Lacerta ED-Apo?

Refraktor, Newton, Maksutov, Binokular...
Antworten
Joschi
Beiträge: 27
Registriert: 30.12.2015, 08:44

Lacerta ED-Apo?

Beitrag von Joschi » 05.01.2016, 16:27

Hallo Astrofreunde,

ich suche seit geraumer Zeit nach einem Reise Teleskop, welches am besten ein Apo sein sollte, da ich später auch mit Fotografie beginnen möchte. Nun habe ich ein Auge auf den 72/432 ED-Apo von Lacerta geworfen, ich frage mich jedoch was dieser Apo visuell hergibt, allerdings bin ich eher auf Planeten fixiert. Hat jemand vielleicht schon Erfahrungen mit diesem Teleskop gesammelt? Ich wäre für jede Hilfe dankbar.

Mit freundlichen Grüßen
Johannes Müllauer

Benutzeravatar
Ephemeris
Austronom
Beiträge: 1020
Registriert: 05.04.2013, 16:54
Wohnort: Wernberg
Kontaktdaten:

Re: Lacerta ED-Apo?

Beitrag von Ephemeris » 05.01.2016, 22:47

Hallo Johannes,
ich kann dir dieses Teleskop nur Empfehlen. Ich verwende es mit dem Coronado H-Alpha Filter und bin Begeistert von der Abbildung. Auch visuell und fotografisch ein sehr guter Apo. Für die Planeten brauchst aber etwas mit mehr Brennweite.
klare Nächte wünscht euch
Hans

i'm here not for business but for pleasure

https://www.facebook.com/treeobservatory
http://www.krobath-koechl.at
http://www.pacheiner.at

Joschi
Beiträge: 27
Registriert: 30.12.2015, 08:44

Re: Lacerta ED-Apo?

Beitrag von Joschi » 06.01.2016, 00:44

Danke für die Antwort Hans,
dennoch hätte ich noch eine Frage und zwar ab welchem Offnungsverhältnis du Planetenfotografie empfiehlst und ob diese mit der Planetenbeobachtung übereinstimmt. Und ob du den Apo für andere Zwecke nutzt als zur Sonnenbeobachtung und wenn ja welche?

Mit freundlichen Grüßen,
Johannes

Benutzeravatar
Ephemeris
Austronom
Beiträge: 1020
Registriert: 05.04.2013, 16:54
Wohnort: Wernberg
Kontaktdaten:

Re: Lacerta ED-Apo?

Beitrag von Ephemeris » 06.01.2016, 12:56

Hallo Johannes,
Als Großfeld Telekop nimmt meine Frau den Apo gerne in Anspruch. Auf der EQ 3, entkoppelt, surft sie gerne damit den Nachthimmel ab.
Den Mond und die Planeten kann man auch mit dem Apo aufnehmen. Da benötigst aber eine Barlow Linse. Die Ergebnisse sind da aber bescheiden. Mit dem 5" Mak kannst aber schon sehr gute Fotos machen. Bobby zeigt wie das geht.
http://www.astronomieforum.at/viewtopic ... 34&t=11478
Natürlich ist eine gute Kamera und gewisses Zubehör notwendig. ZB. Brennweitenverlängerungen http://www.teleskop-austria.at/shop/ind ... tige%20Zub.
Und das ist auch wichtig für tiefstehende Planeten.
http://www.teleskop-austria.at/shop/ind ... d=ADC-MkII
Du siehst das kann schön teuer werden. Natürlich kannst auch mit einer günstigen Kamera starten. Ohne teures Zubehör. Mit der Zeit siehst du selbst was du willst und richtest deine Anschaffungen danach aus :D
klare Nächte wünscht euch
Hans

i'm here not for business but for pleasure

https://www.facebook.com/treeobservatory
http://www.krobath-koechl.at
http://www.pacheiner.at

Joschi
Beiträge: 27
Registriert: 30.12.2015, 08:44

Re: Lacerta ED-Apo?

Beitrag von Joschi » 06.01.2016, 13:10

Vielen Dank für die Info's Hans, die waren schon sehr hilfreich.

Mit freundlichen Grüßen,
Johannes

Antworten