Billigst Okulare auf Ebay (TEST)

Okular, Filter, Kamera...
Antworten
Benutzeravatar
Gutmann
Austronom
Beiträge: 395
Registriert: 18.11.2009, 21:25
Wohnort: Waidhofen /Thaya
Kontaktdaten:

Billigst Okulare auf Ebay (TEST)

Beitrag von Gutmann » 24.05.2018, 21:32

Hallo Leute bei der suche nach DKD-Achromaten auf Ebay habe ich durch Zufall extrem billige Okulare bzw Teleskopzubehör gefunden .
Die meisten liegen zwischen 5 und 10 Euro inkl Versand auch etliche Adapter die bei uns im Handel das 3 bis 4fache kosten .

Natürlich macht einem das Skeptisch ein Okular um 7 -10 euro inkl Versand !?

Naja dachte ich mir was soll´s also habe ich mir 2 Stück 1,25mm 10mm Plössl Okulare für mein Bino bestellt .

4 Wochen später war das Päckchen da !

Okulare bzw Barlow´s teste ich für gewöhnlich am Mond (Farbe am Rand) als nächstes am leicht defokusierten Stern um zu sehen ob die
Beugungsscheibchen sich verändern (in der Mitte und am Rand des Feldes) und natürlich wenn das Seeing passt am Jupiter !

Nachdem die erste Bestellung so glatt gelaufen ist habe ich mir noch so ein paar "Teile " bestellt und unter die Lupe genommen .

Hier mein Fazit

4mm Asphärische 62 Grad 1,25 Okular / Testurteil: Sehr Gut für ein 4mm Okular ein Super Teil scharfe Abbildung bis zum Rand ,
Super angenehmer einblick für ein 4mm Okular ....mein neues Lieblingsokular!!!
dieses Okular wurde schon auf Cloudy Nights erwähnt angeblich ist die Augenlinse tatsächlich eine Asphärische linse .

10mm Plössl Okular Svbony 1,25"/Testurteil :Gut bis Sehr Gut :Linsen-Fassung ist aus Plastik der 1,25" Ring aus Metall, Optisch ist das Okular mit einem 10mm Barium gleich zu setzten

6.3mm Plössl Okular 1,25" /Testurteil : Durchgefallen : Die Fassung ist zwar aus Metall und wirkt gut verarbeitet aber mir ist sofort die Beschriftung auf der Rückseite aufgefallen CCTV 6mm 1/3 f1,2 sprich es handelt sich um eine Optik die aus einer Kamera stammt .
An und für sich nichts schlechtes aber die Optik hat einen defekt . In der Mitte bildet das Okular total unscharf ab am Rand dafür Perfekt fast würde ich sagen die Linsen haben zwei Brennpunkte .
Dieses Okular werde ich zerlegen vielleicht ist nur eine Linse defekt und ich kann draus ein Kellner oder Hygens daraus Basteln
Bild


15mm 2" UWA 80 grad Okular /Testurteil: Befriedigend : In der Mitte bildet das Okular super scharf ab zum Rand hin wird es etwas flau ähnlich wie bei den Apex Okularen . Das Okular dürfte wirklich um die 80grad haben leider muss man sehr sehr nahe ran um das gesamte Gesichtsfeld zu erfassen .Oder man hat diesen Effekt das man etwas seitlich reinschauen muss .M81 und 82 mit dem 15mm auf einmal zu sehen war aber dann doch sehr schön !

3 fach Barlow DATYSUN 1,25"/ Testurteil: gut : diese Barlow bringt nicht mehr Farbe ins Spiel als meine 2 fach APO Barlow ,Schärfeeindruck in Ordnung !

5 fach Barlow Noname 1,25" /Testurteil :Gut bzw genügend : Vom Gehäuse her eine Barlow mit T2 Anschluss ! Einzig es ist keine 5 fach Barlow sondern eine 1,5 f Barlow es steht 5X drauf und 1,5X ist drinnen die Optik selber passt .

5 fach Barlow SVBONY 1,25"/ Testurteil:Befriedigend: das Gehäuse sieht ähnlich der Vorgänger Barlow aus aber ist doch etwas anders geformt aber auch mit T 2 Gewinde , Optisch Ok und diese Barlow ist wirklich eine 5 fach Barlow und hätte auch ein Gut bekommen aber es ist ein weißer Plastik Distanz-Ring bei der Optik verbaut dieser verursacht extremes Streulicht diesen muss ich noch schwärzen dann is gut !
Bild

1,25" 0,5 SVBONY Reducer /Testurteil : Gut: Gewinde passt in alle gängigen 1,25" Oku´s das Teil bringt etwas Farbe ins Spiel aber noch passabel !

1,25 Adapter auf T2 mit 1,25 " Innenleben/Testurteil/Sehr gut : Verarbeitung die gleiche die man auch bei einschlägigen Händlern bekommt .

Hier nochmals alle Artikel im Bild mit damaligen Preis -- Das 2 Zoll Okular habe ich damals noch billiger bekommen !

Bild


Fazit ich habe meine Orthos und Super Plössl etc verkauft und um den Preis eines Orthos eine ganze Charge an Okulare bekommen die bis auf eine Ausnahme alle brauchbar sind .
Und ich beobachte jetzt nicht schlechter als vorher .

Ich hatte schon damals die Billigen Barium Okulare mit meinen Orthos verglichen und muss sagen das ein Unterschied meines Persönlichen "Schärfeeindrucks " bei Objekten wie Jupiter fast nicht feststellbar war bzw ist .

Genau so verhält es sich mit meinen neuen Okularen speziell das 4mm ist zB dem 5mm Orthos meiner persönlichen Meinung ebenbürtig und im Einblick-verhalten sogar überlegen .

Ihr könnt ja selber mal Ebay´n einfach"eyepiece" eingeben und bei Artikelsuche Optionen ,Weltweit und Gratis Versand wählen .
Für Leute mit einer sehr schmalen Gelbörse villeicht ein Tipp !!

CS
Martin

Benutzeravatar
Gutmann
Austronom
Beiträge: 395
Registriert: 18.11.2009, 21:25
Wohnort: Waidhofen /Thaya
Kontaktdaten:

Re: Billigst Okulare auf Ebay (TEST)

Beitrag von Gutmann » 25.05.2018, 18:08

So ich habe jetzt das 6 mm Okular Zerlegt es handelt sich tatsächlich um ein Kamera Objektiv die Optik bestand aus einen verkitteten Doublet gefolgt von einer Plan Konvex Linse und dann eine Gosse Meniskus Linse> diese habe ich entfernt .
Nun ist es eine Art Kellner Okular nun bildet es gut ab der Fehler war eindeutig in der Meniskus Linse .

Die 5 fach SVBONY Barlow habe ich auch zerlegt und war sehr erstaunt der weise Plastikring ist keiner die Linse ist auf der Konkavseite angeschliefen worden .
Dadurch endstand auch das enorme Streulicht den Ring habe ich jetzt schwarz angemalt .

Noch dazu ist es kein Doublet sondern eine einfache Linse keine Achromat-Barlow für mich erstaunlich das der Farbfehler nicht schlimmer ausgeprägt ist noch dazu ist die Linse kleiner als die Fassung .

Ich werde die Single Lens Barlow nochmals am Mak testen aber mich wundert es warum der Farbfehler nicht schlimmer ist !!!

Ich werde nun die anderen Barlows auch noch genauer unter die Lupe nehmen eine davon soll ja sogar eine 3 Element sein würde mich nicht wundern wenn ich da noch einige Überraschungen erlebe.

CS
Martin

Antworten