9mm 100° Okular

Okular, Filter, Kamera...
Antworten
max40
Beiträge: 30
Registriert: 14.08.2017, 20:40

9mm 100° Okular

Beitrag von max40 » 30.09.2018, 21:33

Hallo liebe Astrogemeinde!

Ich möchte meine Okularpalette erweitern. Zur Zeit habe ich 4mm 82° zur Mondbeobachtung, ein 7er und ein 15er Skywatcher Panorama(82°) ein Meade QX 26mm(70°) und ein ES 30mm(70°). Das ganze Visuell am 12" Dobson.

Jetzt würde ich mir gerne ein 9mm 100° dazunehmen. Grund ist: das 7mm ist zwar nicht schlecht, aber bei nicht Optimalen Bedingungen(Sommer) recht Dunkel.

In Frage kommen würde Preislich ein Lunt/TS(usw..) oder das ES 9mm 100° AR.

Hat jemand Erfahrung mit den Okularen und würde sich der Aufpreis für das ES lohnen.

Lg
Markus

Wolfman
Beiträge: 25
Registriert: 23.03.2013, 10:46

Re: 9mm 100° Okular

Beitrag von Wolfman » 02.10.2018, 19:56

Ich habe gehört, dass die ES sehr ähnlich den TV sein sollen. Bei uns in der Sternwarte verwenden wir einige davon.
Die Ethos in dem Brennweitenbereich sind ein absoluter Traum. Vielleicht mal sparen oder gebraucht schauen, oder ES riskieren. Wir haben lange überlegt, aber dann doch noch länger gespart!

LG
Wolfgang

max40
Beiträge: 30
Registriert: 14.08.2017, 20:40

Re: 9mm 100° Okular

Beitrag von max40 » 03.10.2018, 06:49

Danke für die Antwort!

Die TV kommen leider nicht in Frage. Ich weiß das es die Top Okulare sind, aber mir einfach zu teuer.

Also nur Lunt oder ES.

Auf Cloudynights habe ein paar geschreiben, das Lunt eher am Ethos dran ist wie das ES.

Patrick_M
Beiträge: 6
Registriert: 30.01.2017, 20:10

Re: 9mm 100° Okular

Beitrag von Patrick_M » 04.10.2018, 20:16

Hallo Markus,
ich habe selber Ethosokulare. Da unsere Sternwarte aufrüsten wollte, habe ich intensiv
nach einer preislich günstigeren Alternative gesucht und die ES und Lunt Okulare mit
meinen Okularen verglichen. Den Mehrpreis den man bei TV zahlt, ist zwar auch optisch aber eher mehr Image bedingt. Die ES sind nah dran, sind aber eher in der Abbildung warmweiß,
TV eher kaltweiß. Da haben die Luntokulare besser abgeschnitten, optisch schon sehr nah dran und eher kaltweiß wie TV. Interessant ist noch, dass die 100“ Okularhausmarke von TS
baugleich zu den Luntokularen sind (rollen vom selben Band in China :D )
Ich würde an deiner Stelle zu Lunt oder TS greifen (Unterschied liegt nur an der Gummiaugenmuschel), da machst du nichts falsch.
Das ist meine Meinung nach langen Tests an meinem 16“, auch auf die Gefahr hin, von der Televue-Fraktion gesteinigt zu werden:-)

Gruß Patrick

max40
Beiträge: 30
Registriert: 14.08.2017, 20:40

Re: 9mm 100° Okular

Beitrag von max40 » 05.10.2018, 07:02

Hallo Patrick.

Danke. Das hilft mir sehr bei der entscheidung.

Wird also ein Lunt werden.

Gruß, Markus

Patrick_M
Beiträge: 6
Registriert: 30.01.2017, 20:10

Re: 9mm 100° Okular

Beitrag von Patrick_M » 05.10.2018, 19:54

Hallo,
ist auf jeden Fall kein Fehler und du wirst viel Spaß mit dem Okular haben, da macht beobachten richtig was her wenn man im Okular „um die Ecke“ gucken kann.

Gruß Patrick

Antworten