Lacerta OAG rotieren

Ideenbörse, verzweifelte Fragen...
Antworten
Benutzeravatar
Johann_M
Austronom
Beiträge: 448
Registriert: 15.02.2010, 17:58
Wohnort: Graz

Lacerta OAG rotieren

Beitrag von Johann_M » 15.03.2013, 13:51

Hallo,

für meine Newtons habe ich mir den Lacerta OAG angeschafft.

Die Korrektoren sind mit dem Okularauszug verschraubt und lassen sich daher nicht verdrehen.

Um meine EOS1000 an den jeweiligen Bildausschnitt anpassen, also verdrehen zu können, habe ich dem OAG eine Ringschwalbe aus einem alten T2/Olympus-Adapter eingebaut.

Das M48 Gewinde im OAG ist geblieben, ich habe nur drei zusätzliche M3 Gewindebohrungen für die Klemmung der Ringschwalbe angebracht.
Jetzt läßt sich der OAG mit der Kamera um 360° drehen.

Vielleicht interessiert's jemand:
Bild

Bastlerische Grüße,
Johann

Benutzeravatar
the_lizardking
Austronom
Beiträge: 652
Registriert: 22.04.2012, 12:09

Re: Lacerta OAG rotieren

Beitrag von the_lizardking » 15.03.2013, 14:33

Wie immer eine saubere und interessante Lösung...
lg & cs
Mike

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
+ ODK12 + SMII 60Ha + Mii G3-11000m + SX Lodestar + G11 w Ovision & TDM +

Benutzeravatar
Johann_M
Austronom
Beiträge: 448
Registriert: 15.02.2010, 17:58
Wohnort: Graz

Re: Lacerta OAG rotieren

Beitrag von Johann_M » 15.03.2013, 15:44

Danke für das Lob, Mike

Johann

Antworten