Kühlung für die EOS

Ideenbörse, verzweifelte Fragen...
Antworten
Benutzeravatar
Harald25
Austronom
Beiträge: 548
Registriert: 27.09.2010, 00:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Kühlung für die EOS

Beitrag von Harald25 » 08.06.2011, 00:40

Hallo Freunde, schaut was ich da gefunden habe!!
Wäre was für die warme Jahreszeit!

http://www.teleskop-express.de/shop/pro ... Umbau.html
8" GSO RC
Volksapo Skywatcher 80/600
auf EQ6 Escap Motoren und Lager-upgrade
Kamera Alccd8L

****Machen Sie es so !!****

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4780
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Beitrag von markusblauensteiner » 08.06.2011, 18:54

hallo harald,

glaubst net, dass man so was selber wesentlich billiger hinbekommt? 200€ sind net grad wenig...aber die Idee is interessant, jedenfalls besser, als einen Kühlfinger hinter den Chip zu basteln. das macht die kamera nämlich extrem unpraktisch in der handhabe.

LG, markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
Harald25
Austronom
Beiträge: 548
Registriert: 27.09.2010, 00:37
Wohnort: Sinabelkirchen

Beitrag von Harald25 » 08.06.2011, 20:15

Sicher kann man sowas selber machen, hab ja schon Teile gesehn wie ZB mit einerr Kupferblechbox und mit Styro isoliert.

Aber ich finds cool das sich auch einn Astrohersteller sowas einfallen lässt.
8" GSO RC
Volksapo Skywatcher 80/600
auf EQ6 Escap Motoren und Lager-upgrade
Kamera Alccd8L

****Machen Sie es so !!****

Snakeeye
Austronom
Beiträge: 284
Registriert: 28.06.2012, 18:02

Re: Kühlung für die EOS

Beitrag von Snakeeye » 20.07.2012, 23:02

Im netz gab es da mal ne seite aus taiwan die habe ins gehäuse der eos ne Peletier Kühlung integriert . Ab auf die schnelle habe ich nichts gefunden.

Benutzeravatar
the_lizardking
Austronom
Beiträge: 652
Registriert: 22.04.2012, 12:09

Re: Kühlung für die EOS

Beitrag von the_lizardking » 20.07.2012, 23:13

Sowas ist nonsense, ich glaube nicht, dass es auch nur irgendwas bringt. Du bringst den Chip schon nicht wirklich runter von der Temp da die Bauteile schon mehr wärme abgeben als Kälte durch das Gehäuse und die Gummierung zugeführt werden kann,... es ist sicher sehr ineffizient und dauert ewig lange bis ein gekühlt gekühlt ist.

http://www.centralds.net/en/
Macht richtige Umbauten, hier werden die Kühlelemente direkt am Chip angebracht - es ist aber auch nciht schwer selber ein Peltierelement richtig am Chip einzubauen,... bisserl Bastelei halt.
lg & cs
Mike

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
+ ODK12 + SMII 60Ha + Mii G3-11000m + SX Lodestar + G11 w Ovision & TDM +

Snakeeye
Austronom
Beiträge: 284
Registriert: 28.06.2012, 18:02

Re: Kühlung für die EOS

Beitrag von Snakeeye » 21.07.2012, 00:11

so haben die das ja damals gemacht direkt am chip ein element eingebaut mit entsprechender wärme ableitung nach aussen

Benutzeravatar
ilkr
Austronom
Beiträge: 417
Registriert: 03.01.2008, 00:38
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Kühlung für die EOS

Beitrag von ilkr » 17.09.2012, 22:12

Also ich möchte niemandem zu- oder abraten, aber ich denke, wer eine gekühlte Kamera haben will, sollte eine CCD-Kamera kaufen. Die Kühlung einer DSLR ist vielleicht leicht bewerkstelligt, entweder die ganze Kamera oder nur den Chip...

Das Problem kommt dann aber mit den Tau- und Reifablagerungen, wenn der Chip nicht genausogut von der Umwelt abgeschirmt ist, wie in einer CCD-Kamera. Und dann fängt die Bastelei erst richtig an, z.B. mit Baader-Protective Filtern für die DSLRs (nicht zu verwechseln mit den Chipfiltern), die vielleicht verhindern könnten, dass Feuchtigkeit auf dem Chip kondensiert. Die machen aber dann wieder extra Glasweg, da weiß man dann nicht, ob die Flattener und Komakorrektoren so funktionieren, wie sie sollten.

Ehrlich gesagt, meine Nächte sind so wertvoll, dass ich da keine Experimente eingehen möchte.

Grüße
Reinhard

Snakeeye
Austronom
Beiträge: 284
Registriert: 28.06.2012, 18:02

Re: Kühlung für die EOS

Beitrag von Snakeeye » 17.09.2012, 23:14

Da habe ich noch was gefunden zum Thema ...
http://www.aokswiss.ch/d/ccd/jtw/uebersicht_ccd.html

Antworten