T2 Adapter - Okularprojektion Problem

Ideenbörse, verzweifelte Fragen...
Antworten
thehu
Beiträge: 30
Registriert: 24.02.2013, 23:19

T2 Adapter - Okularprojektion Problem

Beitrag von thehu » 05.08.2013, 13:54

Hallo liebe Leute!

Ich suche Hilfe für mein Okularprojektions Problem. Also ich bekomm nur den Mond scharf, bei Planeten und eventuell DS Objekten ist der Auszug zu lang...
Gibts da irgendeinen Trick oder Lösung um das Problem zu behebn? Hab was von Reducer gelesen... wäre das eine Möglichkeit?

lg
Markus

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4357
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: T2 Adapter - Okularprojektion Problem

Beitrag von TONI_B » 05.08.2013, 14:03

Das verstehe ich nicht ganz: wenn du den Mond scharf bekommst, müssen auch die Planeten scharf werden! Ist ja alles in "unendlich"... :wink:

Für DeepSky brauchst du keine Okularprojektion.

Wie schaut denn dein Aufbau konkret aus? Welches Rohr, welches Okular usw.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

thehu
Beiträge: 30
Registriert: 24.02.2013, 23:19

Re: T2 Adapter - Okularprojektion Problem

Beitrag von thehu » 06.08.2013, 09:28

mh, dachte ich auch, aber du machst mich grad bissl stutzig ob ich nicht beim Mond fokal fotografiert hab... ;)

Aber egal. Mein Equip:

Omegon N 150/750 + 25mm u. 6.5mm
Omegon Kameraadapter 1,25'' ... http://www.astroshop.de/t-adapter/omego ... 25-/p,1250

Da ich eh (noch) keine Nachführung habe, werd ich sowieso Planeten und DS nicht fotografieren können. (weiss net ob sichs für dieses Teleskop überhaupt auszahlt...)

mfg
Markus

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4357
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: T2 Adapter - Okularprojektion Problem

Beitrag von TONI_B » 06.08.2013, 13:38

Ohne Nachführung wird jede Art von Fotografie und auf jeden Fall DS sehr mühsam bis unmöglich. Auf jeden Fall mit Okularprojektion. Bei den langen Brennweiten, die da entstehen, läuft dir auch der (helle) Mond innerhalb weniger Sekunden aus dem Gesichtsfeld.

Ich würde sagen, bevor du ernsthaft fotografieren willst, schau, ob du nicht eine Nachführung irgendwo billig bekommst...
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Antworten