Suche Anschluß an versierte(n) Astrofotografen in Wien/

Was Du schon immer wissen wolltest, aber bisher nicht zu fragen wagtest...
Antworten
Angie
Beiträge: 1
Registriert: 23.09.2011, 23:15
Wohnort: Mödling

Suche Anschluß an versierte(n) Astrofotografen in Wien/

Beitrag von Angie » 24.09.2011, 00:10

Hallo allseits,

ich war (und bin mir immer noch nicht :D ) ganz sicher wohin mit meinem Anliegen!

Der Titel sagt's eigentlich schon!

Ich erzähl' kurz was über mich, mein Zeug, und mein Problem. (damit potentielle Hilfswillige wissen, worauf sie sich mit mir einlassen :wink: )

Mein Name ist Michael, ich bin 45, und wohne im Grossraum Mödling! Ich interessiere mich für Astronomie seit ich ein Kind war.
Damals (in den späten 70ern/frühen 80ern hatte ich einen Feldstecher (8x40 - den hab' ich immer noch) und ein Fernrohr (das man wohl heute als Billigzoomspektiv klassifizieren würde) mit Zoomokular - sowas wie 8-25x mit 30, oder vielleicht 40mm Öffnung. (Das Ding ist meinem Drang durch zerlegen zu verstehen wie es funktioniert zum Opfer gefallen.)

In jungen Erwachsenenjahren hab' ich dann den Kontakt zur Szene völlig verloren, bis ich (vor etwa 3 Jahren) auf einige Planetenfotos von Amateuren stiess .... die haben mich umgehauen - so sahen damals (in meiner Jugend) die Voyageraufnahmen aus - und ein paar (meist in S/W) Aufnahmen in meinen Astronomiebüchern - aber die waren mit 1m+ Teleskopen aufgenommen worden.

Kurz gesagt - das musste ich ausprobieren - schnell ein langbrennweitiges Rohr (ein 130/2000 Celestron Mak) und eine Montierung (eine EQ3) bei ebay gekauft und mit einer Philips Webcam losgelegt. Das Planeten und Mond - beobachten klappte super - und das mit den Videos und dem Nachbearbeiten mit der Zeit auch (so leidlich, zumindest).

Also auf zu grossen Taten! :D

DeepSpace Fotografie sollte das nächste sein!

Aber das klappt (so ganz alleine, mit ein paar Büchern als einzige Hilfe) praktisch gar nicht!

Ich habe dann relativ rasch einiges an Equipement angehäuft (weil ich meine Probleme auf mangelnde Austattung schob). Aber das stimmt scheinbar nur bedingt. Mittlerweile hab' ich folgendes:

einen Volksapo (80/600 ED) mit Flattener
eine Celestron CAM (ein GP-Clon mit etwa 10kg Tragkraft und GoTo)
einen LVI - Autoguider mit einem 70/350 Achromaten als Leitrohr
und eine Meade DSI III (monochrom) - ungekühlte 1.3 MP CCD-cam
und einen Laptop

und an jeder Ecke ein Problem dazu .......

Ich hab' mir einfach zuviel zugemutet - einnorden - guiden - belichten - nachbearbeiten - ich weiss gar nicht wo ich zuerst anfangen soll!

Um mein Hobby zu retten (das Zeug steht seit Monaten unberührt rum - weil es mich ob der vielen akuten Probleme nicht freut) würde ich mich gerne an einen erfahrenen Fotografen in meiner Gegend "anhängen".

Ich bin nicht wirklich ungeschickt - aber das ist mir ohne Hilfe zu viel! Also wenn jemand in meiner Nähe Lust hat mir zu helfen - bitte melden! :D

starhopper62
Austronom
Beiträge: 2406
Registriert: 11.02.2009, 15:31

Beitrag von starhopper62 » 24.09.2011, 00:35

Hallo Michael,

aller Anfang ist eben nicht so einfach als man es sich vorstellt.
Mein Werdegang hat 5 Jahre kontinuirlicher Hartnäckigkeit in Anspruch genommen und ich lerne immer noch ohne ein Ende zu sehen.

Auf meiner HP wirst du vielleicht einige Tipps finden, die dir weiterhelfen könnten.

Ich und Reinhard Wallner treffen uns des öfteren in Schrick (findest du unter Standorte auf meiner HP) zum Photonensammeln.
Reinhard kommt auch aus der südlichen Gegend und nimmt gerne den Weg auf sich, da unser Standort gute Bedingungen bietet und wir dabei genügend Zeit haben zum Fachsimpeln.

Bei der Ausrüstung sieht es ja schon mal vielversprechend aus.

CS
Dieter

Benutzeravatar
PetziK
Austronom
Beiträge: 399
Registriert: 01.01.2010, 17:50
Wohnort: Sollenau
Kontaktdaten:

Beitrag von PetziK » 26.09.2011, 10:37

Hallo,
Dieter ist der Richtige ! ;-) Aber Du kannst auch gern bei uns in der WAA vorbeischauen.
http://www.waa.at/

wir haben sehr versierte Photographen im Club dabei. Es gibt dann noch den Astroverein Alrukaba in Bad Sauerbrunn - dort sitzen auch viele eingefleischte Astrophotographen, aber Bad Sauerbrunn wird Dir zu weit weg sein fürchte ich.

Ich bin selbst Photograph-Anfänger und wünschte, ich hätte mehr Zeit momentan um mich diesem wunderschönen Hobby mehr hinzugeben, aber jeder Anfang ist schwer, da muss man durch!
Clear skies,
würde mich freuen, Dich bei unseren monatlichen Treffs begrüßen zu dürfen,
Peter
********************
Heute schon Sterndaln geguckt?
http://peterkreissl.ibk.me
Refraktoren: Bresser 70/700, Celestron 80/900
Oki: P5/P-8/P15/P30/K20-25 Ø: 1,25'' 2x & Bresser 3x Barlow achromr, 8x50 Sucher, Celestron CAM GoTo

Benutzeravatar
AstroPegasus
Austronom
Beiträge: 969
Registriert: 20.11.2008, 18:49
Wohnort: NÖ / Marchfeld

Beitrag von AstroPegasus » 27.09.2011, 07:12

Mein Tipp ist:

DSIG - Deep Space Imaging Group
http://dsig.at/index.htm

Und das aktuelle Programm findest du hier:
http://dsig.at/prog.htm

Wir sind eine Astro Fotogruppe. Achtung kein Verein !!!
Einfach zu den Terminen vorbei kommen. Es ist keine Anmeldung erforderlich.
Wir werden auf der hohen Wand auch gemeinsame Beobachtungstermine machen.
Dort geben wir den Einsteigern Hilfestellung mit dem eigenen Equipment.

Günther
http://www.astropegasus.at/

G11 + TMB 115 + QHY12
EQ6 + NN-Newton 8" + SBIG ST2k/Eos1kDA
AT320XAG + EOS 30Da + Nikon ED
LX200 GPS 10"

Benutzeravatar
PetziK
Austronom
Beiträge: 399
Registriert: 01.01.2010, 17:50
Wohnort: Sollenau
Kontaktdaten:

Beitrag von PetziK » 28.09.2011, 13:26

Günther, echt, auf der Hohen Wand!? Wieso haben wir einander noch nicht getroffen - schlimm! Ich knöpf mir gleich Eure HP vor!
Bis hoffentlich bald,
lg
Peter
********************
Heute schon Sterndaln geguckt?
http://peterkreissl.ibk.me
Refraktoren: Bresser 70/700, Celestron 80/900
Oki: P5/P-8/P15/P30/K20-25 Ø: 1,25'' 2x & Bresser 3x Barlow achromr, 8x50 Sucher, Celestron CAM GoTo

Benutzeravatar
PetziK
Austronom
Beiträge: 399
Registriert: 01.01.2010, 17:50
Wohnort: Sollenau
Kontaktdaten:

Beitrag von PetziK » 28.09.2011, 13:29

AstroPegasus hat geschrieben:Mein Tipp ist:

DSIG - Deep Space Imaging Group
http://dsig.at/index.htm

Und das aktuelle Programm findest du hier:
http://dsig.at/prog.htm

Wir sind eine Astro Fotogruppe. Achtung kein Verein !!!
Einfach zu den Terminen vorbei kommen. Es ist keine Anmeldung erforderlich.
Wir werden auf der hohen Wand auch gemeinsame Beobachtungstermine machen.
Dort geben wir den Einsteigern Hilfestellung mit dem eigenen Equipment.

Günther

Hallo Günther,
hab Euren Kalender gecheckt:
"Donnerstag, 15. Dezember 2011 - WORKSHOP
Günther Petz: DSLR Workshop, Teil I
Dieser Workshop richtet sich speziell an Personen die in das weite Feld der Astrofotografiie einsteigen möchten.
Inhalt: Objektauswahl, Kamera Setup, Verarbeitung der Bilder mit Deep Sky Stacker, Astro Art & etwas Photoshop."

Was kostet denn der Workshop!? Und von Treffen auf der Hohen Wand hab ich nichts gefunden. Kündigt ihr die wo anders an? Facebook? Oder nur intern?
Tät mich freuen, Euch mal kennenzulernen,
p.s.: nach Wien rein werde ich es nicht immer schaffen - bin mehr einer der Gleichgesinnte beim Sternegucken trifft als in der warmen Stube. Theorie hab ich eh bei der WAA genug! ;-)

clear skies
Peter
********************
Heute schon Sterndaln geguckt?
http://peterkreissl.ibk.me
Refraktoren: Bresser 70/700, Celestron 80/900
Oki: P5/P-8/P15/P30/K20-25 Ø: 1,25'' 2x & Bresser 3x Barlow achromr, 8x50 Sucher, Celestron CAM GoTo

Antworten