LACERTA 72ED mit SkyWatcher 0,85x-Reducer auf Vollformat

Tipps und Tricks, Fragen und Antworten zur Astrofotografie und Bildbearbeitung
Antworten
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4389
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

LACERTA 72ED mit SkyWatcher 0,85x-Reducer auf Vollformat

Beitrag von TONI_B » 13.08.2016, 13:01

Lange habe ich herum gebastelt, lange überlegt - aber jetzt habe ich eine Kombi, die mir ziemlich taugt!

Der LACERTA 72ED mit SkyWatcher 0,85x-Reducer bringt sogar auf Vollformat eine gute optische Leistung und auf APS-C ist sie für mich exzellent. Wahrscheinlich gibt es durchaus noch höhere Ansprüche, aber mir genügt es im Moment für Widefield-Aufnahmen. Zudem hat mich die Kombi in Summe nur knappe 600€ gekostet, da der ED gebraucht gekauft wurde. Neu würde es ca. 950€ ausmachen.

Eine Testaufnahme rund um M57:
Bild

Alle vier Ecken und die Bildmitte vergrößert (100% crop).
Bild
Das sind wirklich die äußersten Ecken vom Vollformat! Man sieht tlw. Stacking-Artefakte vom Dithern.

Ok, da "zipft" es schon einigermaßen. Aber die vier Ecken sind weitgehend gleich, also kaum eine Verkippung oder Dezentrierung. Und die Sterne sind zu "Sternen" verzogen, also keine radialen "Schweife" oder axiale "Bananen"... :wink:

Puristen werden sich krümmen, daher eine der Ecken im APS-C Format, wo es gut passt:
Bild

Da sehe ich nicht viel an Handlungsbedarf, oder?

Und ja nach Anspruch ist ein Bildfeld zwischen APS-C und FF sehr gut nutzbar und von den 24MP bleiben gute 16-18MP übrig:
Bild

Der koma-artige Schweif bei Deneb kommt vom Sensor der SONY A7... :twisted: :twisted:
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: LACERTA 72ED mit SkyWatcher 0,85x-Reducer auf Vollformat

Beitrag von HHV » 13.08.2016, 21:23

Guten Abend Toni!

Also das M57-"Suchbildrätsel" gefällt mir sehr gut, da lässt das Scope seine Muskeln spielen. Beim NA und Pelikan Nebula passen die Hauptmotive, der blaue Schein ist mir aber zuviel außen herum,
jetzt mein persönlicher Geschmack.

LG,
Michael S.

Benutzeravatar
herwig_p
Austronom
Beiträge: 287
Registriert: 27.05.2013, 14:25

Re: LACERTA 72ED mit SkyWatcher 0,85x-Reducer auf Vollformat

Beitrag von herwig_p » 14.08.2016, 00:41

Hallo Toni,

Ich habe dieselbe Kombination, Lacerta ED 72 mit 0,85x Reducer (vom ED80), bekomme aber keine sooo schoene Randsterne, auch nicht beim kleinen Atik 460er Sensor.

Ich frage daher, welchen Reducer du hast? Es gibt/gab ja den 0,85x jeweils abgestimmt fuer den ED80, ED100 und ED120, soweit ich mich erinnern kann.

Welchen Adapter hast du fuer die Sony, bzw. welchen Abstand zum Reducer?

LG Herwig
Optics: Lacerta 200/800 Fotonewton "ohne Namen", SW130/650 PDS Newton, Lacerta 72/432mm ED-APO, Canon EF 200mm 2.8L, Samyang 135mm 2.0
http://www.astrobin.com/users/herwig_p/

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4389
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: LACERTA 72ED mit SkyWatcher 0,85x-Reducer auf Vollformat

Beitrag von TONI_B » 14.08.2016, 06:49

Ich habe den 0,85x-Reducer für den 120er ED bei diesem Test verwendet! Ich habe auch noch den 0,85x-Reducer für den 100er ED, aber noch nicht intensiv getestet. Der erste Eindruck war aber auch, dass er nicht so gut harmoniert wie der für den 120er ED. Möglicherweise ist dann der für den 80er noch schlechter geeignet... :cry:

Beim 120er Reducer habe ich noch einen zusätzlichen 6mm M48 Ring dazwischen. Dieser Abstand hat sich als optimal heraus gestellt.

In den nächsten Vollmondnächten werde ich den 100er Reducer intensiver testen - vielleicht braucht der einen anderen Abstand.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
herwig_p
Austronom
Beiträge: 287
Registriert: 27.05.2013, 14:25

Re: LACERTA 72ED mit SkyWatcher 0,85x-Reducer auf Vollformat

Beitrag von herwig_p » 14.08.2016, 14:48

Danke fuer die Info. Du hast also zusaetzlich 6mm zu den 55mm (normaler Abstand Sensor-M48 Gewinde)...also ca. 61mm, korrekt?

LG Herwig
Optics: Lacerta 200/800 Fotonewton "ohne Namen", SW130/650 PDS Newton, Lacerta 72/432mm ED-APO, Canon EF 200mm 2.8L, Samyang 135mm 2.0
http://www.astrobin.com/users/herwig_p/

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4389
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: LACERTA 72ED mit SkyWatcher 0,85x-Reducer auf Vollformat

Beitrag von TONI_B » 14.08.2016, 16:07

Ähm, da muss ich dann messen gehen... :wink:
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4389
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: LACERTA 72ED mit SkyWatcher 0,85x-Reducer auf Vollformat

Beitrag von TONI_B » 14.08.2016, 16:48

Ja, es sind exakt 61mm!

Hab auch meine früheren Tests gefunden: so +/- 1,5mm hat man Spielraum für die beste Abbildung.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5667
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: LACERTA 72ED mit SkyWatcher 0,85x-Reducer auf Vollformat

Beitrag von tommy_nawratil » 14.08.2016, 20:57

hallo Toni,

gratuliere, passt doch prächtig!
Die astigmatischen Schwalben in den anderen 3 Ecken zeigen, daß die Optik schon strapaziert ist,
aber man holt eben raus was drin ist.

Der 0,85x Reducer für den SW 80er ED hat exakt dieselbe Optik verbaut, nur die Hülse länger sodaß der Abstand länger ist.

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
herwig_p
Austronom
Beiträge: 287
Registriert: 27.05.2013, 14:25

Re: LACERTA 72ED mit SkyWatcher 0,85x-Reducer auf Vollformat

Beitrag von herwig_p » 14.08.2016, 23:17

Danke fuers Nachmessen....ich habe eigentlich nur die 55mm Abstand verwendet, mit 1mm Abstandringen ein bisserl erweitert, aber dann muss ich mal mutig sein und auf 61mm erweitern. Bei meinem kleinen Atik Sensor sollte der Spielraum eh groesser sein.

Danke Tommy fuer die Bestaetigung dass die Reducer optisch gleich sind!

CS
Herwig
Optics: Lacerta 200/800 Fotonewton "ohne Namen", SW130/650 PDS Newton, Lacerta 72/432mm ED-APO, Canon EF 200mm 2.8L, Samyang 135mm 2.0
http://www.astrobin.com/users/herwig_p/

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4389
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: LACERTA 72ED mit SkyWatcher 0,85x-Reducer auf Vollformat

Beitrag von TONI_B » 15.08.2016, 07:14

tommy_nawratil hat geschrieben:Die astigmatischen Schwalben in den anderen 3 Ecken zeigen, daß die Optik schon strapaziert ist,
aber man holt eben raus was drin ist.
Warum in den anderen 3 Ecken? Die vier Ecken sind doch alle sehr ähnlich!

Bei FF schauen alle vier Ecken so:
Bild
aus.

Und auf APS-C schauen alle vier Ecken so:
Bild
aus.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Antworten