Lichtverschmutzung

Astronomie, Naturbeobachtung, Mikroskopie...
Antworten
Benutzeravatar
Christoph K.
Austronom
Beiträge: 1196
Registriert: 11.01.2009, 07:53
Wohnort: Nord-Steiermark

Lichtverschmutzung

Beitrag von Christoph K. » 06.03.2009, 00:07

Hi Leute,
Wie wir alle wissen ist das Maß der Lichtverschmutzung ausschlaggebend dafür, was wir in der Nacht beobachten können. Ich hab im inet eine gute Lichtverschmutzungs-Karte gefunden. Wer will kann mal seinen Beobachtungsstandort überprüfen.

http://astro.nightsky.at/Obs/LP/LV_DMSP.jpg

Ich hab mal meinen rot markiert:
Bild

lg. Christoph
Wish you a starry night!

astrosebi
Beiträge: 61
Registriert: 24.07.2009, 13:59
Kontaktdaten:

danke für die Karte

Beitrag von astrosebi » 31.07.2009, 20:29

Vielen Dank für dir Karte die hat mir sehr geholfen aber es ist nur ein Weg zur Lösung und nicht die Lösung des Problems.n Aber trotzdem Danke
.....................
lg Astrosebi
.....................
Ich wünsche dir eine klare Nacht

Benutzeravatar
Alrukaba
Austronom
Beiträge: 2775
Registriert: 03.01.2008, 22:53
Wohnort: Brand/Finsternau
Kontaktdaten:

Beitrag von Alrukaba » 31.07.2009, 20:58

Es gibt ja mittlerweile eine Arbeitsgruppe, die etwas gegen die Lichtverschmutzung machen will. Dabei sind u. a. Vertreter für Mensch, Tier und natürlich auch für die Astronomie. Ein Vereinkollege vertritt die Vogelwelt, er ist Ornitologe bei Bird Life, handelt aber auch in astronomischer Interesse. Leider hab ich keinen Link dazu, treff ihn aber am Montag und werde ihn fragen, wenn ich nicht vergesse

Alex
http://www.astrostation.at

Der größte Irrtum der Menschheit ist der Glaube intelligent zu sein.

Benutzeravatar
Alrukaba
Austronom
Beiträge: 2775
Registriert: 03.01.2008, 22:53
Wohnort: Brand/Finsternau
Kontaktdaten:

Beitrag von Alrukaba » 08.08.2009, 14:19

Hallo Allemitsamen!

Ich hab ja eine Seite über Lichtverschmutzung versprochen. Jene Organisation, in der Gerald sitzt, hat leider keine eigene Home Page. Hier vertritt Dr. Günther Wuchterl, der u. a. auf der Kuffner Sternwarte arbeitet die Astronomie. Insgesamt sitzen hier 5 Experten zusammen und arbeiten gegen die Lichtverschmutzung. Günther hat erst voriges Jahr, oder war es heuer, einen Exoplaneten entdeckt.
Eine andere Organisation, die sich mit Lichtverschmutzung beschäftigt sitzt in Tirol und nennt sich, wie treffend, die helle Not. Ihre Adresse lautet www.hellenot.org. Die haben auch einen ca. 14 minütigen Trailer herausgebracht, sehr interessant. Im Herbst soll auch noch eine Universum Folge darüber ins Fernsehn kommen. Ich hoffe, daß da in den nächsten Jahren, Europaweit, noch mehr getan wird

tschüß Alex

PS.: Ich hab gerade diese Adresse im Net gefunden, da kann man sich den Trailer auch ansehen. http://www.derwolf.biz/movie03.html
http://www.astrostation.at

Der größte Irrtum der Menschheit ist der Glaube intelligent zu sein.

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 5004
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Beitrag von markusblauensteiner » 11.08.2009, 01:05

Hallo Christoph,
vielen Dank für die Karte, ist interessant! Bei mir ist alles im grünen Bereich! :D
LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
prokyon
Austronom
Beiträge: 3390
Registriert: 04.03.2008, 02:17
Wohnort: Gurk
Kontaktdaten:

Beitrag von prokyon » 16.08.2009, 23:19

Die X markieren meine beiden Beobachtungsplätze, ich bin blau, äh im blauen :D

Bild
Ich liebe die Sterne zu sehr um die Nacht zu fürchten.

http://www.starrymetalnights.at

Benutzeravatar
Daniel_Guetl
Austronom
Beiträge: 1572
Registriert: 31.07.2009, 08:08
Wohnort: Hart bei Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von Daniel_Guetl » 17.08.2009, 09:17

Hallo,

am Wochenende sind wir mitn STAV Astrocamp in Zeutschach, magst uns besuchen kommen? ^.^

Ansonsten bin ich geld-orange, Milchstraße ist aber trotzdem schön strukturiert zu sehen an meinem Platz.

viele Grüße

Daniel
Bild

Benutzeravatar
Alrukaba
Austronom
Beiträge: 2775
Registriert: 03.01.2008, 22:53
Wohnort: Brand/Finsternau
Kontaktdaten:

Beitrag von Alrukaba » 17.08.2009, 13:31

Hallo!

Ich hab hier auch die Karte mit der Position unseres Standortes auf dem Hochbärneck.

Wir waren am Samstag wieder auf der Alm und auf +7 mag. ging nicht viel ab, Bericht folgt hoffentlich noch heute

Alex

Bild
Zuletzt geändert von Alrukaba am 20.08.2009, 22:49, insgesamt 5-mal geändert.
http://www.astrostation.at

Der größte Irrtum der Menschheit ist der Glaube intelligent zu sein.

Benutzeravatar
Christoph K.
Austronom
Beiträge: 1196
Registriert: 11.01.2009, 07:53
Wohnort: Nord-Steiermark

Beitrag von Christoph K. » 19.08.2009, 17:38

Alrukaba hat geschrieben:Ich hab hier auch die Karte mit der Position unseres Standortes auf dem Hochbärneck.
Wäre hochinteressant wenn das Bild geladen werden könnte

...an meinem Browser liegts nicht; habs mit Opera, Firefox und IE probiert.

lg. Christoph
Wish you a starry night!

Benutzeravatar
Alrukaba
Austronom
Beiträge: 2775
Registriert: 03.01.2008, 22:53
Wohnort: Brand/Finsternau
Kontaktdaten:

Beitrag von Alrukaba » 19.08.2009, 22:20

Warum das nicht funktioniert, weiß ich nicht. Als ich die Karte reingestellt hatte, hat man sie gesehen, hab mich auch noch geärgert, weil es zu klien war, wollte es aber dann nicht mehr ändern. Seht euch die Karte einfach auf unserer Home Page an, unter Öffnungszeiten

Alex

PS.: Diese Meldung gilt nur, wenn die Krte wieder verschwindet. Sie ist zwr wiedr klein aber da
http://www.astrostation.at

Der größte Irrtum der Menschheit ist der Glaube intelligent zu sein.

Benutzeravatar
Christoph K.
Austronom
Beiträge: 1196
Registriert: 11.01.2009, 07:53
Wohnort: Nord-Steiermark

Beitrag von Christoph K. » 20.08.2009, 15:33

Also bei mir sieht sie immer noch verschwunden aus XD

lg. Christoph
Wish you a starry night!

Ebenwaldler
Austronom
Beiträge: 228
Registriert: 18.08.2009, 21:34
Wohnort: Wien

Beitrag von Ebenwaldler » 21.08.2009, 09:24

Die blauen Bereiche sind schon mal wegen der geringen Lichtverschmutzung sehr gute astronomische Gebiete (wie z.B. am Hochbärneck oder beim ITT auf der Emberger Alm in Kärnten).

Aber "Blau" ist noch nicht der dunkelst mögliche Himmel!
Da gibt es noch "Grau" und sogar noch "Schwarz"!
Solche Gebiete gibt es in Österreich leider nirgendwo mehr!!!

Natürlich noch z.B. in Namibia oder im Westen der USA (u.a. in Teilen
von Arizona, New Mexico, oder am Ort der "Texas Star Party",
an der ich 2007 teilnehmen konnte).

Siehe zur LV auch den Artikel in Sky & Telescope 2/2009, S.62.

Zu befürchten ist zudem, dass selbst die noch verbliebenen "Blauen Inseln" in Österreich in Zukunft immmer kleiner und weniger werden.

LG, Günter

Antworten