Baader Hyperion bei f 4,5

Was Du schon immer wissen wolltest, aber bisher nicht zu fragen wagtest...
Antworten
Benutzeravatar
Welser2011
Austronom
Beiträge: 439
Registriert: 16.09.2011, 22:58
Wohnort: 4600

Baader Hyperion bei f 4,5

Beitrag von Welser2011 » 27.01.2013, 08:56

Hallo Astrofreunde,

mich würde interessieren wie gut die Baader Hyperion Okulare wirklich sind. Ich habe Unmengen an guten Testberichten gefunden und auch gelesen aber meine Frage wurde mir nie zu 100% beantwortet...
Kann man die Baader Hyperion Reihe bei schnellen Teleskopen verwenden wie f 4 und f4.5 oder muss man da an die Tele Vue zurückgreifen?


Danke im Voraus :)


CS
Nedim
Man kann es so oder so machen. Ich bin für so.

visir
Austronom
Beiträge: 489
Registriert: 29.03.2011, 17:07
Wohnort: Linz

Re: Baader Hyperion bei f 4,5

Beitrag von visir » 27.01.2013, 20:24

Hallo Nedim!
Welser2011 hat geschrieben:
Kann man die Baader Hyperion Reihe bei schnellen Teleskopen verwenden wie f 4 und f4.5 oder muss man da an die Tele Vue zurückgreifen?
Nun, verwenden kannst Du im Prinzip alles... wie es mit der Randunschärfe aussieht, steht auf einem anderen Blatt. Ich habe ja gerade eine ausführliche Suche nach Okularen für f/4 (Aussage aus einem anderen Forum: für dieses Öffnungsverhältnis gibt es keine Okulare) hinter mir. Ich hab mir keine Hyperions gekauft, auch keine TeleVue, sondern Speers Waler 4,9 und 9,4mm.

Ist alles eine Frage von:
- Brennweite
- Budget
Zur Brennweite: bei kürzeren Brennweiten scheint das mit der Randunschärfe nicht ganz so sehr das Problem zu sein wie bei langen. Was genau brauchst Du?

CS, Wolfgang
Zum Glück ist alles nur halb so doppelt

Benutzeravatar
Welser2011
Austronom
Beiträge: 439
Registriert: 16.09.2011, 22:58
Wohnort: 4600

Re: Baader Hyperion bei f 4,5

Beitrag von Welser2011 » 29.01.2013, 18:40

Hallo,

nun ich werde mir einen 16" f 4,5 bestellen und ich hab vor ca. 4 Wochen einen Hyperion Baader 5mm gekauft. Ich würde gerne wissen ob ich es dann wieder verkaufen soll oder ob diese eben gut bei dieser schnellen Öffnung arbeiten.
Ich persönlich bin nicht einer der zu 100% auf die Qualität schaut. Ich kann maximal 200€ für einen Okular zahlen.

Cs

Nedim
Man kann es so oder so machen. Ich bin für so.

visir
Austronom
Beiträge: 489
Registriert: 29.03.2011, 17:07
Wohnort: Linz

Re: Baader Hyperion bei f 4,5

Beitrag von visir » 29.01.2013, 21:32

Hallo Nedim!
Welser2011 hat geschrieben: nun ich werde mir einen 16" f 4,5 bestellen und ich hab vor ca. 4 Wochen einen Hyperion Baader 5mm gekauft. Ich würde gerne wissen ob ich es dann wieder verkaufen soll oder ob diese eben gut bei dieser schnellen Öffnung arbeiten.
Ich persönlich bin nicht einer der zu 100% auf die Qualität schaut. Ich kann maximal 200€ für einen Okular zahlen.
einen 16"-Spiegel bestellen, aber kein Geld für Okulare, naja...
Die Speers-Waler liegen auch noch unter 200€.
Bei 5mm ist es scheinbar nicht so kritisch, was ich gelesen habe, das könntest Du "riskieren". Vor allem, wenn Du nicht ganz so heikel bist. Augenkrebs wirst Du keinen davon bekommen.

lg, Wolfgang
Zum Glück ist alles nur halb so doppelt

Benutzeravatar
Welser2011
Austronom
Beiträge: 439
Registriert: 16.09.2011, 22:58
Wohnort: 4600

Re: Baader Hyperion bei f 4,5

Beitrag von Welser2011 » 30.01.2013, 06:25

Hallo,

naja ich kann ist schlecht ausgetrückt, ich will nicht mehr als 200€ geben weil ich mach gerade eine Lehre. Aber danke für die Antwort und das Geld hab ich, nur will ich das wo anders verschwenden als nur auf gute Okulare. :-)

Cs


Nedim
Man kann es so oder so machen. Ich bin für so.

Benutzeravatar
Mausbiber
Beiträge: 20
Registriert: 02.01.2012, 16:24
Kontaktdaten:

Re: Baader Hyperion bei f 4,5

Beitrag von Mausbiber » 31.01.2013, 14:06

Verzeih bitte mein Zwischenfrage, aber welches Teleskop hast du dir bestellt mit 16", das sind ja 400mm Durchmesser!
Und was hat es gekostet?
Und was ist ein schnelle Öffnung?

Benutzeravatar
Welser2011
Austronom
Beiträge: 439
Registriert: 16.09.2011, 22:58
Wohnort: 4600

Re: Baader Hyperion bei f 4,5

Beitrag von Welser2011 » 01.02.2013, 07:52

Hallo Mausbiber,

ich hab mir dieses hier bestellt http://www.teleskop-express.de/shop/pro ... obson.html

Eine schnelle Öffnung ist z.B. der Wert F 4.5 oder f 5 oder oder oder... Je kleiner der wert ist desto schneller kommt das gebündelte Licht in den Fangspiegel bzw. in das Okular und schließlich in dein Auge. Da braucht man eber sehr gute Okulare um schön Abbilden zu können, geht anders nicht. :cry:


CS


Nedim
Man kann es so oder so machen. Ich bin für so.

visir
Austronom
Beiträge: 489
Registriert: 29.03.2011, 17:07
Wohnort: Linz

Re: Baader Hyperion bei f 4,5

Beitrag von visir » 01.02.2013, 17:55

öhm... "schnell" kommt davon, dass bei gegebener Brennweite das Belichten von Fotos umso schneller geht, je "kleiner" das Öffnungsverhältnis = je größer der Spiegel ist. So hab ich es gelesen.

lg, Wolfgang
Zum Glück ist alles nur halb so doppelt

Antworten