M3 & M13

Astronomie, Naturbeobachtung, Mikroskopie...
Antworten
Benutzeravatar
Welser2011
Austronom
Beiträge: 435
Registriert: 16.09.2011, 22:58
Wohnort: 4600

M3 & M13

Beitrag von Welser2011 » 08.02.2014, 05:32

Grüß euch,

nachdem sich die Wolken verzogen haben, war ein prächtiger 5 mag Himmel bei mir in Wels zu bestaunen. Im Feldstecher (8x30) konnte man die Hellen GC gut halten. Am 12" ein Traum!

Bild Bild



MfG. CS.

Nedim
Man kann es so oder so machen. Ich bin für so.

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: M3 & M13

Beitrag von HHV » 08.02.2014, 11:01

Servus!

Beeindruckender, visueller M13...mit meinen 10 Zoll schaffe ich das leider nicht.

LG,

Michael S.

Benutzeravatar
Welser2011
Austronom
Beiträge: 435
Registriert: 16.09.2011, 22:58
Wohnort: 4600

Re: M3 & M13

Beitrag von Welser2011 » 08.02.2014, 11:20

Hallo Michael,

wenn ich das in der Stadt unter einem 5 mag (Ausnahmefall) schaffen kann, dann kannst du das bestimmt mit einem 10" unter Landhimmel auch bewältigen ! Richtiges Okular auswählen ist die halbe Miete. Ich hab mich allerdings mit M13 gute 30 Minuten beschäftigt aber zwischen durch immer mit einer kleinen Pause, weil das Auge nicht ermüden darf. Ist sehr wichtig!

Optimal war es auch wieder nicht weil das Licht der Straßenbeleuchtung unaufhaltsam in meine Teleskopöffnung knallte !
Man kann es so oder so machen. Ich bin für so.

darthvader
Austronom
Beiträge: 275
Registriert: 10.02.2008, 13:46
Wohnort: Schattendorf/Bgld.

Re: M3 & M13

Beitrag von darthvader » 08.02.2014, 12:38

Super Zeichnungen :!: :)

LG Andreas
Equipment:
Meade SC 305/3050 ACF LX 90, MEADE #1209 Microfokussierung
Sky Watcher Dobson 200/1200, Omegon Night Star 20x80
Omegon SWA 2´´ 38, 32, 26 mm
Omegon SWA 20+15 mm
Antares Speers Waler 9,4 mm
Antares Speers Waler 5-8 mm
HR Planetary 7 mm

Benutzeravatar
Welser2011
Austronom
Beiträge: 435
Registriert: 16.09.2011, 22:58
Wohnort: 4600

Re: M3 & M13

Beitrag von Welser2011 » 08.02.2014, 12:44

Danke Andreas :)


LG.

Nedim
Man kann es so oder so machen. Ich bin für so.

Ebenwaldler
Austronom
Beiträge: 228
Registriert: 18.08.2009, 21:34
Wohnort: Wien

Re: M3 & M13

Beitrag von Ebenwaldler » 08.02.2014, 14:20

Hallo Nedim,

schön, dass du die visuelle Beobachtung samt Zeichnungen hier hochhältst!

Ich selbst hatte früher einen 45cm-Dobson, nun fotografiere ich so leidlich vor mich hin.

Eines Tages werde ich aber wohl den ganzen techn. "Krempel" den man für die Astrofotografie benötigt wieder abstoßen
bzw. mache später mal nur noch Weitwinkel-/Stimmungs-Fotografie mit Objektive, und werde dann wieder primär zum "Dobsonauten".

Nicht nur, aber besonders bei Kugelhaufen bewahrheitet sich der Ausspruch "Öffnung ist nur durch noch mehr Öffnung zu ersetzen".

LG, Günter

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: M3 & M13

Beitrag von HHV » 08.02.2014, 15:19

Servus!

Nun, mit meinem Hyperion-Zoom, 8-24mm, sehe ich bei 8mm (150x) den M13 natürlich unter meinem mitunter brauchbaren Landhimmel...aber so detailreich hatte ich ihn nicht in Erinnerung.

:wink:

LG,

Michael S.

Benutzeravatar
Welser2011
Austronom
Beiträge: 435
Registriert: 16.09.2011, 22:58
Wohnort: 4600

Re: M3 & M13

Beitrag von Welser2011 » 08.02.2014, 22:23

Hallo Günter,

ich kann es jedem empfehlen die visuelle Astronomie zu probieren, wenn es demjenigen nicht passt verliert er nicht sondern kann gleich zur Astrofotografie umsteigen. Du wirst es sicher genau so sehen! :) Ich freu mich auch total über den Feedback damit ich meine Fehler sehe und versuch sie zu verbessern, so kann man dann letzt endes nur aufsteigen.

Wie man sieht betreibe ich Astronomie in nicht so optimaler Umgebung. Wenn ich dann meinen Führerschein habe und mir es die Zeit erlaubt, werde ich dann auf die Hohe Dirn fahren wo anscheinend 21.4 mag/sas herrschen soll. Mal sehn wie viel ich dann aus meinem 18" raus kitzeln kann. Kanns kaum erwarten!


Wie gesagt visuell sollte man es wenigstens ein mal versucht haben um dann 100% sagen zu können, " Hey das ist nix für mich."


Hallo Michael,

ich kann es mir gar nicht vorstellen, dass es einen großen unterschied zwischen 10" und 12" gibt. Bist du auch länger auf dem Objekt geblieben ? Auch das indirekte Sehen verwendet ?
Hast du dich körperlich okey gefühlt? Es ist sehr wichtig dass man sich konzentrieren kann.



MfG.

Nedim
Man kann es so oder so machen. Ich bin für so.

Benutzeravatar
Rudolf_10
Austronom
Beiträge: 496
Registriert: 12.08.2011, 16:17
Wohnort: WIEN 10 (Südlicher Rand)

Re: M3 & M13

Beitrag von Rudolf_10 » 09.02.2014, 17:00

Ahhh ein visueller Beobachter :!:

Super Bericht und Zusatz - Danke für die Veröffentlichung.
Rudolf
SkyWatcher 200/1000 + NEQ6Pro & Goto f. DeepSky
NEQ3 mit DualAx-Steuerung für Mond mit MAK 90/1250
Sonne mit Coronado P.S.T. + MAK 127/1500
Radioastronomie / Meteroscatter usw....

Benutzeravatar
Welser2011
Austronom
Beiträge: 435
Registriert: 16.09.2011, 22:58
Wohnort: 4600

Re: M3 & M13

Beitrag von Welser2011 » 09.02.2014, 18:51

Ja wie es aussieht einer der Wenigen. Leider!

Bitte danke ! :)


MfG.

Nedim
Man kann es so oder so machen. Ich bin für so.

Benutzeravatar
Rudolf_10
Austronom
Beiträge: 496
Registriert: 12.08.2011, 16:17
Wohnort: WIEN 10 (Südlicher Rand)

Re: M3 & M13

Beitrag von Rudolf_10 » 09.02.2014, 19:58

Welser2011 hat geschrieben:Ja wie es aussieht einer der Wenigen. Leider!
Aber wie du selbst schreibst, das visuelle hat eben den Reiz - Planen - suchen - finden - beobachten - Geniessen.
Derzeit ist das Wetter hier bei WIen zum vergessen, nicht einmal die Sonne zeigt sich - Frustierend, aber es wird sich ja bald ändern.
Rudolf
SkyWatcher 200/1000 + NEQ6Pro & Goto f. DeepSky
NEQ3 mit DualAx-Steuerung für Mond mit MAK 90/1250
Sonne mit Coronado P.S.T. + MAK 127/1500
Radioastronomie / Meteroscatter usw....

Benutzeravatar
Welser2011
Austronom
Beiträge: 435
Registriert: 16.09.2011, 22:58
Wohnort: 4600

Re: M3 & M13

Beitrag von Welser2011 » 09.02.2014, 20:19

Rudolf_10 hat geschrieben: Derzeit ist das Wetter hier bei WIen zum vergessen, nicht einmal die Sonne zeigt sich - Frustierend, aber es wird sich ja bald ändern.
Nicht nur Wien. Hier in OÖ ist es hin und wieder aufgelockert wie morgen um 5h. Aber sehr viele brauchbare Nächte hab ich auch nicht (Zirruswolken).
Aber wie Du schon gesagt hast, hoffen wir auch alle, dass es wieder schön wird ! :)


MfG.

Nedim
Man kann es so oder so machen. Ich bin für so.

Antworten