TRANSPORT VON EINEM REFLEKTOR

Was Du schon immer wissen wolltest, aber bisher nicht zu fragen wagtest...
Antworten
Benutzeravatar
Rudolf_10
Austronom
Beiträge: 495
Registriert: 12.08.2011, 16:17
Wohnort: WIEN 10 (Südlicher Rand)

TRANSPORT VON EINEM REFLEKTOR

Beitrag von Rudolf_10 » 05.09.2011, 21:39

Habe nun eine Frage zum Transport eines Newton Reflektor Teleskop 200/1000 (8'').
Habe im Internet zwar nach Transportentaschen für SkyWatcher 200/1000 (hier in Österreich) gesucht, aber habe nur in Germany diverse Taschen gefunden, und will mir ein weiteres Chaos / Probleme mit den Zustellern (DPD, Post usw. in nächster Zeit ersparen).

Nun stelle ich vorerst hier die bzw. meine Frage:
Da ich über die kommenden Wocheenden die Vorstadt (Wien) verlassen möchte, will ich das Teleskop "SICHER" & "GESCHÜTZT" im PWK transportieren.
Welche Infos bzw. Empfehlungen könnt ihr mir hier vorab geben?
Zahlt sich eine Transporttasche aus?
Bin für Vorschläge und Infos dankbar.

LG Rudolf
Rudolf
SkyWatcher 200/1000 + NEQ6Pro & Goto f. DeepSky
NEQ3 mit DualAx-Steuerung für Mond mit MAK 90/1250
Sonne mit Coronado P.S.T. + MAK 127/1500
Radioastronomie / Meteroscatter usw....

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 5002
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Beitrag von markusblauensteiner » 06.09.2011, 05:34

Hallo Rudolf,

ich hab meinen immer quer auf der Rückbank transportiert und einfach angegurtet, dann rollt er nicht spazieren.... :D

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
BernhardH
Austronom
Beiträge: 1391
Registriert: 10.05.2010, 10:45
Wohnort: Wien, 18
Kontaktdaten:

Beitrag von BernhardH » 06.09.2011, 09:30

genau, das klappt schon, zumeist musst nichtmal nachjustieren.

cs Bernhard
Newton 355/1600 + APM 107/700
Moravian 11k + QHY9m
Fornax 102, Fornax 10
http://www.sternenbann.at

Benutzeravatar
Rudolf_10
Austronom
Beiträge: 495
Registriert: 12.08.2011, 16:17
Wohnort: WIEN 10 (Südlicher Rand)

Danke für die Infos

Beitrag von Rudolf_10 » 06.09.2011, 13:23

Besten Dank, werde dies am Anfang auch mal so machen.
Werde aber weiterhin mich um einen Transportschutz umsehen.
Vielleicht werde ich wieder mal Daniel Düsentrieb spielen :D
Rudolf
SkyWatcher 200/1000 + NEQ6Pro & Goto f. DeepSky
NEQ3 mit DualAx-Steuerung für Mond mit MAK 90/1250
Sonne mit Coronado P.S.T. + MAK 127/1500
Radioastronomie / Meteroscatter usw....

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 5002
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Beitrag von markusblauensteiner » 06.09.2011, 14:41

In Sportgeschäften gibts oft so Schisäcke, wenns nur um den Staubschutz geht, ich weiß aber nicht, ob sich das vom Umfang her ausgeht....

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Antworten