Meteorscan der Eta-Aquarien (12.05.2018)

Astronomie, Naturbeobachtung, Mikroskopie...
Antworten
Benutzeravatar
Rudolf_10
Austronom
Beiträge: 492
Registriert: 12.08.2011, 16:17
Wohnort: WIEN 10 (Südlicher Rand)

Meteorscan der Eta-Aquarien (12.05.2018)

Beitrag von Rudolf_10 » 19.05.2018, 16:49

Standort: Ausserhalb Vösendorf
Ausrüstung:
Hardware Modul - SDRPlay1
Software: HDSDR V2.76a (March 17, 2018) + Laptop mit W7
Antenne: Leichtbauyagi 144 MHz 5ele - 1,5m Boom

Zeitraum: 12.05.2018 / Ab 11:00 MESZ (09:00 UT) bis 13:30 MESZ (11:30 UT)
Eta-Aquarien (Sternbild Wassermann) waren zu diesem Zeitpunkt in Süd/West noch über dem Horizont. Antenne nach SÜD-WEST ausgerichtet. Sehr viele Signale empfangen und registriert. Das erste Signal nicht einmal nach einer Minute empfangen.

Einige interessante Signale waren wieder dabei, und dieser Standort (Kein Handy/Funkmast in der Nähe, keine Starkstromleitung in der unmittelbaren Nähe, keine Firma mit Betriebsfunk). Jedoch am Beginn und am Ende wurden die startenden Flieger von Schwechat auf diese Route zum Abflug Süden geschickt – War aber zum Glück nicht störend.
Sehr schöne und und von der Zeit her lange erkennbare Feuerkugeln am Schirm registriert & dokumentiert.

ZEITRAUM / Erfasste Sginale:
09:00 - 09:15 UT / 32
09:16 - 09:30 UT / 23
09:31 - 09:45 UT / 27
09:46 - 10:00 UT / 35
10:01 - 10:15 UT / 28
10:16 - 10:30 UT / 28
10:31 - 10:45 UT / 20
10:46 - 11:00 UT / 5 - Ab diesen Zeitpunkt liegt der Meteorstrom schon sehr tief im Westen.
11:01 - 11:15 UT / 9
11:16 - 11:30 UT / 7

Und einen interessierten Zuhörer der Signale hatte ich auch ständig um mich - Ein Fasan der bis unter 2 Meter nah kam und auf die Signaltöne die das Programm bei einer Erkennung von von sich gab darauf aufgeregt reagierte :D
Rudolf
SkyWatcher 200/1000 + NEQ6Pro & Goto f. DeepSky
NEQ3 mit DualAx-Steuerung für Mond mit MAK 90/1250
Sonne mit Coronado P.S.T. + MAK 127/1500
Radioastronomie / Meteroscatter usw....

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3359
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: Meteorscan der Eta-Aquarien (12.05.2018)

Beitrag von Josef » 19.05.2018, 19:30

Hallo Rudolf,

tolle Aufarbeitung und fein das Du den Bericht hier einstellst!

Benutzeravatar
Rudolf_10
Austronom
Beiträge: 492
Registriert: 12.08.2011, 16:17
Wohnort: WIEN 10 (Südlicher Rand)

Re: Meteorscan der Eta-Aquarien (12.05.2018)

Beitrag von Rudolf_10 » 19.05.2018, 19:52

Ich danke dir......
Vielleicht findet sich der eine oder andere noch zu diesem Thema.
Rudolf
SkyWatcher 200/1000 + NEQ6Pro & Goto f. DeepSky
NEQ3 mit DualAx-Steuerung für Mond mit MAK 90/1250
Sonne mit Coronado P.S.T. + MAK 127/1500
Radioastronomie / Meteroscatter usw....

Antworten