Lichtverschmutzung durch Strassenlampen

Halb Off Topic Board
Antworten
Benutzeravatar
oesti
Austronom
Beiträge: 128
Registriert: 02.01.2012, 12:52
Wohnort: 4531/Kematen ad Krems
Kontaktdaten:

Lichtverschmutzung durch Strassenlampen

Beitrag von oesti » 22.08.2018, 09:50

Guten Morgen,
Zufälliger weise bin ich über diese Länderveröffentlichung gestolpert.
http://www2.land-oberoesterreich.gv.at/ ... 2&dest=ooe

Dabei handelt es sich um eine detaillierte Beschreibung zur Eindämmung bzw. Vermeidung von Lichtverschmutzung durch die Ortsbeleuchtung!

Unser Bürgermeister gab immer als Todschlagkriterium an, dass er die letzten Zugreisende mit dem Licht versorgen möchte und dadurch die Kriminalität innerhalb der Gemeinde reduziert.
Nun, Zugreisende kommen einmal in der Stunde bei uns an (bis max. 00:30), daher brauchen wir auch keine rundum Beleuchtung, das Thema Kriminalität wird übrigens auch im Bericht abgehandelt...

Das Land Tirol hat übrigens einen angelehnte Publikation veröffentlicht und hier werden die Einsparungspotentiale von alter Lampe zur gerichteten LED Lampe mit ca. 55% angegeben.

Dieses Argument habe ich jetzt einmal an den Bürgermeister, dem Finanz und Sicherheitsgemeinderat geschickt.

Mal schaun, ob sich die Einstellung in unserem kleinen Ort zu den besagten Themen ändert.
Ich würds mir wünschen
:)
lg Östi
--------------------
star adventurer
Sony a99ii und a6000 IRmod.
Objektive von 8mm-400mm
Nachtwanderungen um den Sternen näher zu sein

visir
Austronom
Beiträge: 489
Registriert: 29.03.2011, 17:07
Wohnort: Linz

Re: Lichtverschmutzung durch Strassenlampen

Beitrag von visir » 23.08.2018, 08:25

oesti hat geschrieben: Unser Bürgermeister gab immer als Todschlagkriterium an, dass er die letzten Zugreisende mit dem Licht versorgen möchte und dadurch die Kriminalität innerhalb der Gemeinde reduziert.
:)
Ja genau, die enorme Kriminalität in der Metropole Kematen mit all ihren Ghettos und Straßenbanden. Täglich Schießereien... :lol:
Das ist wie der Witz, wo jemand irgendwas sinnloses macht, um was zu vertreiben, was eh nicht da ist...
Zum Glück ist alles nur halb so doppelt

Benutzeravatar
oesti
Austronom
Beiträge: 128
Registriert: 02.01.2012, 12:52
Wohnort: 4531/Kematen ad Krems
Kontaktdaten:

Re: Lichtverschmutzung durch Strassenlampen

Beitrag von oesti » 04.10.2018, 17:14

2 Gemeinderäte haben sich für meine Hinweise bedankt.
Der Bürgermeister hat sich nicht weiter dazu geäußert.

Ich denke, dass meine email nicht einmal bei einer Gemeinderatssitzung zur Ansprache kommt, geschweige den das Thema in einer "Schublade" verschwindet...
schade drum.
Aber meine Fotos in den Gemeindegängen aufhängen....ttzzzzz
lg Östi
--------------------
star adventurer
Sony a99ii und a6000 IRmod.
Objektive von 8mm-400mm
Nachtwanderungen um den Sternen näher zu sein

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5689
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: Lichtverschmutzung durch Strassenlampen

Beitrag von tommy_nawratil » 06.10.2018, 09:35

hallo Östi,

danke für den Link zu der umfassenden Dokumentation,
da können wir nun dazu beitragen dass die auch von Verantwortlichen wahrgenommen wird!

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Antworten