FotoApo

Refraktor, Newton, Maksutov, Binokular...
Antworten
Benutzeravatar
painkiller
Austronom
Beiträge: 146
Registriert: 30.08.2011, 17:41
Wohnort: Bad Traunstein

FotoApo

Beitrag von painkiller » 13.06.2017, 12:13

Hallo !

Ich besitze einen MN 190/1000. Ich suche als Pendant einen guten APO für Fotografie. Vor allem "grössere" Deep Sky Objekte sind damit geplant. Keine Visuelles beobachten. Camere ist 35mm Vollformat DSLR, bzgw auch Cropcamera möglich.Flatfield eingebaut.

Hat von euch jemand einen Tipp. Preislich um die 1000 Euro , nicht teurer. habe an die TS linie gedacht, hat da jemand einen Tipp / erfahrung ?

Danke schon im Vorraus.

mfg
Markus

klausbaerbel
Austronom
Beiträge: 2414
Registriert: 25.02.2012, 13:46

Re: FotoApo

Beitrag von klausbaerbel » 13.06.2017, 16:47

Hallo Markus,

Ich habe den TS 90/600 Triplet und bin sehr zufrieden damit.
Ich habe noch die Carbontubusversion und 2" Auszug.

Bilder die damit entstanden sind:
http://www.astrobin.com/full/271133/0/
http://www.astrobin.com/full/253238/0/
http://www.astrobin.com/full/236513/0/
http://www.astrobin.com/full/99013/0/

Kein Farbfehler und schöne Schärfe. Wie ich eben gesehen habe gibt es den leider nicht mehr bei Tommy.

Der 72/432 Lacerta Quadruplet Flatfield APO soll auch sehr gut sein, wie ich gelesen hab.
https://teleskop-austria.at/index.php?l ... ochromat#m

Liebe Grüße
Heiko

Benutzeravatar
painkiller
Austronom
Beiträge: 146
Registriert: 30.08.2011, 17:41
Wohnort: Bad Traunstein

Re: FotoApo

Beitrag von painkiller » 13.06.2017, 23:35

Wow tolle Bilder!

für deinen Apo braucht man dann noch einen 2.5" flattener wenn ich das richtig verstanden habe für Vollformat Sensor.

was hälts du vom Q65 ?
http://www.teleskop-express.de/shop/pro ... ormat.html
Oder ist das Feld zu weit?

klausbaerbel
Austronom
Beiträge: 2414
Registriert: 25.02.2012, 13:46

Re: FotoApo

Beitrag von klausbaerbel » 14.06.2017, 20:01

Hallo Markus,

Einen Flattener habe ich auch an meinem 90/600.
Oder Alternativ einen Reducer.

Es ist ja ein Dreilinser und kein Vierlinser.

Den Q65 kenne ich nicht. Da kann ich nichts zu sagen.

Der Lacerta hat mehr Öffnung und ist günstiger. Frag doch mal Tommy. Vielleicht hat er beide schon vor seiner Kamera gehabt.

Liebe Grüße
Heiko

Antworten