Hallo aus Wien 1140

Die Mitglieder können sich hier vorstellen
Antworten
asyx77
Beiträge: 34
Registriert: 21.01.2014, 17:00

Hallo aus Wien 1140

Beitrag von asyx77 » 29.12.2015, 08:31

Hallo@Forumgemeinde !

Bin hier schon seit einiger Zeit registriert und lese immer wieder sehr gerne in diesem Forum die vielen interessanten Beiträge, nun möchte ich hiermit auch offiziell "Hallo" sagen.
Wohne am Rande von Wien, nähe Wienerwald und im Osten der Steiermark (Nähe Pretulalm). Mich fasziniert die Astronomie seit meiner Jugend (1970er) und alles begann mit einem Max 114/900 Newton. Mittlerweilen hat sich trotz einiger Unterbrechungen natürlich so einiges an Teleskopen angehäuft und jedes Teleskop hat "seinen ganz speziellen Himmel", mein Fokus liegt in der Beobachtung, sowie in der Technik der Gerätschaften. Glücklicherweise habe ich auch in Wien einen Garten von wo aus ein Freund und ich des öfteren beobachten. Würde mich über Kontakte von Gleichgesinnten natürlich sehr freuen.

LG
Ernst Christian

Benutzeravatar
iamsiggi
Austronom
Beiträge: 664
Registriert: 02.12.2014, 22:46
Wohnort: Wien / Engabrunn
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Wien 1140

Beitrag von iamsiggi » 31.12.2015, 09:49

asyx77 hat geschrieben: Glücklicherweise habe ich auch in Wien einen Garten von wo aus ein Freund und ich des öfteren beobachten.
Hallo Ernst Christian,

Hab auch eine Landsitz, wo ich spechtln kann. Leider wurde gleich neben meinem Landsitz ein Weingarten in ein Haus verwandelt.
Obwohl sie alle gegen Verbauung des Grünlandes sind, außer natürlich beim eigenen Haus.
Jetzt habe ich Windschutz und Sichtschutz auf die Straßenlaternen verloren.... aber den Einstieg konnte ich so in aller Ruhe bequemer schaffen.

Bin schon gespannt über Deine Erkenntnisse bezüglich verschiedenes Gerät, ich hab ja nur einen Newton.

Auf wolkenfrei Nächte im Neuen Jahr!
Siegfried
--
"Man sieht nur das, was man weiß" (J.W.Goethe)
AustrianAviationArt.org/cms/Astronomie
Facebook: Astrogarten Engabrunn & Oly-Astrofotografie
-
"NoN" 200/800 + APO73/432,AZ-EQ6, MGen, Olympus E-M1.II, E-PL6(mod), E-PL7, E-M10-II, Samyang 135/2, mFT75/1.8, mFT12/2

Benutzeravatar
Team APE
Austronom
Beiträge: 269
Registriert: 01.03.2015, 17:32
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Wien 1140

Beitrag von Team APE » 01.01.2016, 10:57

Servus Christian,
auch von uns Team Astronomie pur erleben ein herzliches Willkommen hier im Forum.

Solltest du spezielle Fragen haben, beantworten wir diese gerne.
Schau mal auf unsere Webseite vorbei, vielleicht ist da etwas dabei für dich.

Lg Alexander und Peter

asyx77
Beiträge: 34
Registriert: 21.01.2014, 17:00

Re: Hallo aus Wien 1140

Beitrag von asyx77 » 02.01.2016, 19:54

Hallo Siegfried,

Danke für Deine Nachricht, würde mich auf jeden Fall freuen, wenn wir mal gemeinsam über Teleskope und diversen Erfahrungen plaudern könnten, ich beobachte sehr gerne mit unterschiedlichen
Geräten unabhängig ob 2,5" Öffnung oder 16" , ob Frauenhofer, Apo oder Newton, jedes Gerät hat für mich seinen Himmel und das fasziniert mich immer wieder aufs neue, ein Blick durch ein
neues Gerät ist natürlich immer etwas spannendes. Ich hab noch nie durch einen Newton ohne Namen durchgesehen, würde mich natürlich sehr interessieren.
Meine Emailadresse ist: office@asyx.at

LG
Ernst Christian

Benutzeravatar
iamsiggi
Austronom
Beiträge: 664
Registriert: 02.12.2014, 22:46
Wohnort: Wien / Engabrunn
Kontaktdaten:

Re: Hallo aus Wien 1140

Beitrag von iamsiggi » 02.01.2016, 20:37

asyx77 hat geschrieben: jedes Gerät hat für mich seinen Himmel und das fasziniert mich immer wieder aufs neue, ein Blick durch ein
neues Gerät ist natürlich immer etwas spannendes. Ich hab noch nie durch einen Newton ohne Namen durchgesehen, würde mich natürlich sehr interessieren.
Hallo Ernst Christian,
Der ist am "Landsitz" (Engabrunn - das ist nördlich von Grafenegg - ich sehe genau dahin wenn ich jetzt nach Süden aus dem Fenster sehe :-) ) und wie es aussieht, wird es nicht so bald das Wetter dafür.

Falls es mal spontan in der Wiener Gegend wird unter der Woche können wir uns ja mal treffen, ansonsten wie wäre es mal bei http://dsig.at/ ?
Die "Selbsthilfegruppe der fast anonymen Astrofotografen" :-)

Da bleib ich extra am Do Abend noch in Wien.
asyx77 hat geschrieben: ....Nähe Pretulalm
Das kenn ich aus der Fiegerei, da war bis vor ein paar Jahren über Jahrzehnte einer der wichtigsten Abflugpunkte: PUBEG Wenn man Richtung Südenosten abfliegt, geht es von hier in die Luftstraße Richtung Marseille.
( http://www.austrianaviationart.org/repo ... 04356.html ) .... da bin sicher 30x drübergeflogen :-)

Siegfried

asyx77
Beiträge: 34
Registriert: 21.01.2014, 17:00

Re: Hallo aus Wien 1140

Beitrag von asyx77 » 04.01.2016, 11:30

Hallo Alexander & Peter

Danke für Euer Angebot, sollte die Astrofotografie wirklich noch ein Thema für mich werden, würde ich mich gerne bei Euch melden und sehr nette HP hat Ihr !

Viele Grüße
Ernst Christian

asyx77
Beiträge: 34
Registriert: 21.01.2014, 17:00

Re: Hallo aus Wien 1140

Beitrag von asyx77 » 04.01.2016, 11:44

Servus Siegfried,

Ja die Astrofotografie....., ich hab Ende der 80ziger Jahre mal mit einer Praktika Kamera + Newton 114/900 Mondfotos und Sonnenfotos erstellt, hat eigentlich
ganz gut funktioniert, aber bei den Planeten + Deepsky waren die Erfolge dann nicht mehr wirklich vorhanden, :-( , aber wer weiss vielleicht reizt es mich ja irgendwann mal wieder....
Die Pretulalm ist einerseits ein sehr netter Beobachtungsort, allerdings ist die oft vorhandende hohe Feuchtigkeit ein Problem und es kommt nicht selten vor, dass sich das Wetter mal ganz plötzlich dreht, der ehemalige Hüttenwirt war diesbezüglich ein Spezialist und konnte Dir die zu erwartenden Verhältnisse ziemlich genau vorhersagen.

LG
Ernst Christian

Antworten