wann Barlow und wann anderes Oku?

Okular, Filter, Kamera...
Antworten
visir
Austronom
Beiträge: 489
Registriert: 29.03.2011, 17:07
Wohnort: Linz

wann Barlow und wann anderes Oku?

Beitrag von visir » 27.12.2013, 10:13

Hallo alle!

Anlässlich von Einsteigerfragen komme ich auf ein Thema, wo ich noch nicht ganz durchsteige:

Wann nimmt man - vor allem visuell - eine Barlow-Linse, und wann nimmt man gleich ein Okular mit der entsprechend kürzeren Brennweite?

Nachdem eine gute Barlow auch ihr Geld kostet, wirds vielleicht nicht einfach der Preis sein, oder?
Welche Einschränkungen bringt eine Barlow gegenüber einem Oku mit kürzerer Brennweite aber ansonsten gleicher Bauart wie das, das man dann in die Barlow stecken würde?

CS, Wolfgang

P.S.: immerhin hab ich bei der Suche im Forum zum Thema gelernt, dass bei Fotografie, wo man die Vergrößerung nicht mit einem Oku festlegt, die Vergrößerung mit einer Barlow angepasst werden kann.
Zum Glück ist alles nur halb so doppelt

Antworten