Mak 180 Sonnenfit machen oder gleich neues Rohr zulegen??

Was Du schon immer wissen wolltest, aber bisher nicht zu fragen wagtest...
Antworten
Benutzeravatar
Niko
Austronom
Beiträge: 300
Registriert: 24.08.2013, 17:32

Mak 180 Sonnenfit machen oder gleich neues Rohr zulegen??

Beitrag von Niko » 10.01.2015, 11:29

Hallo Leute!

Möchte mich in nächster mit Sonnenbeobachtung/fotografie beschäftigen.
Da ich bisher nur auf Planeten gezielt habe, fehlt mir noch das know how.
Welches Setup brauch ich fürs Mak180?
Glas oder Folienfilter?, Herschelprisma oder Graufilter.
Ist es überhaupt möglich die ganze Sonnenscheibe abzulichten? (Mak+ZWO Asi 120MC)
Bitte um Euren Rat...
SW 180/2700 Maksutov, SW ED80/600 Apo, Esprit 100/550
Lacerta Newton ohne Namen 250/1000, William Optics RedCat 51, Sigma Art 50mm, SW AZ EQ6, Mgen II
ZWO Asi 120MC, Canon EOS 600D, EOS 60D, 60Da, EOS 6D mod

Benutzeravatar
nonsens2
Austronom
Beiträge: 1372
Registriert: 14.07.2010, 13:01
Wohnort: Wien

Re: Mak 180 Sonnenfit machen oder gleich neues Rohr zulegen?

Beitrag von nonsens2 » 10.01.2015, 23:19

Hallo Nik!

Bei Deinem Setup bietet sich nur der Folienfilter oder ein Glasfilter (vor dem Objektiv) an. Bei der Verwendung eines Herschelprismas hättest Du Hitzeprobleme im Inneren des Teleskopes. Manche behaupten, dass ein Mak die volle Sonnenenergie aushalten würde, ich würde dies an Deiner Stelle nicht riskieren. Das Herschelprisma bietet allerdings einen deutlich besseren Kontrast. Ich habe dies mit einem Refraktor ausprobiert.
Ich selber verwende für die Sonnenfotografie sowohl ein SCT mit Folie, als auch einen Refraktor mit Prisma. Bei beiden verwende ich meist den Baader K.Line Filter mit der Alccd5 (SW). Mit der DSLR habe ich mit diesem Filter nicht so gute Ergebnisse erzielt, mache aber weiterhin Versuche ob da nicht doch etwas geht.
Um mit der ASI den Detailreichtum etwas anzuheben würde ic ham Anfang den Solar Continuum verwenden; ist deutlich billiger für die ersten Experimente und GEhversuche. Wenn Du dabei bleiben möchtest kannst Du in den K-Line immer noch investieren.
Mit Deinen 2700 mm Brennweite wirst Du die gesamte Sonnenscheibe nicht auf den kleinen Chip der ASI bekommen. Mit der Alccd5 und 600 mm geht es sich gerade nicht aus; mit der DSLR bringe ich die gesamte Sonnenscheibe mit 1200 mm drauf.
CS aus Wien
Grüße Niki

Benutzeravatar
Niko
Austronom
Beiträge: 300
Registriert: 24.08.2013, 17:32

Re: Mak 180 Sonnenfit machen oder gleich neues Rohr zulegen?

Beitrag von Niko » 12.01.2015, 16:18

Hallo Niki!

Danke für deine Antwort.
Hab mir jz zu Versuchszwecken einen Sonnenfilter mit Baader Folie und einen Celestron Focal reducer mit SC Gewinde bestellt.
Mir is schon klar, der reducer ist für ein SC berechnet, er verkürzt mir die brennweite nicht un die 0,63.
Aber weniger als meine 2700mm sind auf jeden Fall drin.
Werde dann beim nächsten guten Himmel das setup testen und meine Erkenntnisse mit euch teilen.
SW 180/2700 Maksutov, SW ED80/600 Apo, Esprit 100/550
Lacerta Newton ohne Namen 250/1000, William Optics RedCat 51, Sigma Art 50mm, SW AZ EQ6, Mgen II
ZWO Asi 120MC, Canon EOS 600D, EOS 60D, 60Da, EOS 6D mod

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: Mak 180 Sonnenfit machen oder gleich neues Rohr zulegen?

Beitrag von Rev.Antun » 12.01.2015, 16:42

Servus!

mit meinem kleinen 90er mak + folien und der dslr, bekomm ich die ganze sonnenscheibe grad noch drauf ;)

allein schon der blick durch das okular ist der hammer, auch mit 2 fach barlow.

hab eh ein foto gepostet in sonnensystem forum :mrgreen:

man muß sich nur extrem drauf "einrichten" nicht den filter zu vergessen, sonst war es für auge bzw. cam das letzte mal :|
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
Niko
Austronom
Beiträge: 300
Registriert: 24.08.2013, 17:32

Re: Mak 180 Sonnenfit machen oder gleich neues Rohr zulegen?

Beitrag von Niko » 26.01.2015, 18:49

hallo Leute!

Der Himmel war mir heute gnädig, da hab ich schnell nach der Arbeit mein Setup getestet.
Folie+Mak+Zenitprisma+2" 56mm okular:
Sonne passt natürlich nicht als ganzes rein...
Folie+Mak+Reducer0,63+Zenitprisma+ selbes Okular:
Geht sich leider knapp nicht aus...
Daher gehe ich davon aus, wenn ich die Sonne schon mit dem Okular nicht ganz reinbekomme, dann mit der asi schon gar nicht-
teste ich aber noch...
SW 180/2700 Maksutov, SW ED80/600 Apo, Esprit 100/550
Lacerta Newton ohne Namen 250/1000, William Optics RedCat 51, Sigma Art 50mm, SW AZ EQ6, Mgen II
ZWO Asi 120MC, Canon EOS 600D, EOS 60D, 60Da, EOS 6D mod

Benutzeravatar
nonsens2
Austronom
Beiträge: 1372
Registriert: 14.07.2010, 13:01
Wohnort: Wien

Re: Mak 180 Sonnenfit machen oder gleich neues Rohr zulegen?

Beitrag von nonsens2 » 26.01.2015, 21:06

Hallo Nik!

Mit meinem 8" SCT mit f10 bekomme ich mit dem 26mm Plössl mit 52° und dem 24mm Hyperion mit 68° ganz drauf. Leider ist die Seite mit dem Teleskopsimulator offline und ich kann so nicht die Sache mit Deinem Teleskop vergleichen.
Sobald ich mehr herausgefunden habe melde ich mich nochmal.
CS aus Wien
Grüße Niki

Benutzeravatar
nonsens2
Austronom
Beiträge: 1372
Registriert: 14.07.2010, 13:01
Wohnort: Wien

Re: Mak 180 Sonnenfit machen oder gleich neues Rohr zulegen?

Beitrag von nonsens2 » 26.01.2015, 22:25

Hallo Nik!

Habe endlich das Stellarium zum Laufen gebracht. Die 0.13.1 ist offensichtlich fehlerbehaftet startet nicht. Habe jetzt 0.13.2 geladen und jetzt klappt es. Dort habe ich den virtuellen Vergleich Dein Rohr gegen meines durchgeführt.
Mit meinem Röhrchen stimmt das angezeigte Bild. Mit dem 24mm Hyperion sollte sich die Sonne so gerade ausgehen, damit sollte das 56er mehr zeigen. Da kommt eine Vergrößerung von 48x zusammen. Bei der Kombi 2000mm und 26mm kommt eine Vergrößerung von 74x zusammen. Ich nehme an, dass es sich bei dem 56er Oku um das von Meade handelt mit einem scheinbaren Gesichtsfeld von 52°. mit 74x geht sich die Sonne gut aus, so sollte Deine Kombi ebenfalls die ganze Scheibe darstellen.
CS aus Wien
Grüße Niki

Antworten