Einfluss von drahtlosen Geräten auf Bilddaten

Was Du schon immer wissen wolltest, aber bisher nicht zu fragen wagtest...
Antworten
Benutzeravatar
wowa
Beiträge: 75
Registriert: 13.07.2010, 18:43
Wohnort: Raum Windischgarsten

Einfluss von drahtlosen Geräten auf Bilddaten

Beitrag von wowa » 27.11.2010, 11:04

Hallo Gemeinde,

ich hab schon öfters gelesen, dass eine drahtlose Wetterstation odgl. massive Störungen in die Datenübertragung Kamera-PC gebracht haben soll.

Meine Frage an euch: Bei welchen Geräten ist so ein Mist möglich? WLAN,Bluetooth,Telefonanlagen,...
Besonders würde mich Bluetooth interessieren, da ja fixe USB Ports in der Astronomie rar sind und sich für mich eine Bluetooth Maus anbieten würde.

Danke schon mal,
Wolfgang
Skywatcher NEQ6
Skywatcher ED100/900 BD + 0.85 Red./Flat.
Skywatcher MAK 180/2700 BD, mod.
Skywatcher Equinox 80 + Steeltrack OAZ
Canon EOS 1000da, Baader IR mod.
ALccd9 + 2" Filterrad, Baader Filter
QHY5

Benutzeravatar
Blight
Beiträge: 56
Registriert: 12.12.2008, 23:58
Wohnort: Baden bei Wien

Beitrag von Blight » 30.11.2010, 20:12

Hallo Wolfgang,

ist mir neu. Drahtlose Wetterstationen senden in einem MHz-Bereich ähnlich wie WLAN, Mobilfunk, GPS etc.

Demnach hätte ein Handy ebenfalls Einfluss auf die Datenübertragung und umgekehrt die Datenübertragung Einfluss auf das Handy...

Ich denke, dass Mäuse - im speziellen die gemeine Bluetooth-Maus - keine wesentliche Gefahr für Datenübertragungen jeglicher Art darstellen.
Von fern sieht man's vom Shuttle blinken:
Geh, schickt's und doch a Blattl Schinken!

Benutzeravatar
wowa
Beiträge: 75
Registriert: 13.07.2010, 18:43
Wohnort: Raum Windischgarsten

Beitrag von wowa » 01.12.2010, 00:25

Danke für die Info.
Ich kann mich definittiv daran erinnern, das schon gelesen zu haben. "Ergebnisse" inbegriffen. Da waren dann schmale horizontale und irreparable Streifen mitten durchs Bild.

P.S.: Wahnsinns Signatur hast du da Blight, gefällt mir! :)

Wolfgang
Skywatcher NEQ6
Skywatcher ED100/900 BD + 0.85 Red./Flat.
Skywatcher MAK 180/2700 BD, mod.
Skywatcher Equinox 80 + Steeltrack OAZ
Canon EOS 1000da, Baader IR mod.
ALccd9 + 2" Filterrad, Baader Filter
QHY5

Benutzeravatar
Daniel_Guetl
Austronom
Beiträge: 1572
Registriert: 31.07.2009, 08:08
Wohnort: Hart bei Graz
Kontaktdaten:

Beitrag von Daniel_Guetl » 01.12.2010, 07:27

Hallo Wolfgang,

ich weiß dass es mit Babyphonen garnet geht, wennma zb einen Alarm fürs Guiding über ein Babyphon ins Haus sendet damit man geweckt wird, das geht garnet...aber sonst is mir nix bekannt.

Viele grüße

Daniel
Bild

Lateralus
Austronom
Beiträge: 513
Registriert: 04.01.2008, 12:20
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Lateralus » 01.12.2010, 18:00

Selbstverständlich kann es da zu Störungen kommen.

Ich gehe nicht davon aus daß Astrocamhersteller elektromagnetische Immunitätsmessungen machen, insofern weiß vermutlich nichtmal der Hersteller bei welchen Frequenzen es Probleme gibt.

Wenn ein Wirelessgerät Einfluss auf ein Gerät hat, so hat das Gerät aber noch lange keinen Einfluss auf das Wirelessgerät.

Wetterstationen senden üblicherweise mit 433MHz oder 868MHz.

Handy, Bluetooth und WLAN im niedrigen GHz-Bereich (einige GSM-Bänder befinden sich noch unter einem GHz.
Allerdings sendet ein Handy nur mit max. 2W und Bluetooth/WLAN mit max 100mW.
Insofern würde ich auf gar keinen Fall eine Handyhalterung an der Astrocam anbringen ;-)

lg,
Michael

Hinrichs
Beiträge: 4
Registriert: 07.01.2011, 14:30
Kontaktdaten:

Beitrag von Hinrichs » 10.01.2011, 14:55

Bei Telefonanlagen hab ich noch von keiner Interferenz gehört. Das mag aber auch von der Qualität der Anlage abhängig sein - ich achte da immer auf gute Qualität.
Zuletzt geändert von Hinrichs am 28.01.2011, 11:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
BernhardH
Austronom
Beiträge: 1391
Registriert: 10.05.2010, 10:45
Wohnort: Wien, 18
Kontaktdaten:

Beitrag von BernhardH » 10.01.2011, 15:44

Hallo,

darf ich fragen woran man gute Qualität bei solchen "Strahlengeräten" erkennen kann?

LG Bernhard
Newton 355/1600 + APM 107/700
Moravian 11k + QHY9m
Fornax 102, Fornax 10
http://www.sternenbann.at

Benutzeravatar
Christoph K.
Austronom
Beiträge: 1196
Registriert: 11.01.2009, 07:53
Wohnort: Nord-Steiermark

Beitrag von Christoph K. » 11.01.2011, 09:50

Na bei Astrofotografie wirds nicht so schlimm sein. Viel schlimmer ist das bei Radioastronomie :wink:

Lg. Christoph
Wish you a starry night!

Antworten