135mm f 2,8

Okular, Filter, Kamera...
Antworten
Benutzeravatar
Harald25
Austronom
Beiträge: 548
Registriert: 27.09.2010, 00:37
Wohnort: Sinabelkirchen

135mm f 2,8

Beitrag von Harald25 » 16.12.2015, 08:52

Hallo Freunde
ich hätte die Möglichkeit recht günstig ein älteres aber schönes Varexon Objektiv mit M42 Anschluss zu erwerben. die Brennweite und vorallem Lichtstärke wären ja ideal.

kennt jemand diese Objektive beziehungsweise taugen die was für Astrofotografie?

für Informationen wäre ich sehr dankbar.
8" GSO RC
Volksapo Skywatcher 80/600
auf EQ6 Escap Motoren und Lager-upgrade
Kamera Alccd8L

****Machen Sie es so !!****

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: 135mm f 2,8

Beitrag von Rev.Antun » 16.12.2015, 09:57

was würde es kosten?
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
Harald25
Austronom
Beiträge: 548
Registriert: 27.09.2010, 00:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: 135mm f 2,8

Beitrag von Harald25 » 16.12.2015, 19:59

Zu wenig um Qualität vermuten zu dürfen. gg

50,-- Gebraucht.
8" GSO RC
Volksapo Skywatcher 80/600
auf EQ6 Escap Motoren und Lager-upgrade
Kamera Alccd8L

****Machen Sie es so !!****

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: 135mm f 2,8

Beitrag von Rev.Antun » 16.12.2015, 21:30

ich persönlich würde es um den preis einfach nehmen für widefields auf jedefall ok was ich so im, www finden konnte :wink:

entscheiden musst schlußendlich dann eh du ob dir das teil es wert ist oder nicht.

ich hab zumindest in letzter zeit einige M42 erhalten/bekommen (das eine vom TONI_B mit einbezogen ;) ) und nun ja um den preis sind die teile einfach ok - wen du natürlich super abildung mit allen bipabo haben willst dann kannst schon mit €500+ rechnen.

so das ist nun meine meinung zu dem thema :wink:
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
Harald25
Austronom
Beiträge: 548
Registriert: 27.09.2010, 00:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: 135mm f 2,8

Beitrag von Harald25 » 16.12.2015, 21:55

Ja , ich denke ich probiers mal aus.
8" GSO RC
Volksapo Skywatcher 80/600
auf EQ6 Escap Motoren und Lager-upgrade
Kamera Alccd8L

****Machen Sie es so !!****

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: 135mm f 2,8

Beitrag von Rev.Antun » 17.12.2015, 08:57

glaub mir nix verhaut, auf wenn €50 ned ganz so wenig sind - aber für die widefields reicht das teil alle mal - selbst mein praktica objektiv 70-210 aus dem jahr 1982 - denk ich mal, das war meine erste elektronisch unterstützte spiegelreflexkamera B200 - die mindestens 15 jahre im koffer gelegen ist, macht auch noch gute bilder - jetzt wo ich alles beisammen hab spielt das wetter ned mit :(

ich denke das es nur bei großen brennweiten ev farbsäume um die sterne geben wird, aber bis ~ 100 denk ich sollte es da keine probleme geben, was natürlich auch nur meine bescheidene einschätzung darstellt ...
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
Sternfreund
Austronom
Beiträge: 1629
Registriert: 06.04.2012, 07:54
Wohnort: Wien Umgebung
Kontaktdaten:

Re: 135mm f 2,8

Beitrag von Sternfreund » 17.12.2015, 11:15

Hab gerade ein 133mm f2,8 TAIR11a bekommen um 50 Euro :)

metallene russische qualtität. :)

bin gespannt wie es sich am Himmel tut… das 135mm CZJ sonnar muss ich ja ziemlich abblenden…

Liebe Grüsse
Arno
_______________________________________________________________
Esprit 80 + G2-8300m ext. FW auf G11.
Evostar ED100/900 + DMK21au.04.as auf EQ5
_______________________________________________________________

http://www.far-light-photography.at

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: 135mm f 2,8

Beitrag von Rev.Antun » 17.12.2015, 12:38

ich konnte die objektive nur für "naturfotos" mal an der ASI testen - hatte bis jetzt noch keine chance ein widefield vom sternenhimmel zu erstellen :cry:
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
Harald25
Austronom
Beiträge: 548
Registriert: 27.09.2010, 00:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: 135mm f 2,8

Beitrag von Harald25 » 17.12.2015, 19:24

So, hab das Objektiv nun gekauft, und auch schon abgeholt.

Mal einen Frage: Meine CCD Kamera hat einen T2 Anschluss. Das ist M42 x 0,75 mm steigung.

Die M42 Objektive haben 1mm Steigung.
Ich habs mal vorsichtig rangeschraubt. Passt, und keines der Gewinde wurde "in Mitleidenschaft" gezogen. Warum gibts dann aber trotzdem Adapter M42 auf T2 ??
8" GSO RC
Volksapo Skywatcher 80/600
auf EQ6 Escap Motoren und Lager-upgrade
Kamera Alccd8L

****Machen Sie es so !!****

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: 135mm f 2,8

Beitrag von Rev.Antun » 18.12.2015, 06:39

:shock: bist du sicher das das nicht gleiche gewinda waren ???

ich hab einen M42 auf T2 adapter benötigt + die entsprechenden distanzringe um auf das entsprechende auflagemaß zu kommen :shock:

Bild
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4373
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: 135mm f 2,8

Beitrag von TONI_B » 18.12.2015, 07:01

Harald25 hat geschrieben:Ich habs mal vorsichtig rangeschraubt. Passt, und keines der Gewinde wurde "in Mitleidenschaft" gezogen. Warum gibts dann aber trotzdem Adapter M42 auf T2 ??
Es "passt" aber nur bedingt: man kann es nicht ganz eine Umdrehung reinschrauben. Für einen guten Sitz sollte die Steigung des Gewindes schon passen, daher der Adapter...
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
Harald25
Austronom
Beiträge: 548
Registriert: 27.09.2010, 00:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Re: 135mm f 2,8

Beitrag von Harald25 » 18.12.2015, 07:17

Es läßt sich tatsächlich ganz reinschrauben.

Vielleicht haben beide Gewinde etwas Fertigungs Toleranz, so dass sich die 0,25mm etwas aufheben.
However, ich freu mich schon mal auf einen Test.
8" GSO RC
Volksapo Skywatcher 80/600
auf EQ6 Escap Motoren und Lager-upgrade
Kamera Alccd8L

****Machen Sie es so !!****

Antworten