Die Suche ergab 5 Treffer

von KeplerRemote
22.10.2018, 14:51
Forum: Mitglieder Board
Thema: Die Kepler Remote Sternwarte
Antworten: 10
Zugriffe: 4946

Re: Die Kepler Remote Sternwarte

Hallo Reinhard,

Nein das ist kein spezielles Design (leider, wäre sehr nett sowas zu haben) sondern einfach nur digitale Rechenleistung. Das Bild ist ein komposit aus je 5x30,60,120 sec RGB & Ha als Luminanz da wurden die Spikes “einfach” weggerechnet.
von KeplerRemote
19.10.2018, 15:37
Forum: Mitglieder Board
Thema: Die Kepler Remote Sternwarte
Antworten: 10
Zugriffe: 4946

Re: Die Kepler Remote Sternwarte

Hallo Martin, Ja die beigegeben Software ist natürlich stark verbesserungswürdig was das GUI anbelangt, wir verwenden Stellarium oder AstoArt um die Objekte anzufahren. Und natürlich hast du recht die offenen Klemmen sind für bewegliche Teleskope ein Problem, IMHO ist die Steuerung für kleine Telesk...
von KeplerRemote
18.10.2018, 09:57
Forum: Mitglieder Board
Thema: Die Kepler Remote Sternwarte
Antworten: 10
Zugriffe: 4946

Re: Die Kepler Remote Sternwarte

Hallo Martin,

Danke für die Blumen!
Wir waren zu Beginn auch etwas eingeschüchtert vom Funktionsumfang des Controllers aber nach 2 Stunden Anleitung wälzen haben wir die Grundeinstellungen doch recht schnell erledigt gehabt. Wo lag den das Problem bei dir?
von KeplerRemote
17.10.2018, 09:39
Forum: Mitglieder Board
Thema: Die Kepler Remote Sternwarte
Antworten: 10
Zugriffe: 4946

Re: Die Kepler Remote Sternwarte

Hallo, ein erstes Ergebnis haben wir mit viel Mühe schon zusammengebracht. https://keplerremote.files.wordpress.com/2018/10/hagb_sharp_cropped.jpg?w=768 NGC 7635, der Blasennebel Teleskop 600mm / f3.3 Montierung Österreich Neu Ohne Guiding SBIG STL-1001E Je 5x 30,60,120sec RGB + Ha Verarbeitet in DS...
von KeplerRemote
16.10.2018, 11:10
Forum: Mitglieder Board
Thema: Die Kepler Remote Sternwarte
Antworten: 10
Zugriffe: 4946

Die Kepler Remote Sternwarte

Hallo liebe Astronomieforum Gemeinde, wir, die Linzer Astronomische Gemeinschaft (LAG) , wollen euch gerne hier an dieser Stelle etwas über unser neues Projekt erzählen. Vielleicht kennt der ein oder andere die LAG schon, für die die uns nicht kennen, wir sind ein gemeinnütziger Verein von Amateuras...