klare Nächte in die Runde

Die Mitglieder können sich hier vorstellen
Antworten
Benutzeravatar
pgartl
Beiträge: 14
Registriert: 14.07.2019, 13:23

klare Nächte in die Runde

Beitrag von pgartl » 16.07.2019, 22:43

Hallo allerseits!

ich bin vor etwa 1,5 Jahren über einen Freund zur Astrofotografie gekommen, hab aber immer schon eine gewisse Affinität zur Astronomie gehabt. Z.z. fotografiere ich Großraum Graz bzw. wenn ich Urlaub auf Teneriffa mache auch dort ;) Hab eine astromodifizierte Canon 1200Da (die ich aber jetzt verkauf) und eine normale Canon 6D. Weitwinkel mit einem Samyong 24mm f/1.2 und Tele mit einem Canon 100-400mm f/4-5.6 Für Mondaufnahmen hab ich auch einen 2x Extender. Bis dato läuft das Equipment auf einem Skywatcher Star Adventurer, hab mir aber selber zum Geburtstag das NEQ6R-Pro geschenkt. Nächste geplante Aufrüstung schwanke ich zwischen einem Teleskop (Apo oder Foto-Reflektor) oder einem Autoguiding Setup. Software spiel ich viel herum aber Haupsächlich mit DSS und Photoshop zum Postprocessing. Für die Planung taugt mir das Stellarium und am Handy Star Walk 2, Photopills, wetter online, Sat24 und Clearoutside. Ich hab auch einen Account auf astrobin, allerdings hab ich noch nicht viele Fotos so gut hingebracht, dass ich sie für teilenswert halte :D
So, ich denk das sin so die wichtigsten Infos, die hier vielleicht auf Interesse stossen. Freu mich schon ein bissl zu stöbern! Klare Nächte!

pgartl
Cams: Canon 6D, Canon 77Da+CLS-CCD
Objektive: 24mm 1.4, 50mm 1.8, 100-400mm 4.5-5.6
Extender: 2x Extender
Mounts: EQ6-R Pro, StarAdventurer
Stative: Manfrotto, Togopod Carbonplus
Autoguider: -
Software: Stellarium, EOS Utility, DSS, gimp

Antworten