PlanetenCam mit Autoguiderausgang

Okular, Filter, Kamera...
Antworten
Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

PlanetenCam mit Autoguiderausgang

Beitrag von Rev.Antun » 28.04.2014, 09:31

Hallo Astrofreunde!

es gibt genügend astrocam's (zb. ALCCD5, ASI120MC etc.). nachdem ich erst kurz in dem gebiet unterwegs bin dazu eine verständis frage.

wenn man die entsprechende software am PC installiert hat, und die astrocam mit dem autoguiding port der steuerung der montierung verbindet, ist das autoguiding funktionsfähig - oder hab ich da was übersehen?

thx
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
Magellen
Austronom
Beiträge: 392
Registriert: 05.12.2013, 09:03
Wohnort: Wien

Re: PlanetenCam mit Autoguiderausgang

Beitrag von Magellen » 28.04.2014, 11:00

Nein, da hast du nix übersehen.

Liebe Grüße,
Fritz
SW Mak 127/1500
SW NEQ3-2 Synscan Goto
ASI 120 MM
Canon 350D(a)
Omegon Cam

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: PlanetenCam mit Autoguiderausgang

Beitrag von Rev.Antun » 28.04.2014, 11:35

besten dank fritz!

das war eine freudige nachricht :D

schön langsam kapier ich auch wie die "technischen" teile zusammenspielen :idea:

aber es ist immer besser noch zu fragen.
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
c_future
Beiträge: 34
Registriert: 08.10.2015, 16:43
Wohnort: 1220 Wien

Re: PlanetenCam mit Autoguiderausgang

Beitrag von c_future » 25.11.2015, 15:43

...noch eine frage oben drauf..

..eventuell eine blöde frage :oops:

wenn ich einer diesen kameras ..z.b. eine beliebige ZWO ASI, die ich garade am Okular-Auszug sitzen habe, auch zum Guiden verwenden, wenn ich mit dieser auch zur selben Zeit fotografiere?

Theoretisch kann ich den videostream der am laptop ankommt ja auch gleich dafür zusätzlich verwenden?
Oder brauch ich eine 2te Kamera .. bzw gibts eine AstroCam entweder das unkomprimierte Livebild per USB - oder per guiding-Anschluss aus?


dankesehr! :-)
lg
Andreas
----------------
Skywatcher 200-1000 F5 + HEQ5-Pro; Nikon D7200 DSLR crop, ZWO ASI178MC, TeleexLa2 Barlow, HYPA5 mm

Benutzeravatar
nonsens2
Austronom
Beiträge: 1371
Registriert: 14.07.2010, 13:01
Wohnort: Wien

Re: PlanetenCam mit Autoguiderausgang

Beitrag von nonsens2 » 25.11.2015, 21:11

Hallo zusammen!

@Andreas: Leider klappt dies nicht, da für jede Gelegenheit eine andere Software verwendet wird. Ich verwende meine Alccd5 zum Guiden mit PHD2 und kann daher die Kamera nicht mit der Aufnahmesoftware ansprechen.
@Toni: Mache nichts anderes und es klappt hervorragend.
CS aus Wien
Grüße Niki

Benutzeravatar
c_future
Beiträge: 34
Registriert: 08.10.2015, 16:43
Wohnort: 1220 Wien

Re: PlanetenCam mit Autoguiderausgang

Beitrag von c_future » 25.11.2015, 21:13

Hallo Niki


..wobei das guiding and der Kamera einen eigenen Ausgang hat..?
lg
Andreas
----------------
Skywatcher 200-1000 F5 + HEQ5-Pro; Nikon D7200 DSLR crop, ZWO ASI178MC, TeleexLa2 Barlow, HYPA5 mm

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: PlanetenCam mit Autoguiderausgang

Beitrag von Rev.Antun » 26.11.2015, 09:00

es gibt spezielle cam's die haben zwei chip's drinn mit der kann man guiden und aufnehmen gleichzeitig - ich persöhnlich würde diese teile jedoch nicht empfehlen, dann lieber zwei cams - und zum guiden eine s/w cam.

wenn i nachdenk welche fragen ich noch vor rund einem haben jahr hatte :shock:

na ja - da hilft nur fragen und intensive recherchen :wink:
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: PlanetenCam mit Autoguiderausgang

Beitrag von Rev.Antun » 26.11.2015, 09:06

nonsens2 hat geschrieben: @Toni: Mache nichts anderes und es klappt hervorragend.
das war bei mir noch im april, da hat ich auch noch nicht die heq5, und mußte mich noch schlau machen :mrgreen:

jetzt hab i schon ganz andere problemchen :wink:

so schaut mein neues testsetup aus :roll:
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
c_future
Beiträge: 34
Registriert: 08.10.2015, 16:43
Wohnort: 1220 Wien

Re: PlanetenCam mit Autoguiderausgang

Beitrag von c_future » 26.11.2015, 09:27

.... :shock:

Wir sind borg :D
lg
Andreas
----------------
Skywatcher 200-1000 F5 + HEQ5-Pro; Nikon D7200 DSLR crop, ZWO ASI178MC, TeleexLa2 Barlow, HYPA5 mm

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: PlanetenCam mit Autoguiderausgang

Beitrag von Rev.Antun » 26.11.2015, 11:57

hart am limit für fotografische zwecke, wind darf keinesfalls zu stark sein oder ganz zu schweigen von böhen :(

9,9KG total :roll:
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
c_future
Beiträge: 34
Registriert: 08.10.2015, 16:43
Wohnort: 1220 Wien

Re: PlanetenCam mit Autoguiderausgang

Beitrag von c_future » 26.11.2015, 14:37

@Toni

das originale suchfernrohr verwendest du ja nicht mehr zum guiden.. hasts versucht obs gut klappen würde?
lg
Andreas
----------------
Skywatcher 200-1000 F5 + HEQ5-Pro; Nikon D7200 DSLR crop, ZWO ASI178MC, TeleexLa2 Barlow, HYPA5 mm

Benutzeravatar
nonsens2
Austronom
Beiträge: 1371
Registriert: 14.07.2010, 13:01
Wohnort: Wien

Re: PlanetenCam mit Autoguiderausgang

Beitrag von nonsens2 » 26.11.2015, 21:56

@Andreas: Das ist prinzipiell korrekt, aber leider muss die Kamera über den USB Port mit einem PC verbunden sein und PHD2 muss darauf laufen. Ich habe noch nicht versucht während der PHD2 Session mit der Aufnahmesoftware die Kamera abzufragen.
CS aus Wien
Grüße Niki

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: PlanetenCam mit Autoguiderausgang

Beitrag von Rev.Antun » 27.11.2015, 06:32

c_future hat geschrieben:@Toni

das originale suchfernrohr verwendest du ja nicht mehr zum guiden.. hasts versucht obs gut klappen würde?
da hatte ich nur einen reddot finder mit dem geht nur manuell.

mit PHD(2) und einer aufnahmesoftware auf den gleichen USB port zuzugreifen wird nicht gehen - ohne es jetzt auspropiert zu haben - was aber gehen könnte, wenn man eine software hat die einen virtuellen USB port zur verfügung stellt, also eine kopie des USB port.

das wär grundlegend einen versuch wert, jedoch muß ich mich da mal schlau machen ob es entsprechende software gibt.

das ist aber dann schon ein mächtiger hack, denn da spielen unmengen an treibern, und softwarkomponenten zusammen eqdirect, ascom etc. etc. und dann noch bei usb 3.0 :shock:
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Antworten