ITT Kärnten - 31 Jahre ...

Astronomische Ereignisse, Beobachtungsabende, Veranstaltungen, Vorträge
Antworten
Wolfi
Beiträge: 57
Registriert: 07.10.2012, 15:21
Wohnort: München
Kontaktdaten:

ITT Kärnten - 31 Jahre ...

Beitrag von Wolfi » 16.09.2015, 06:46

Hallo Sternfreunde,

vor 31 Jahren ist in Kärnten das 1. internationale Teleskoptreffen in Szene gegangen. Das Treffen hat sicher die Astro Szene geprägt, es ist das erste Treffen seiner Art in Europa gewesen, inspiriert wurde ich damals von STELLAFANE, einem Teleskoptreffen in den USA.

Das Treffen schaut auf eine wechselhafte Geschichte zurück und ist nun in Oberkärnten auf der Emberger Alm zuhause.

Nun, nach 31 Jahren, lege ich die Veranstaltung des Treffens nieder. Sicherlich werde ich dem ITT als Teilnehmer erhalten bleiben doch ich finde, dass nun andere Sternfreunde, eventuell aus der Kärntner Astro Szene, das Ruder übernehmen sollen und auch werden. Ich habe da schon entsprechendes vernommen. Vielleicht kommen dadurch auch andere Ansätze und auch frische Ideen rein, was dem ITT sicher gut tun wird.

Ich persönlich möchte nun auch den wichtigen September Neumond nutzen, rein und pur meinem liebsten Hobby, der Astrofotografie, nachzugehen. Ob es auf der Emberger Alm, in der Toskana oder im schönen Tirol oder gar mal auf Teneriffa .... sein wird .. wer weiß!

Auf jeden Fall sage ich an dieser Stelle DANKE für die vielen Teilnehmer am ITT auch aus Österreich und hoffe, daß das ITT noch viele weitere Jahre ein Teil der österreichischen Astro Szene sein wird.

Viele liebe Grüße

Wolfi Ransburg

Benutzeravatar
prokyon
Austronom
Beiträge: 3390
Registriert: 04.03.2008, 02:17
Wohnort: Gurk
Kontaktdaten:

Re: ITT Kärnten - 31 Jahre ...

Beitrag von prokyon » 16.09.2015, 08:21

Hallo Wolfi,

da geht ja eine Ära zu Ende, schade, aber auch verständlich. Ich war ja hauptsächlich bei den Treffen am Wöllaner Nock mit dabei, da ich am Fuße dieses Berges zu Hause war. So konnte ich selbst als Teenager zu Fuß zum ITT wandern (2 Std. in der Nacht durch den Wald, war spannend :mrgreen: ). Teleskop hatte ich im ersten Jahr ja noch keines. Aber es war für mich alles unglaublich aufregend. Werde nie meinen ersten Blick durch ein C14 vergessen. Und vor allem bewunderte ich dich und G. Thaler, mit welcher Geduld und technischen Ausgeklügeltheit ihr mit TP Film Astrofotografie betrieben habt. Das waren schon noch ganz andere Zeiten. Hier eine Aufnahme, die ich damals mit meiner Praktika gemacht habe:

Bild

Danke für die langjährige Organisation dieses Treffens und noch viel Spaß und Erfolg bei deinen weiteren astrofotografischen Tätigkeiten.

LG und CS

Werner
Ich liebe die Sterne zu sehr um die Nacht zu fürchten.

http://www.starrymetalnights.at

Wolfi
Beiträge: 57
Registriert: 07.10.2012, 15:21
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: ITT Kärnten - 31 Jahre ...

Beitrag von Wolfi » 16.09.2015, 09:23

Hi Werner,

es war eine herrliche Zeit, ich erinnere mich gerne zurück. Das ITT war ein Teil meines Lebens, absolut. Ich kann mich noch an viele wunderschöne Geschichten erinnern.

Aber man muss halt auch mal Platz machen, um Raum für Neues zu schaffen.

Danke für Deine nette Antwort.

Viele Grüße

Wolfi

Ebenwaldler
Austronom
Beiträge: 228
Registriert: 18.08.2009, 21:34
Wohnort: Wien

Re: ITT Kärnten - 31 Jahre ...

Beitrag von Ebenwaldler » 18.09.2015, 19:01

Hallo Wolfi,

das stimmt mich ein wenig traurig! Du und das ITT seid/ward eine "untrennbare" Einheit.
Aber wenn du künftig "nur mal so" beim ITT (wenn auch wohl nicht jedes Jahr) wieder mit dabei bist, ist es auch erfreulich.
Heuer waren die letzten beiden Nächte beim ITT großteils sehr schön gewesen! War ein schönes Erlebnis mit richtigem "Star Party Feeling"!

LG aus Wien, Günter

Wolfi
Beiträge: 57
Registriert: 07.10.2012, 15:21
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: ITT Kärnten - 31 Jahre ...

Beitrag von Wolfi » 19.09.2015, 08:33

Hallo Günter,

glaub mir, dem ITT bleibe ich schon erhalten aber eben nur als Teilnehmer. Ich habe mir zum Beispiel gedacht, die Zeit vor dem ITT flexibler zu gestalten, z.B. in die Toskana oder auf die Edelweißspitze zu fahren.

Oder, wenn das Wetter wirklich supergut sein sollte, auch mal etwas früher auf die Emberger Alm zu fahren. Aber das Schöne ist, daß ich halt flexibel sein kann, weil ungebunden.

Und ... schaun wir mal, was meine Nachfolger so auf die Beine stellen, vielleicht ist das gut fürs ITT , daß auch mal ein frischer Wind reinkommt.

Ich freue mich auf jeden Fall auf ein Wiedersehen mit Dir.

Wolfi

Benutzeravatar
prokyon
Austronom
Beiträge: 3390
Registriert: 04.03.2008, 02:17
Wohnort: Gurk
Kontaktdaten:

Re: ITT Kärnten - 31 Jahre ...

Beitrag von prokyon » 20.09.2015, 21:56

Wer schnell ist, kann sich das noch ansehen. Ist nur noch kurz online:

http://tvthek.orf.at/program/Kaernten-h ... n/10600223
Ich liebe die Sterne zu sehr um die Nacht zu fürchten.

http://www.starrymetalnights.at

Antworten