Stadtrundfahrt

Astronomie, Naturbeobachtung, Mikroskopie...
Antworten
Benutzeravatar
Welser2011
Austronom
Beiträge: 435
Registriert: 16.09.2011, 22:58
Wohnort: 4600

Stadtrundfahrt

Beitrag von Welser2011 » 15.05.2013, 00:31

Beobachten kann man auch in der Stadt!

Ort: Wels
Datum: 14.5.2012
12" Dobson
5mm Baader Hyperion, 15 Goldline, 19mm Tele Vue Panoptics, 32mm UWA Hybrid
Daten: ~14°C, Heiter bis Klar, Bort. Skala: 5, Seeing: Am Anfang 2 von 5 später 3 von 5


Den ganzen Tag in der Berufschule verbracht, hab ich immer wieder einen Blick nach draußen geworfen und hab feststellen müssen, dass es überraschen Schön war. Wenige Wolken, leichter Wind und warme 24°C. Für mich war es seit der Früh an klar, heute wird es eine Beobachtungsnacht geben. Unsicher ob ich es probieren sollte eine DeepSky - tour in der Stadt zu wagen, schaute ich auf "Heute am Himmel" wie die Bedingungen waren. Es schien vielversprechend zu sein, der Mond war zu ca. 20% ausgeleuchtet relativ tief tjaa... ?

Kurzer Hand ging ich runter zum Keller, befreite meinen 12" Dobson von Staub (4 Monate nicht benutzt wegen Schlechtwetter) und brachte ihn in den Vorgarten meiner Siedlung. Fertig justiert ging ich schließlich wieder in meine Wohnung und grübelte nach ob ich gezielt Objekte aufsuchen soll oder ob es ein Genussspechtln wird.

Musthave waren auf jeden Fall Saturn, M13, und M81 bzw. M82

Um etwa 22:30 Uhr war ich wieder an meinem Dobson, peilte schnell den Mond an 19mm rein, durchs Okular geblickt und... ? Das Seeing war besch**den. Ich habe noch nie so ein schlechtes Seeing gehabt wie heute! Naja, wird vll. später besser...
Okej, dann mal ran ans Zeug... M13 19mm... WOW! Aufgelöst bis ins Zentrum, war völlig erstaunt wieso das möglich war obwohl das Seeing nicht mitspielte. 15mm einfach der Hammer, noch besser noch schöner 3D Effekt. Ermutigt nahm ich meinen 5 mm BH in die Hand, schnell in das OAZ und ... Hintergrund tiefschwarz hunderte feine Sternchen bis ins Zentrum aufgelöst ... was will man mehr ??

Hmm ermutigt durch M13 schnell auf M92 das selbe Bild, einfach der Hammer!

M53 im Fadenkreuz 19er rein.. Ein Kompaktes Kugelsternhaufen, außen aufgelöst aber nach innen immer Kompakter. Niedrigere Brennweiten brachten minimale Verbesserungen.

NGC 4490 ist im 19er bzw. im 15 mm Okular nichts besonderes. Ein diffuser Fleck, stark geneigt mit einer ovalen Form, dass im Süden leicht zerfetzt ist. Minimalste Anzeichen von NGC 4485.

Ein kleiner Sprung auf M95 war vielversprechen. Direkt als auch indirekt war die Galaxie zu sehen, der Kern war sehr ausgepregt und hell. Vom Zentrum nach außen war deutlich ein Halo zu erkennen.

Black-Eyed-Galaxie war enttäuschend. Der helle Kern wurde ausgemacht doch die ovale Form der eig. gut zu beobachtenden Galaxie, viel dieses mal ins Wasser. Man konnte nur schwach die Form erahnen.

Zur Tröstung M3. Super schöner GC, bis ins Zentrum aufgelöst relativ hell. Aber nicht zu topen von M13 !

Lieblings Galaxienpaar M81,82 NGC 3077 u. NGC 2976
M 82 im 5mm Baader Hyperion war einfach grandios! Über der gesamten schmalen Galaxie konnten man gesprenkelte Muster bewundern. Sowas habe ich nur selten gesehen runter zur M81 Galaxie war auch keine Enttäuschung. Im 5mm erstaunlich gut zu beobachten, bin mir aber nicht sicher ob ich minmale verdunkelungen gesichtet habe, aber ansonsten super Galaxienduett.
NGC 3077 u. 2976 oval unspektakulär, strukturlos.

Messier 65, 66 Beide gleich hell, wobei M65 die Kompaktere der Beiden ist. Höhere vergrößerungen haben minimale Strukturenverbesserungen gebracht aber mehr als verdunkelungen im Kernbereich sind nicht aufgefallen.

und zu guter letzt Saturn. Weil sich das Seeing wieder bemerkbar machte und es 23:30 war wollte ich noch schnell einen schwenker zum Saturn machen. Höher wie 15mm gingen nicht. Paar mal für einen geringen Zeitraum konnte man die Cassiniteilung sehen. 6 Monde konnte ich bei Saturn ausmachen. Keine Oberflächenstrukturen aber naja .. ist mein erster Saturn dieses Jahr. :-)

Im großen und ganzen bin ich mit der "Stadtrundfahrt" zufrieden aber man sollte nie einen dunklen Himmel unterschätzen.


MfG. CS


Nedim
Man kann es so oder so machen. Ich bin für so.

Benutzeravatar
Alrukaba
Austronom
Beiträge: 2775
Registriert: 03.01.2008, 22:53
Wohnort: Brand/Finsternau
Kontaktdaten:

Re: Stadtrundfahrt

Beitrag von Alrukaba » 15.05.2013, 20:01

Hallo Nedim!

Schöne Sizingtour, trotz schlechten Bedingungen, gratuliere!!

Alex
http://www.astrostation.at

Der größte Irrtum der Menschheit ist der Glaube intelligent zu sein.

Benutzeravatar
Welser2011
Austronom
Beiträge: 435
Registriert: 16.09.2011, 22:58
Wohnort: 4600

Re: Stadtrundfahrt

Beitrag von Welser2011 » 16.05.2013, 17:26

Hallo Alex,

obwohl es nicht immer einfach war, wollt ich nicht aufgeben. Seit monaten habe ich nichts mit Astronomie zu tun gehabt, wegen dem Blö*** Wetter.


Danke!


CS

Nedim
Man kann es so oder so machen. Ich bin für so.

Antworten