Troubles EQ6

Was Du schon immer wissen wolltest, aber bisher nicht zu fragen wagtest...
Antworten
Peda F-Wallner
Beiträge: 62
Registriert: 09.07.2016, 15:05
Wohnort: Wien/Neukirchen am Großvenediger
Kontaktdaten:

Troubles EQ6

Beitrag von Peda F-Wallner » 20.06.2018, 14:08

Hallo liebes Forum!

Ich habe einige Troubles mit meiner Eq-6 - Montierung, mich nervt das schon, seit einem Monat komm ich schon nicht zum Fotografieren.
Zur Vorgeschichte: Im April ist das Teleskop bei einer Fotosession am Stativ angelaufen. Ich hatte händisch einen Meridianflip eingeplant, bin aber leider eingeschlafen.
Die Monti hat nach wie vor funktioniert. Dann Mitte Mai, während eines Schwenks, hat der RA- Motor plötzlich komisch geklungen und ist eingegangen.

Dabei ist offensichtlich auch der Platine etwas passiert. Nun hab ich bei TeleskopAustria einen neuen Motor gekauft und eingebaut - Handbox ist aber bei Initialisierung immer wieder abgestürtzt. habe auch die Platine getauscht - neue bestellt - nun funktioniert die Montierung wieder, ich kann beide Achsen mit den Pfeiltasten der Handbox schwenken.
Doch gestern wollte ich endlich wieder fotografieren und siehe da: Beim star-Allignment schwenkt die Dec nicht. Auch mit den Pfeiltasten tut sich bei der Dec nichts - während dem Starallignment ....
Ansonsten gehen beide achsen.

Habe auch andere Handbox probiert, Problem ist das gleiche, ausser dass die Dec. kurz anfährt, dann reagiert sie aber auch nicht mehr.

Ich hab vor kurzem einen weiteren gebrauchten EQ6-Kopf bei Teleskop-Austria mit einer Knicksäule gebraucht gekauft - auch hier eine neue Platine reingebaut - hier ist das gleiche problem - Beide Achsen lassen sich normal schwenken, doch im Polar Allignment geht die dec nicht, auch mit 2 handboxen ausprobiert.

Nun schließe ich daraus - dass dies ein Platinen-Problem ist, ich habe beide Platinen aber grade neu gekauft - also sollten die passen!
Die handboxen sind jeweils V3, einmal 3.28 und einmal 3.35 Version. Kann es sein, dass die neuen Platinen nur mehr mit V4 handboxen ordentlich funktionieren?

Danke für Tipps, falls wer von euch ähnliche Erfahrungen hat! Mich nervt das schon total. Will gerne in der Fotografie vorankommen, EBV, ordentliche Calibrationsdaten sammeln lernen, guiding, und dann funktionieren nicht Mal die Montierungen......

Hab mir immer gedacht, ich kauf mir erst eine gute Montierung, wenn ich das mal alles kann.... Aber schön langsam nervt mich das EQ-6 Herumgetue schon so dass ich mir am liebsten einen Kredit nehmen würde um eine teurere wie eine GEmini53 oder Losmandy zu kaufen um endlich mal keine probleme mehr zu haben......

lg cs peter
Skywatcher PDS 130/650 Newton,
EQ6 modifiziert (Zahnriehmen, Polhöhenschrauben), GPU Komakorrekor,
lacerta mgen II, Canon Eos 550d(a);

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5608
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: Troubles EQ6

Beitrag von tommy_nawratil » 20.06.2018, 15:30

hallo Peter,

meines Wissens funzen alle Synscan an allen Platinen. Du solltet die 3.28 jedoch updaten, da gibts einige bugfixes und
neue Features inzwischen. Polar Align kann 3.28 noch nicht.

Bitte komm mit einem oder beiden EQ6 Kpfen zu uns damit wir das Problem anschauen können,
ferndiagnostisch ist das schwierig. Wir kriegens hin!

Mit anderen Montis wirst du andere Zores haben, auch 15000,- Euro Montis können spinnen

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Peda F-Wallner
Beiträge: 62
Registriert: 09.07.2016, 15:05
Wohnort: Wien/Neukirchen am Großvenediger
Kontaktdaten:

Re: Troubles EQ6

Beitrag von Peda F-Wallner » 20.06.2018, 16:15

Hallo Tommy,

dank dir für das Angebot - komme mit den Montierungen mal vorbei!
lg Peter
Skywatcher PDS 130/650 Newton,
EQ6 modifiziert (Zahnriehmen, Polhöhenschrauben), GPU Komakorrekor,
lacerta mgen II, Canon Eos 550d(a);

Peda F-Wallner
Beiträge: 62
Registriert: 09.07.2016, 15:05
Wohnort: Wien/Neukirchen am Großvenediger
Kontaktdaten:

Re: Troubles EQ6

Beitrag von Peda F-Wallner » 22.06.2018, 21:33

Das Problem hat sich erledigt, ich hab ein anderes 12v zigarettensteckerkabel genommen, mit dem anderen funktionierte die Montierung beim normalen schwenken durch die Pfeiltasten, aber nicht beim Kalibrieren des GoTos.... mit dem neuen kabel funktioniert alles einwandfrei.
Aber vielen Dank trotzdem Tommy.

lg peter
Skywatcher PDS 130/650 Newton,
EQ6 modifiziert (Zahnriehmen, Polhöhenschrauben), GPU Komakorrekor,
lacerta mgen II, Canon Eos 550d(a);

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5608
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: Troubles EQ6

Beitrag von tommy_nawratil » 24.06.2018, 14:15

hallo Peter,

fein dass du es gefunden hast!
wenn das Kabel zuwenig Strom durchlässt, dann spinnt das Goto weil dann beide Motoren voll Saft ziehen wollen.
Mit den Pfeiltasten fährt man meist nur in eine Richtung, und das geht dann.
Solche Probleme sind typisch für mangelnde Stromversorgung.

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Antworten