EQ5 + 200/1000 für Astrofotografie mit GOTO aufmotzen ?

Was Du schon immer wissen wolltest, aber bisher nicht zu fragen wagtest...
Antworten
Benutzeravatar
Stardust
Beiträge: 21
Registriert: 06.10.2009, 14:07
Wohnort: Schwarzau

EQ5 + 200/1000 für Astrofotografie mit GOTO aufmotzen ?

Beitrag von Stardust » 30.09.2011, 13:29

Ladies, gents,

Habe mir vor geraumer Zeit dieses Teleskop (--> http://www.teleskop-austria.at/shop/ind ... =TELESKOPE) zugelegt und denke jetzt ernsthaft über eine Erweiterung nach, um mit meiner EOS 1000D in Zukunft die Photonen auf Bild bannen zu können.

Macht es Sinn, bzw. ist die EQ5 überhaupt in der Lage das Gewicht des 200/1000 Newton inkl. dem Geäuse der EOS 1000D verwackelungsfrei zu tragen ?

Wenn ja, hätte ich Interesse in dieses Teil zu investieren --> http://www.teleskop-austria.at/shop/ind ... Montierung

Bitte um eure geschätzten Ratschläge.

Danke vorab,
Stephan
- Skywatcher 200/1000 EQ5
- 2.5, 10, 25mm / 2x Barlow / 2x Polfilter
"May the Schwartz be with you!"

Benutzeravatar
BernhardH
Austronom
Beiträge: 1391
Registriert: 10.05.2010, 10:45
Wohnort: Wien, 18
Kontaktdaten:

Beitrag von BernhardH » 30.09.2011, 14:46

Hallo,

also ich habe einen 8" newton und fotografiere damit, allerdings verwende ich dazu die nächst größere Montierung (HEQ-5) und finde dass diese schon ziemlich aus dem letzten Loch pfeift. Noch dazu kommt dass ich einen F/4 habe der ja aufgrund des Hebels noch unkritischer ist als deiner.

Ich würde an deiner Stelle nicht die Eq5 aufmotzen sondern was größeres anschaffen oder mit einer kleineren Optik fotografieren.

cs Bernhard
Newton 355/1600 + APM 107/700
Moravian 11k + QHY9m
Fornax 102, Fornax 10
http://www.sternenbann.at

Antworten