Einfluss der Lichtquelle, Entfernung zu ihr

Astronomie, Naturbeobachtung, Mikroskopie...
Antworten
philipp.bo
Beiträge: 8
Registriert: 03.05.2012, 09:22

Einfluss der Lichtquelle, Entfernung zu ihr

Beitrag von philipp.bo » 05.10.2017, 00:02

Hab eine Frage an Euch. Ich habe schon zahlreiches Material im Internet durchgelesen, doch ist mir aufgefallen, dass die Karten die die Lichtverschmutzung zB für Österreich zeigen, die Helligkeit des Himmels senkrecht nach oben vom Beobachter zeigen.
Nun meine Frage, wie weit weg von einer Lichtquelle, sagen wir mal zB Wien, müsste ich sein, damit deren Einfluss vernachlässigbar wird. So dass der Lichtkegel in dem Fall Wiens, nur knapp am Horizont erkennbar ist und meine Beobachtung nicht stört?

LG Philipp

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4389
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Einfluss der Lichtquelle, Entfernung zu ihr

Beitrag von TONI_B » 05.10.2017, 08:38

Definiere "knapp" und "nicht stört". :wink:

Zudem hängt es stark von der Wetterlage ab. Ich fahre oft von Hollabrunn Richtung Wien und wenn es sehr klar ist, sieht man den Lichterdom von Wien auch aus 50km Entfernung. Er reicht ca. 10 Grad über dem Horizont. Ob dich das stören würde, kann ich nicht beurteilen...
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

philipp.bo
Beiträge: 8
Registriert: 03.05.2012, 09:22

Re: Einfluss der Lichtquelle, Entfernung zu ihr

Beitrag von philipp.bo » 05.10.2017, 21:23

10° wären meiner Meinung nach die Grenze.
Störend im Sinne von Beobachtung mit meinem Teleskop. Ein aufgehellter Himmel in einer Richtung und noch dazu recht tief (10°) über dem Horizont wäre kein Problem.
Also ca. 50km, danke!

Wolfman
Beiträge: 25
Registriert: 23.03.2013, 10:46

Re: Einfluss der Lichtquelle, Entfernung zu ihr

Beitrag von Wolfman » 13.07.2018, 21:00

Hallo, zumeist fährt man von Wien weg und nähert sich aber wieder einer anderen Stadt als Strahlungsquelle.
Wir sind ca. 42 km WNW von Wien und haben immer noch einen riesigen Lichtkegel im Osten.
Zumeist können wir aber dafür örtliche Lampen wegschalten, bzw. arbeiten nach Ostern manchmal mit Filter.

LG
Wolfgang

philipp.bo
Beiträge: 8
Registriert: 03.05.2012, 09:22

Re: Einfluss der Lichtquelle, Entfernung zu ihr

Beitrag von philipp.bo » 14.07.2018, 12:30

Verstehe. Alles klar

Benutzeravatar
Niki
Austronom
Beiträge: 130
Registriert: 09.03.2016, 13:52
Wohnort: Wien

Re: Einfluss der Lichtquelle, Entfernung zu ihr

Beitrag von Niki » 14.07.2018, 15:08

Philipp,

beim Leeberg in Großmugl ist die Sicht durch Wien wenig beeinträchtigt. Siehe http://starlightoasis.org
Je nach Wetterlage schätze ich die Aufhellung nicht viel höher als 10 - 15 Grad. Aber in dieser Höhe kann man ja sowieso nichts brauchbar "beobachten", insofern stört dieses Licht im Südwesten eigentlich nie...

lg
Niki
Das Seeing ist zwar ausschlaggebender als das Equipment, aber das Equipment kann man sich aussuchen... :)

Antworten