ASI 120 MM - Teleobjektiv ?

Okular, Filter, Kamera...
Antworten
Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

ASI 120 MM - Teleobjektiv ?

Beitrag von Rev.Antun » 10.11.2015, 10:31

Hallo Astrofreunde!

Theoretisch sollte es ja möglich sein auf der ASI ein beliebiges Teleobjektiv mittels adapter zu verbinden - oder?

nur wie sieht das dann mit dem abstand zum chip aus :shock:

hat von euch jemand schon so eine kombination ausgetestet?
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4357
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: ASI 120 MM - Teleobjektiv ?

Beitrag von TONI_B » 10.11.2015, 10:50

Ich habe ein kleines billiges C-Mount Zoom, das für Überwachungskameras gedacht ist, als elektronischen Sucher (manchmal) in Verwendung. Der Abstand vom T2-Gewinde zum Chip ist bekannt, also musst du nur noch schauen, wie du das Objektiv adaptierst. Diese Adapter gibt es für C-Mount "von der Stange". Für "normale" Objektive eher nicht. D.h. ist Basteln angesagt und dann kannst du den Abstand eh genau einstellen.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: ASI 120 MM - Teleobjektiv ?

Beitrag von Rev.Antun » 10.11.2015, 11:43

:roll: hmmm ich wollt mir eh schon ewig eine kleine drehbank (inkl. auto vorschub für gewinde aller art) mit fräßeinheit zulegen ....
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4357
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: ASI 120 MM - Teleobjektiv ?

Beitrag von TONI_B » 10.11.2015, 11:59

Der Tommy kann dir auch solche kleinen Adapter machen lassen.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: ASI 120 MM - Teleobjektiv ?

Beitrag von Rev.Antun » 10.11.2015, 12:04

ich weis, und nicht mal teuer :mrgreen:
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: ASI 120 MM - Teleobjektiv ?

Beitrag von Rev.Antun » 10.11.2015, 12:29

mit welcher gratis software kann man damit auch gleich fertiges timelaps erstellen???
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4357
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: ASI 120 MM - Teleobjektiv ?

Beitrag von TONI_B » 10.11.2015, 12:35

Ich verwende ein kleines Tool, das sich "Startrails" nennt.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: ASI 120 MM - Teleobjektiv ?

Beitrag von Rev.Antun » 10.11.2015, 12:47

das sieht schon mal gut aus.

AAAABBBER: ich würde gerne die ASI auf 1 Bild/Sec. einstellen und 5h Aufnahmezeit - und am ende soll ein fertiges Video rauskommen - das wär ganz super :roll:
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4357
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: ASI 120 MM - Teleobjektiv ?

Beitrag von TONI_B » 10.11.2015, 12:50

Das kann die ASI ja direkt: "TimeLapse"
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: ASI 120 MM - Teleobjektiv ?

Beitrag von Rev.Antun » 10.11.2015, 13:28

:shock: WTF :roll:

na super ...
ok nicht nachgesehen :oops:

die asi hat 14mm auflagemaß bei T2 oder C-Mount.
die kamera hat ein auflagemaß von 44,40mm

somit muss der adapter eine breite von 30,40mm für das Objektiv haben - ist das korrekt?

soweit ich mal gelesen habe muß die genauigkeit +- 0,01 mm betragen ...
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4357
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: ASI 120 MM - Teleobjektiv ?

Beitrag von TONI_B » 10.11.2015, 13:50

Mach es lieber etwas kleiner, dann liegt halt unendlich nicht bei der Unendlich-Markierung, sondern irgendwo anders. Scharfstellen muss man ohnehin...
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: ASI 120 MM - Teleobjektiv ?

Beitrag von Rev.Antun » 10.11.2015, 14:02

danke für deine information und die tipp's :D
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: ASI 120 MM - Teleobjektiv ?

Beitrag von Rev.Antun » 10.11.2015, 14:52

hmmmm, hat schon wer mal mit > 100 bildern/sec aufgenommen und dann mit "normaler" wiederholrate abgespielt?

denk da mal an eine andere anwendung - luftbalon der zerplatz :mrgreen:
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4357
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: ASI 120 MM - Teleobjektiv ?

Beitrag von TONI_B » 10.11.2015, 15:24

Gibt es auch schon im Netz!

Mit den USB3.0 CAMs von ZWO geht es ja bei kleinen ROIs bis zu 1000fps.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: ASI 120 MM - Teleobjektiv ?

Beitrag von Rev.Antun » 10.11.2015, 15:29

yes! danke toni

kaum sucht ma nach dem richtigen wort :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

-->> HIGHSPEEDTEST <<---
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
iamsiggi
Austronom
Beiträge: 653
Registriert: 02.12.2014, 22:46
Wohnort: Wien / Engabrunn
Kontaktdaten:

Re: ASI 120 MM - Teleobjektiv ?

Beitrag von iamsiggi » 10.11.2015, 22:08

Rev.Antun hat geschrieben:hmmmm, hat schon wer mal mit > 100 bildern/sec aufgenommen und dann mit "normaler" wiederholrate abgespielt?
Eines der Hauptrobleme dabei wird dann das Licht. Da braucht man gehörig viel, wenn man so kurze Belichtet. Ich hatte vor ca. 25 Jahren
in der Forschung mal sowas eingesetzt und ein Stroposkop als Lichtquelle mit einem starken Xenonbrenner. Da musste man dann schon sehr aufpassen die Lampe nicht zu überhitzen, hatte aber zum Glück eine Sicherheitsabschaltung.
--
"Man sieht nur das, was man weiß" (J.W.Goethe)
AustrianAviationArt.org/cms/Astronomie
Facebook: Astrogarten Engabrunn & Oly-Astrofotografie
-
"NoN" 200/800 + APO73/432,AZ-EQ6, MGen, Olympus E-M1.II, E-PL6(mod), E-PL7, E-M10-II, Samyang 135/2, mFT75/1.8, mFT12/2

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: ASI 120 MM - Teleobjektiv ?

Beitrag von Rev.Antun » 30.11.2015, 09:33

problem gefixt - danke!

kann jetzt ein praktica 70-210 und ein tokina 80-200 verwenden.

sowie ein f1,8 50mm der praktica

lösung: den schutzdeckel der objektive mit einem 1,25" objektiv adapter mit entsprechender länge für das auflagemaß versehen - also innen ausgedreht, die 1,25" auf die entsprechende länge abgedreht und eingeklebt - habe ferddig :mrgreen:
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Antworten