Gibt es noch einen Fernglashimmel?

Was Du schon immer wissen wolltest, aber bisher nicht zu fragen wagtest...
Antworten
Wolfman
Beiträge: 25
Registriert: 23.03.2013, 10:46

Gibt es noch einen Fernglashimmel?

Beitrag von Wolfman » 06.11.2017, 20:04

Ist wohl der Start eines jeden Amateurastronomen mit Opas Stecher am Himmel auf große Objekte.
Irgendwann kommen die Fernrohre und die Stecher sterben aus, dann kommen Kinder, Besuche und Ferngläser werden wieder interessant.

Ich hätte gerne ein sehr lichtstarkes Glas mit wenig Vergrößerung, das wirklich gut ist.

Ist da der Fujinon FMT SX 7x50 noch up to date, wenn man ein gut eingeselltes Hell-Allzweckglas möchte. Stecher mit kleineren Pupillen sind schon vorhanden. Gibt es den auch noch gebraucht?

Hat den schon jemand bei nächtlichen Streifzügen mitgehabt, oder auf längere Sicht zu schwer?

Bei stärkeren Gläsern habe ich leider die Erfahrung machen müssen, dass es länger nicht ohne Stativ geht und dann ist man schon wieder bei mehr Aufwand, vor allem wenn man zu Fuß unterwegs sein möchte.

Freue mich auf Eure Meinungen!

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5646
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: Gibt es noch einen Fernglashimmel?

Beitrag von tommy_nawratil » 08.11.2017, 20:37

hallo Wolfgang,

klar gibts den Feldstecherhimmel, ich schaue fast jeden halbwegs klaren Abend auch mit dem Feldstecher.
Wenn ich nicht mein 6" Bodyscope nehme, ein kleiner Newton mit Binoansatz, per Gurt um den Hals gehängt.
7x50 würde ich in unseren Breiten generell nicht empfehlen, durch die 7,1mm AP säuft alles im Grau ab.
Selbst unter Alpenhimmel und wenn du zarte 14 bist. Hast mal dein max. EP gemessen?
Im Fintern an die Wand stellen mit Maßband vor der Stirn. Vorher Digiknipse Entfernung und alles einstellen.
Dann Selbstauslöser und Blitz. Der Blitz ist so schnell dass er die Pupille nicht verkleinert im Moment wo du aufs
digitale Zelluloid gebannt wirst. Foto zum PC und dort kannst du dir ins Auge schauen Kleines und die Pupillenweite messen.
Grösser sollte die AP des Astroglases halt keinesfalls sein.

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Wolfman
Beiträge: 25
Registriert: 23.03.2013, 10:46

Re: Gibt es noch einen Fernglashimmel?

Beitrag von Wolfman » 08.11.2017, 21:10

Lieber Thommy!

Vielen Dank für Dein Interesse. Klingt ja traurig mit unserem Himmel. Pupille war vor mehr als 10 Jahren ca. 7mm, heute ????
Ein Problem könnte auch mit den Pupillen sein, dass sie immer wieder durch Fremdlicht verkleinert werden.
Da habe ich auch schon mein Verhalten beobachtet, wie die Tiere grad immer in unangenehme Quellen zu blicken, sei es ein
Scheinwerfer, Handy von Kollegen oder einfach eine Anzeige von einem Gerät, die zu wenig abgedunkelt ist.
Eine Streulichtpurka könnte eine Lösung sein, außer der Himmel ist schon so hell, dass hier sich schon vom Hintergrund die
Pupille verkleinert. Die Messung der Durchmessers erfolgte ja in absoluter Dunkelheit.
Die Hoffnung wäre noch mit so einem Glas mit Objektivfilter zu arbeiten.
Getestet habe ich es noch nicht. Unsicher bin ich auf alle Fälle. Drum mein erster Beitrag nach vielen gelesenen.
Wollte mal schauen, was andere so schreiben. Beobachten ist leider schon ein wenig aus der Mode, jetzt werden Photonen Tagelang gesammelt.
Könnte auch alles ein Splin sein, der entsteht, wenn wenig klare Nächte sind und man schon lange nicht durchs Teleskop geguckt hat.
Am Ende gewinnt eigentlich immer die Öffnung, auch wenn das "kleine" noch so scharf ist. Andererseits hätte ich auch mal im Ötschergebiet
oder in Kärnten mal durch so ein Glas geguckt. In einigen anderen Gebieten, wo es früher mal dunkel war, kommen einem auch schon die Tränen.
Schlimm war heuer Steiermark, auch mittlerweile Teile von Oberösterreich. Sagenhaft wie die Menschen unnötiger Weise Energie in Licht umwandeln.
Von einer Retourfahrt nach Wien nach einer Sternenbeobachtung brauchen wir gar nicht mehr zu reden, da denkt man sich nur mehr das die
Menschen verrückt sind und wie unnötig wohl das Beleuchten ganzer Fassaden, Geschäfte usw in der Nacht ist.

Schönen Abend mein Freund und liebe Grüße
Auf Bald! Wolf

Antworten