Scheinern Problem

Was Du schon immer wissen wolltest, aber bisher nicht zu fragen wagtest...
Antworten
Hofi
Austronom
Beiträge: 157
Registriert: 06.06.2015, 22:25

Scheinern Problem

Beitrag von Hofi » 27.08.2015, 01:25

Hallo zusammen!


Ich habe ein riesengroßes Problem!

Ich wollte heute zum x-ten mal mein Teleskop Scheinern. Ich habe mit der Polhöhe begonnen. Mir läuft aber der ReferenzSterm immer in die selbe Richtung raus. Egal in welche Richtung (hoch oder runter) ich auch Schraube und egal wie weit.

Das gleiche gilt für AZ (im Süden)

Bitte helft mir, ich möchte endlich die Weiten des Weltalls erkunden :(

Danke! :)

Lg
Manuel
Skywatcher Newton 305/1500 f/4,9 + Esprit APO 80/400 f/5 auf EQ8, ASI1600mm-c + EFW, ASI290mc-s, Guiding: QHY5L-IIm, All-SkyCam: ASI120mm, 2x Lacerta Motorfocus, 2x SnapCap, Dragonfly Steuerung, AAG Cloudwatcher + Solo, USB2EQ5, Rolldachhütte (Remote)

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4394
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Scheinern Problem

Beitrag von TONI_B » 27.08.2015, 05:50

Hofi hat geschrieben:Ich wollte heute zum x-ten mal mein Teleskop Scheinern. Ich habe mit der Polhöhe begonnen. Mir läuft aber der ReferenzSterm immer in die selbe Richtung raus. Egal in welche Richtung (hoch oder runter) ich auch Schraube und egal wie weit.
Ok, d.h. Rohr war gegen Osten oder Westen gerichtet? In welche Richtung ist der Stern gelaufen? Hast du die Fäden gut in RA und DEKL ausgerichtet? Wenn du die WEST-OST-Tasten drückst, muss der Stern am RA-Faden entlang laufen. Beim Scheinern läuft der Stern dann am DEKL-Faden hinauf oder hinunter. Wenn er am RA-Faden wegläuft, stimmt mit der Geschwindigkeit etwas nicht. "Siderial"-Geschwindigkeit hast du eingestellt?
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Hofi
Austronom
Beiträge: 157
Registriert: 06.06.2015, 22:25

Re: Scheinern Problem

Beitrag von Hofi » 27.08.2015, 08:16

Guten Morgen Toni!

Hab mir das Ganze extra Aufgezeichnet damit ich nix verwechsle ;)

Es war nach Osten ausgerichtet und der Stern lief immer am RA raus. Ja Sideral ist eingestellt. Habs auch mal mit PEC+Sideral versucht leider ohne Erfolg.
Wenn ich jedoch Lunar einstelle läuft er schneller raus. Ich vermute daher, dass etwas mit der Nachführgeschwindigkeit nicht stimmt. Aber was? Wie (wenn überhaupt) kann man das einstellen?

Habe auch immer das Problem dass, wenn ich die DEKL-Tasten drücke nach dem Loslassen der Stern noch ein kleinwenig weiterfährt. Man hört das auch am Motorgeräusch ,das nach dem Loslassen der Taste erst nach ca. 1-3 Sekunden das typische "Nachführgeräusch" wieder zu hören ist. Mir kommt es so vor als würde Sie erst nach 1-3 Sekunden wieder "greifen"

Lg
Manuel
Skywatcher Newton 305/1500 f/4,9 + Esprit APO 80/400 f/5 auf EQ8, ASI1600mm-c + EFW, ASI290mc-s, Guiding: QHY5L-IIm, All-SkyCam: ASI120mm, 2x Lacerta Motorfocus, 2x SnapCap, Dragonfly Steuerung, AAG Cloudwatcher + Solo, USB2EQ5, Rolldachhütte (Remote)

dhuber1
Austronom
Beiträge: 587
Registriert: 27.01.2013, 11:57
Wohnort: Perg

Re: Scheinern Problem

Beitrag von dhuber1 » 27.08.2015, 09:14

Hallo!

Also was hast du genau gemacht?

1.) Wie hast du die Montierung vor dem Schreinern ausgerichtet. Hast du bereits ungefähr die richtige Polhöhe eingestellt?

2.) Wenn du sagst der Stern läuft in Ra raus, wie schnell macht er das und bleibt er irgendwann stehen? Führt die Monti überhaupt nach?
-> Für mich hört sich das an als hättest du einfach nach dem Schneckenspiel in Ra und Dec an. Hast du berücksichtigt, das die Monti ein Übergewicht haben sollte auf der Ostseite? Hast du das Schneckenspiel der Montierung einmal justiert bzw. überprüft wie hoch es ist? Wie ist dein Teleskop in Ra und Dec ausbalanciert?
lg Daniel
______________________________________________
10" F4.7 Carbon Newton & Skywatcher Esprit 80 auf EQ8
QHY9m & QHY163m + ZWO LRGB Filterset

Meine Aufnahmen:
https://www.flickr.com/gp/140361097@N06/TS2i94

Hofi
Austronom
Beiträge: 157
Registriert: 06.06.2015, 22:25

Re: Scheinern Problem

Beitrag von Hofi » 27.08.2015, 09:59

Als erstes habe ich das Teleskop so gut wie möglich am Himmelspol ausgerichtet.

Dann habe ich mittels Kamera und Metaguide mit eingeschaltetem Fadenkreuz erst mal in DEC und RA Das Fadenkreuz ausgerichtet.

Dann habe ich damit begonnen zu sehen in welche Richtung der Stern wandert.

Das mit dem Übergewicht habe ich leider nicht gewusst. Werde ich gleich korrigieren.

Das mit dem Schneckenspiel habe ich schon gehört jedoch weiß ich weder wie man es prüft noch wie man es kompensiert.

Danke für eure Hilfe!

LG
Manuel
Skywatcher Newton 305/1500 f/4,9 + Esprit APO 80/400 f/5 auf EQ8, ASI1600mm-c + EFW, ASI290mc-s, Guiding: QHY5L-IIm, All-SkyCam: ASI120mm, 2x Lacerta Motorfocus, 2x SnapCap, Dragonfly Steuerung, AAG Cloudwatcher + Solo, USB2EQ5, Rolldachhütte (Remote)

dhuber1
Austronom
Beiträge: 587
Registriert: 27.01.2013, 11:57
Wohnort: Perg

Re: Scheinern Problem

Beitrag von dhuber1 » 27.08.2015, 11:06

Das Schneckenspiel merkt man wenn man in eine Richtung fährt und die Monti nicht gleich reagiert bzw. wenn du die Achsen fixierst und daran rüttelst das man dann eine leichte Bewegung spürt.

Da gibt es normal Juastage schrauben, ich weis aber nicht wie das mit der EQ8 ist.

Als erstes würde ich mal schauen das du in RA Übergewicht im Osten hast und sehen ob die Monti nachführt.

Wie hast du die Monti auf den Himmelsnordpol ausgerichtet? Mit Kompass und die Polhöhe anhand deiner Geografischen Koordinaten?
lg Daniel
______________________________________________
10" F4.7 Carbon Newton & Skywatcher Esprit 80 auf EQ8
QHY9m & QHY163m + ZWO LRGB Filterset

Meine Aufnahmen:
https://www.flickr.com/gp/140361097@N06/TS2i94

Benutzeravatar
Ephemeris
Austronom
Beiträge: 1020
Registriert: 05.04.2013, 16:54
Wohnort: Wernberg
Kontaktdaten:

Re: Scheinern Problem

Beitrag von Ephemeris » 27.08.2015, 16:36

Hallo Manuel
Versuch es mal damit. Du hast ja die Scopium Cam. Wenn du deine Montierung grob ausgerichtet hast, leicht Übergewichtig. Natürlich die Monti, nicht du :D dann hast du das ganze in 15min erledigt.

Wichtig: Die Anleitung genau befolgen!
http://wcs.ruthner.at/

Zum Getriebespiel: Jedes Getriebe hat Spiel. Null auf Null bewegt sich nicht! Deine Monti hat ein Schneckengetriebe.
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... ecke10.gif

Dreht sich die Welle in eine Richtung liegt sie am Schneckenrad an. Eine Umkehr der Drehrichtung verursacht einen Stillsand bis die Welle wieder am Schneckenrad anliegt. Ich glaube nicht dass deine EQ8 ein zu grosses Spiel hat. Du kannst ja die "Nachführgeschwindigkeit" auf Siderisch, Lunar oder Solar einstellen. Sicher kannst du auch die "Verstellgeschwindigkeit" einstellen. Das nachlaufen der Motoren, nach dem loslassen des Knopfes am Handkonroler, könnte mit einer zu hohen Verstellgeschwindigkeit zusammen hängen. Einen schnell laufenden Motor kannst nich in einem Sekundenbruchteil stoppen. Darum läuft er nach. Ausserdem hängt die Masse der Monti und das Teleskop drann. Die Motoren würden auf Dauer der Belastung nicht standhalten.

viel Glück beim Scheinern, du schaffst das sicher mit dem Tool
klare Nächte wünscht euch
Hans

i'm here not for business but for pleasure

https://www.facebook.com/treeobservatory
http://www.krobath-koechl.at
http://www.pacheiner.at

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Scheinern Problem

Beitrag von Rev.Antun » 28.08.2015, 07:47

optional kann ich auch noch http://eqalign.net/e_eqalign.html empfehlen.
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Hofi
Austronom
Beiträge: 157
Registriert: 06.06.2015, 22:25

Re: Scheinern Problem

Beitrag von Hofi » 28.08.2015, 08:34

Hallo!

Das Tool WCS kenne ich bereits. Jedoch für mich nicht brauchbar da ich keine kombatible Cam habe :( (Lacerta ScopiumCam funktioniert nicht weil sie im Programm nicht aufscheint :( )

EQAlign werde ich mir heute ansehen.

Danke für die Tollen Tips und Hilfe :)

Lg
Manuel
Skywatcher Newton 305/1500 f/4,9 + Esprit APO 80/400 f/5 auf EQ8, ASI1600mm-c + EFW, ASI290mc-s, Guiding: QHY5L-IIm, All-SkyCam: ASI120mm, 2x Lacerta Motorfocus, 2x SnapCap, Dragonfly Steuerung, AAG Cloudwatcher + Solo, USB2EQ5, Rolldachhütte (Remote)

Hofi
Austronom
Beiträge: 157
Registriert: 06.06.2015, 22:25

Re: Scheinern Problem

Beitrag von Hofi » 28.08.2015, 10:31

Bei dem Programm EQAlign wird nach den ASCOM Treibern gefragt.

Wenn ich ganz ehrlich bin mit ASCOM kenne ich mich überhaupt nicht aus.
Ich hab zwar die Plattform installiert und die nötigen Treiber (hoffe es sind die richtigen) aber wie das Ganze funktionieren soll entzieht sich meiner Kenntnis.

Ich erhalte immer wieder die Fehlermeldung das PulsGuiding nicht unterstützt wird obwohl ich eigentlich ST4 ausgewählt habe. Oder brauche ich das eventuell gar nicht? Dieses Programm hat immens viele Einstellungsmöglichkeiten keine Ahnung was richtig ist.

Ich habe an der EQ8 den Hand Controller auf PC direkt Modus geschaltet und kann trotzdem leider keine Verbindung zur Montierung aufbauen (der richtige kommen Port in meinem Fall Port5 ist eingestellt)

Da ich keine Kamera besitze die ST4 unterstützt (außer vielleicht MGEN II) wird das Thema ASCOM für mich wahrscheinlich gar nichts bringen. Oder?

Nochmals vielen Dank für eure Hilfe und eure große Geduld mit mir

LG
Manuel
Skywatcher Newton 305/1500 f/4,9 + Esprit APO 80/400 f/5 auf EQ8, ASI1600mm-c + EFW, ASI290mc-s, Guiding: QHY5L-IIm, All-SkyCam: ASI120mm, 2x Lacerta Motorfocus, 2x SnapCap, Dragonfly Steuerung, AAG Cloudwatcher + Solo, USB2EQ5, Rolldachhütte (Remote)

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4394
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Scheinern Problem

Beitrag von TONI_B » 28.08.2015, 10:55

Vergiss doch endlich all die elektronischen Unterstützungen! Schau visuell oder nur mit der CAM wie sich der Stern bewegt! Diese Programme machen nur Mühe wegen all den Treibern usw.

Wo bist du denn zu Hause?

Jetzt ist eh Vollmond und man kann nicht wirklich was machen. Wenn es nicht zu weit weg ist, schau ich am WE bei dir vorbei...
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Hofi
Austronom
Beiträge: 157
Registriert: 06.06.2015, 22:25

Re: Scheinern Problem

Beitrag von Hofi » 28.08.2015, 11:07

Hallo Toni!

Du hast ja recht zum Scheinen alleine würde ich die software nicht Brauch. Hab heute Nacht auch direkt mal ohne probiert und geht genauso. Bin halt ein Technik Freak ;)

Es wäre aber praktisch wenn ich im Nachhinein die Montierung über den PC steuern könnte. Deswegen hatte ich mich so auf dieses Thema gestürzt.

Ich bin die Daten von heute Nacht noch einmal durchgegangen und habe noch mal mit meinem Verkäufer telefoniert um noch mal mit ihm alles zu besprechen und ihn nochmals alles zu erklären. Er hat mir auch bereits gestern Abend telefonisch geholfen.

Es hat den Anschein als würde die NachführGeschwindigkeit nicht stimmt. Für einen Schneckenfehler ist die Abweichung zu groß so scheint es.

Ich bekomme die Montierung deswegen ausgetauscht. Da hier mit relativ großer Sicherheit ein Fehler der Montierung vorliegt.

Ich wohne in der Nähe von Freistadt

Vielen Dank für das freundliche Angebot! Hab ein schlechtes Gewissen da ich niemandem irgendwelche Umstände machen möchte nur weil ich mich nicht auskenne.

LG
Manuel
Skywatcher Newton 305/1500 f/4,9 + Esprit APO 80/400 f/5 auf EQ8, ASI1600mm-c + EFW, ASI290mc-s, Guiding: QHY5L-IIm, All-SkyCam: ASI120mm, 2x Lacerta Motorfocus, 2x SnapCap, Dragonfly Steuerung, AAG Cloudwatcher + Solo, USB2EQ5, Rolldachhütte (Remote)

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Scheinern Problem

Beitrag von Rev.Antun » 28.08.2015, 11:14

Hofi hat geschrieben: Bin halt ein Technik Freak ;)

Es wäre aber praktisch wenn ich im Nachhinein die Montierung über den PC steuern könnte. Deswegen hatte ich mich so auf dieses Thema gestürzt.
also ich bin auch technik freak - aber das scheinern solltest - da hat toni ganz recht - manuell hinbekommen.

die eq8 kannst locker mit pc steuern, ohne PC direct mode und OHNE handbox!

aber eins nach dem anderen - manuelles scheinern üben, das brauchst sowieso :D

wie du die eq über den pc ansteuerst kann ich dir dann später wenn du das scheinern im griff hast gerne schritt für schritt erklären bzw. dir eine anleitung schicken wenn du möchtest :mrgreen:

aber aus eigener erfahrung würd ich dir empfehlen nicht zu viele "baustellen" auf einmal aufzureissen.

jetzt mal das einscheinern in den griff bekommen, dann zum nächsten problem ;)
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Hofi
Austronom
Beiträge: 157
Registriert: 06.06.2015, 22:25

Re: Scheinern Problem

Beitrag von Hofi » 28.08.2015, 11:31

Hallo Toni!

Du hast recht ich muss es langsamer angehen. ich bastle nun schon seit über zwei Monaten an dem Ding herum und es funktioniert nicht. Deswegen bin ich bereits etwas ungeduldig da ich es auch den Kindern noch in den Ferien versprochen habe. Aber jetzt scheint es so als wäre die Montierung defekt. Hoffentlich hilft der Austausch.

Das mit den Scheinen per Hand konnte ich ja zu genüge üben. Auch wenn es nicht funktioniert hat auf der Seite der Montierung.

Und das mit DEC und RA und in welche Richtung die Montierung geht wenn ich die verschiedenen Knöpfe drücke bekomme ich auch noch hin mir das zu merken. Mein räumliches Vorstellungsvermögen ist leider auch nicht das beste noch dazu wenn alles verkehrt in Ocular zu sehen ist.

Danke für die riesengroße Hilfe ich kann mit je der Anleitung etwas anfangen und bin für jede dankbar :)

Danke danke danke

LG
Manuel
Skywatcher Newton 305/1500 f/4,9 + Esprit APO 80/400 f/5 auf EQ8, ASI1600mm-c + EFW, ASI290mc-s, Guiding: QHY5L-IIm, All-SkyCam: ASI120mm, 2x Lacerta Motorfocus, 2x SnapCap, Dragonfly Steuerung, AAG Cloudwatcher + Solo, USB2EQ5, Rolldachhütte (Remote)

Hofi
Austronom
Beiträge: 157
Registriert: 06.06.2015, 22:25

Re: Scheinern Problem

Beitrag von Hofi » 02.09.2015, 18:48

Hallo noch mal!

So. Die AustauschMontierung ist da. Wurde von mir am Montag noch Gefechts bereits gemacht und in der Nacht gescheinert
Und siehe da es funktioniert alles problemlos ( konnte ein Objekt mit 8 Minuten Belichtungszeit fotografieren ohne irgend eine Strichbildung zu haben). Die erste Montierung war wirklich defekt.

Und wie soll es anders sein jetzt geht das Ding (nach zwei Monaten herumgetue - Dachte schon ich bin zu dumm dafür) und jetzt spielt das Wetter nicht mehr mit :(

Naja jetzt heißt es warten auf schöne klare Nächte.

Nochmals vielen Dank für eure Hilfe!

LG
Manuel
Skywatcher Newton 305/1500 f/4,9 + Esprit APO 80/400 f/5 auf EQ8, ASI1600mm-c + EFW, ASI290mc-s, Guiding: QHY5L-IIm, All-SkyCam: ASI120mm, 2x Lacerta Motorfocus, 2x SnapCap, Dragonfly Steuerung, AAG Cloudwatcher + Solo, USB2EQ5, Rolldachhütte (Remote)

Antworten