PI master light

Tipps und Tricks, Fragen und Antworten zur Astrofotografie und Bildbearbeitung
Antworten
Herfried
Austronom
Beiträge: 410
Registriert: 10.09.2015, 12:17
Wohnort: A-2551

PI master light

Beitrag von Herfried » 21.04.2018, 19:38

Hallo in der Runde,

Seit ca. einem Jahr arbeite ich mit PI. Super Programm.
Seit neuestem, oder ist es mir früher nicht so aufgefallen, sind bei den feinen kleinen Sterne, die waagerechten Spikes schwarz.
Gemeint sind nur die schwachen Sterne die gerade noch Spikes produzieren. Ich habe unter PI die Stackmethode (Batch) nicht gänder.

Was kann da die Ursache sein? Ich verwende einen SW Newton 150/750mm.

LG & CS,
Herfried
iEQ45; ASI120MC; Sony Nex-5 self mod.; Minolta 50/1,7; Jupiter 37A 135/3,5; Jupiter 21M 200/4; Mak 127/1900mm; SW Newton 150/750; GPU Komakorrektor; MGEN2.
Bearbeitung: FireCapture, DSS, FitsWork, Straton, PS, PI.

Antworten