Timelapse

Halb Off Topic Board
Antworten
Benutzeravatar
Ephemeris
Austronom
Beiträge: 1020
Registriert: 05.04.2013, 16:54
Wohnort: Wernberg
Kontaktdaten:

Timelapse

Beitrag von Ephemeris » 03.03.2016, 10:17

Hallo zusammen,
Ich zeige euch hier meinen ersten Versuch in der Zeitraffer Fotografie (Videographie). Alle Einzelbilder wurden mit meiner Nikon D5000 gemacht. Steuerung und Bearbeitungsprogramme waren
ein selbstbau Slider. DSLR Dashboard, LRTimelapse, Adobe Lightroom, Adobe Premiere Pro CS 5. Ich bin auf den Geschmack gekommen und werde nun mal die Holy Grail Technik versuchen.
An den Einstellungen muss ich noch arbeiten. Ich denke am besten ist mir das letzte Video vom Orion gelungen. Da sieht man sogar das Airglow. Ein Foto davon ist auch hier zu sehen.

http://www.twanight.org/newTWAN/guests_ ... ID=5002559

Der Knackpunkt ist die lange Belichtungszeit. Da entstehen Strichspuren im Video. Ideal wäre eine kurze Belichtungszeit mit hoher ISO. dann rauscht meine D5000 aber gewaltig. Aber ich warte ja schon auf die D500. Das Ding reizt mich anständig :D

https://www.youtube.com/watch?v=QVF65kPtcMA
klare Nächte wünscht euch
Hans

i'm here not for business but for pleasure

https://www.facebook.com/treeobservatory
http://www.krobath-koechl.at
http://www.pacheiner.at

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: Timelapse

Beitrag von HHV » 03.03.2016, 15:59

Servus!

Da hast du dir eine schöne Betätigung ausgesucht...zum Glück können viele Kameras heute, wie die NIKONs zB, solche timelapses schon von alleine in der Kamera erstellen und
man braucht nimma alle Einzelbilder in ein Videoschnittprogramm laden usw. usf.

:mrgreen:

LG,
Michael S.

Benutzeravatar
Ephemeris
Austronom
Beiträge: 1020
Registriert: 05.04.2013, 16:54
Wohnort: Wernberg
Kontaktdaten:

Re: Timelapse

Beitrag von Ephemeris » 03.03.2016, 19:51

Servus Michael,
die D5000 kann das noch nicht. Für tageslicht Timelapse sicher super, aber für Tag-Nacht Übergänge brauchst sowieso das LRTimelapse. Und die weitere Bearbeitung im Adobe Lightroom ist so notwendig wie PixInsight oder PS CS für die Astrofotografie :D
klare Nächte wünscht euch
Hans

i'm here not for business but for pleasure

https://www.facebook.com/treeobservatory
http://www.krobath-koechl.at
http://www.pacheiner.at

Benutzeravatar
martinhelm
Austronom
Beiträge: 1212
Registriert: 04.03.2009, 11:22
Wohnort: Weinviertel
Kontaktdaten:

Re: Timelapse

Beitrag von martinhelm » 03.03.2016, 20:20

Hallo Hans
Schön gemacht!
Mein Top Abschnitt ist die wabbernde Wolkenmasse im Klagenfurter-Becken!
Ist doch dort oder?
LG
Martin

Benutzeravatar
Ephemeris
Austronom
Beiträge: 1020
Registriert: 05.04.2013, 16:54
Wohnort: Wernberg
Kontaktdaten:

Re: Timelapse

Beitrag von Ephemeris » 03.03.2016, 20:56

martinhelm hat geschrieben:Mein Top Abschnitt ist die wabbernde Wolkenmasse im Klagenfurter-Becken!Ist doch dort oder?
Servus Martin,
der Aufnahme Standort war der Dobratsch (Villacher Alpe) mit Blick Richtung Süd-Westen auf die italienisch-slowenischen Grenzberge. Unter dem Nebel liegt die Autobahnstation Südrast. Die letzte Station vor der italienischen Grenze.
klare Nächte wünscht euch
Hans

i'm here not for business but for pleasure

https://www.facebook.com/treeobservatory
http://www.krobath-koechl.at
http://www.pacheiner.at

Benutzeravatar
martinhelm
Austronom
Beiträge: 1212
Registriert: 04.03.2009, 11:22
Wohnort: Weinviertel
Kontaktdaten:

Re: Timelapse

Beitrag von martinhelm » 03.03.2016, 21:03

Hallo Hans
Alleine von den Gipfeln her kann, ich das als Flachlandindianer nicht so erkennen :D
Da schaff ich grad den Glockner und den Sonnblick. :roll:
Gratuliere auf jeden Fall zum Timelapse !
CS
Martin

Benutzeravatar
Ephemeris
Austronom
Beiträge: 1020
Registriert: 05.04.2013, 16:54
Wohnort: Wernberg
Kontaktdaten:

Re: Timelapse

Beitrag von Ephemeris » 03.03.2016, 21:53

Hallo Martin
Flachland Indianer ist gut. Wenigstens hast du den Weitblick :D
Danke freut mich wenn dir das Video gefällt. Die DSIG hat ja auch einige schöne Timelapse Videos gemacht. Irgendwann muss ich einen Vortrag von euch besuchen.
klare Nächte wünscht euch
Hans

i'm here not for business but for pleasure

https://www.facebook.com/treeobservatory
http://www.krobath-koechl.at
http://www.pacheiner.at

Benutzeravatar
martinhelm
Austronom
Beiträge: 1212
Registriert: 04.03.2009, 11:22
Wohnort: Weinviertel
Kontaktdaten:

Re: Timelapse

Beitrag von martinhelm » 04.03.2016, 06:03

Hallo Hans
Wir hatten letzten DSIG Termin Franz Klauser bei uns.
Er hat sensationelle Timelapses vom Ötschergebiet hergezeigt,
außerdem haben wir Richard Schamburek in unseren Reihen
der jeden Sommer absolut sehenswerte Timelapses vom Wienerwaldgebiet macht.
Bei unseren Treffen kann man jederzeit, auch bei anderen Themen,
Fachfragen zu dieser Technik stellen. Wir freuen uns über jeden Besucher!
LG
Martin

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4392
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Timelapse

Beitrag von TONI_B » 04.03.2016, 07:12

Ganz tolle Timelapse Aufnahmen!

Habs auch schon mal versucht - aber bei weitem keine so tollen Ergebnisse erzielt.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
Ephemeris
Austronom
Beiträge: 1020
Registriert: 05.04.2013, 16:54
Wohnort: Wernberg
Kontaktdaten:

Re: Timelapse

Beitrag von Ephemeris » 04.03.2016, 15:47

@Martin
Unsere drei Söhne leben und arbeiten in Wien. Der älteste baut in Guntramsorf.
In Zukunft werde ich sehr oft dort sein, und dann finde ich sicher Zeit auch bei euch vorbeizuschaun.
@
Danke Toni, das freut mich wenn dir das Video gefällt. Vielleicht sehen wir uns mal bei einem DSIG Seminar zum Thema Timelapse. Ich möchte noch einiges dazulernen. Besonders die Tag-Nacht Übergänge.
klare Nächte wünscht euch
Hans

i'm here not for business but for pleasure

https://www.facebook.com/treeobservatory
http://www.krobath-koechl.at
http://www.pacheiner.at

Antworten