Leitrohr, CCD-Cam fürs Guiden eines 200/1000 Newtons

Was Du schon immer wissen wolltest, aber bisher nicht zu fragen wagtest...
Antworten
DerDonberti
Beiträge: 33
Registriert: 28.09.2017, 14:24
Wohnort: 4240

Leitrohr, CCD-Cam fürs Guiden eines 200/1000 Newtons

Beitrag von DerDonberti » 26.02.2018, 10:10

Mahlzeit,

denke derzeit an folgende Idee:

200/1000er Newton; hab noch nen 70/350er Refraktor (Lidl-ETX 70 - GoTo) zuhause herumstehen, auch ebenfalls eine Solar System Imager WebCam (CCD). Montierung des 200/1000er Newtons ist bereits motorisiert (mit ST4-Port).

Der Gedanke: Lidl-Scope als Leitrohr in Verbindung mit der CCD-Cam (640x480) fürs Autoguiding mit PHD2 oder EQAlign zu verwenden (mit Rohrschellen am Newton montiert).

Sinnvoll oder nicht? Ich glaube, als Problem könnte sich die CCD-Cam herausstellen (die allerdings problemlos von den Guiding-Programmen erkannt wird und auch funktioniert).

Über Alternativen wie neues Leitrohr (50/180) über Prismenschiene oder mit der "TSGP120C" mit integriertem ST4- Port am 9x50er Sucher habe ich auch schon nachgedacht...

Fazit am Möglichkeiten:
V1: Lidlscope mit CCD-Cam am Newton und PHD2
V2: Neues Leitfernrohr mit CCd-Cam und PHD2
V3:"TSGP120C" mit integrierter ST4 Schnittstelle am 9x50er Sucher

Was ist brauchbarer?

lg

DerDonberti
Beiträge: 33
Registriert: 28.09.2017, 14:24
Wohnort: 4240

Re: Leitrohr, CCD-Cam fürs Guiden eines 200/1000 Newtons

Beitrag von DerDonberti » 26.02.2018, 11:01

Edit: Überarbeitet (2. Teil mit Fazit)

Benutzeravatar
Niko
Austronom
Beiträge: 259
Registriert: 24.08.2013, 17:32

Re: Leitrohr, CCD-Cam fürs Guiden eines 200/1000 Newtons

Beitrag von Niko » 26.02.2018, 16:54

Hallo Don Berti,

Macht sicher Sinn mit einem grösserem Leitrohr zu guiden.
Die Leitsterne werden besser sichtbar und das guiding genauer.
Hab mir selbst vor kurzem einen TS 80/320 Sucher zugelegt.
Der wird mittels Justagerohrschellen am Newton 250/1000 befestigt.
Geguidet wird mit Mgen II.
Leider brauch ich noch ein paar Losmandy Schienen, um es auf den Newton zu packen.
Hab mal hier im Forum herumgefragt, ob wer sowas herumliegen hat bevor es verstaubt.
Warte noch immer auf eine Antwort.
Wenn das alles läuft kann ich dann darüber berichten.
Mfg
Niko
SW 180/2700 Maksutov, SW ED80/600 Apo, Esprit 100/550
Lacerta Newton ohne Namen 250/1000 SW AZ EQ6, Mgen II
ZWO Asi 120MC, Canon EOS 600D, EOS 60D, 60Da

DerDonberti
Beiträge: 33
Registriert: 28.09.2017, 14:24
Wohnort: 4240

Re: Leitrohr, CCD-Cam fürs Guiden eines 200/1000 Newtons

Beitrag von DerDonberti » 28.02.2018, 13:17

Servus,

ich würde ja gerne das Lidl-Scope als Sucher für den Guider verwenden, allerdings stellt man dieses Teleskop mittels verschieben des Tubus scharf (es hat keinen Auszug). Von daher bin ich mir nicht sicher ob ich dieses wackelfrei in Rohrschellen montieren kann weil ja ein Teil des Tubus beweglich bleiben muss - noch dazu ist es nicht aus Metall (eher PVC).
Auf die Monti muss ich auch noch Rücksicht nehmen und eine bessere ist derzeit nicht drin...

Am wichtigsten wäre es zu wissen, ob ich mit der genannten CCD-Cam ohne ST4 - nur USB-Anschluss - über einen PC überhaupt guiden kann.

lg

DerDonberti
Beiträge: 33
Registriert: 28.09.2017, 14:24
Wohnort: 4240

Re: Leitrohr, CCD-Cam fürs Guiden eines 200/1000 Newtons

Beitrag von DerDonberti » 04.03.2018, 20:49

Update:

Die Solar System Imager CCD-Cam ist nicht brauchbar, die findet am Hauptrohr mit PHD2 so gut wie keinen Stern. Ist zu unempfindlich das Teil... Wird also für €50 verkauft.

lg

Antworten