TeleVue - Brandmate Filter?

Okular, Filter, Kamera...
Antworten
Kahless
Austronom
Beiträge: 102
Registriert: 22.09.2017, 19:04
Wohnort: 4551 Ried i.T. & 4573 Hinterstoder

TeleVue - Brandmate Filter?

Beitrag von Kahless » 27.04.2018, 23:18

Hallo!

Da ich hier im Forum nichts dazu gefunden habe wollte ich mal fragen, ob schon jemand genaueres über die neue Filterreihe von TeleVue weiß.
Oder hat vielleicht schon jemand so einen Filter - sollen angeblich in Deutschland schon am Markt sein - ich habe aber keinen Shop gefunden der sie schon hat.

http://www.televue.com/engine/TV3b_page.asp?id=24

Grüße, Mario

PS. Ich bräuchte nämlich noch einen guten UHC (oder eben diesen TeleVue Nebustar?) - hab bisher nur einen CLS und einen OIII (von Astronomik).
- 8'' Skywatcher Flextube
- 60/330 Reiseteleskop
- Coronado Bino PST
- Binoansatz Binotron 27

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5698
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: TeleVue - Brandmate Filter?

Beitrag von tommy_nawratil » 29.04.2018, 14:47

servus,

der Nebustar ist im Bereich von OIII und H-Beta offen, eine interessante Kombination.

Gleich wie der Orion Ultrablock
https://teleskop-austria.at/OrionUHC_Or ... Filter-N#m

die Kombi hat aber bis dato kaum jemanden hier interessiert - keine Nachfrage. Vielleicht ändert sich das
durch die Werbung von TV. Super, dass Gerd so einen potenten Partner in US gefunden hat!

Ich habe einen älteren TV Bandmate OIII, das ist einfach ein ziemlich weicher OIII.

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Kahless
Austronom
Beiträge: 102
Registriert: 22.09.2017, 19:04
Wohnort: 4551 Ried i.T. & 4573 Hinterstoder

Re: TeleVue - Brandmate Filter?

Beitrag von Kahless » 29.04.2018, 19:19

Danke!

Dann warte ich mal bis der bei uns im Handel ist und was er kostet.
Denn da ich sowieso noch einen 2'' UHC kaufen wollte, werde ich statt dessen wohl diesen Nebustar probieren.
(Außer er ist empfindlich teurer als vergleichbare Filter, nur weil TeleVue draufsteht.)
Ob es rein visuell einen sichtbaren Unterschied zum normalen Astronomik UHC gibt wird sich zeigen - große Unterschiede erwarte ich nicht.

@tommy_nawratil: Weißt du schon was, ob ihr die TeleVue Filter in den Shop bekommen werdet?

Grüße, Mario
- 8'' Skywatcher Flextube
- 60/330 Reiseteleskop
- Coronado Bino PST
- Binoansatz Binotron 27

Kahless
Austronom
Beiträge: 102
Registriert: 22.09.2017, 19:04
Wohnort: 4551 Ried i.T. & 4573 Hinterstoder

Re: TeleVue - Brandmate Filter?

Beitrag von Kahless » 02.06.2018, 12:07

Die Preise sind mit 299 Euro bzw. 329 Euro für die 2'' Varianten ja ziemlich hoch ausgefallen.
(https://www.astroshop.de/teleskop-zubeh ... ate+Type+2)

Sollte jemand mal einen der neuen TeleVue Filter testen können, würde ich mich über Erfahrungsberichte freuen.
Von den Kurven her kann ich mir kaum vorstellen, das gut 100 Euro mehr als die Astronomik-Filter gerechtfertigt sind.

Grüße, Mario
- 8'' Skywatcher Flextube
- 60/330 Reiseteleskop
- Coronado Bino PST
- Binoansatz Binotron 27

Benutzeravatar
iamsiggi
Austronom
Beiträge: 666
Registriert: 02.12.2014, 22:46
Wohnort: Wien / Engabrunn
Kontaktdaten:

Re: TeleVue - Brandmate Filter?

Beitrag von iamsiggi » 02.06.2018, 23:47

Hallo Mario,

Vielleicht ist das Castell UHC was für Dich ?
Ich habe es vor einigen Jahren bei Tommy gekauft.

Ich hab es in einem Fotometer ausgemessen es macht auch ziemlich scharf bei um die 500nm auf H-ß sollte da auch noch drinnen sein. Und es macht auf bei H-alpha.

Visuell wird es Dir egal sein, dass es dann im IR auch offen ist.....

Hier findest du das, was ich ausprobiert habe damit:
http://www.austrianaviationart.org/cms/ ... te-am-m27/

Siegfried
--
"Man sieht nur das, was man weiß" (J.W.Goethe)
AustrianAviationArt.org/cms/Astronomie
Facebook: Astrogarten Engabrunn & Oly-Astrofotografie
-
"NoN" 200/800 + APO73/432,AZ-EQ6, MGen, Olympus E-M1.II, E-PL6(mod), E-PL7, E-M10-II, Samyang 135/2, mFT75/1.8, mFT12/2

Kahless
Austronom
Beiträge: 102
Registriert: 22.09.2017, 19:04
Wohnort: 4551 Ried i.T. & 4573 Hinterstoder

Re: TeleVue - Brandmate Filter?

Beitrag von Kahless » 18.07.2018, 14:44

Die Filter sind ja jetzt seit knapp 3 Monaten am Markt und diverse Händler haben sie auf Lager im Shop.

Daher die Frage: Hat jemand schon einen der drei neuen TeleVue Filter ausprobiert?
Ich hätte großes Interesse an praktischen Erfahrungen damit (vor allem mit dem neuen NebuStar).

Aktuell fehlt mir leider das Geld um mir einen nur zum Testen zu holen ...

Grüße, Mario
- 8'' Skywatcher Flextube
- 60/330 Reiseteleskop
- Coronado Bino PST
- Binoansatz Binotron 27

Antworten