Nicht jeder Sucherschuh für Guiding Scope geeignet...

Tipps und Tricks, Fragen und Antworten zur Astrofotografie und Bildbearbeitung
Antworten
Benutzeravatar
ilkr
Austronom
Beiträge: 419
Registriert: 03.01.2008, 00:38
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Nicht jeder Sucherschuh für Guiding Scope geeignet...

Beitrag von ilkr » 23.05.2018, 23:37

Hallo Leute,

ich möchte an dieser Stelle einmal nicht mit einem aktuellen, sondern mit einem gelösten Problem kommen. Seit Monaten und Jahren kämpfe ich mit elongierten Sternen bei meinem 8" RC. In manchen Nächten funktionierts super (http://www.astronomieforum.at/viewtopic.php?f=4&t=13147), in anderen gar nicht. Nachdem ich geglaubt hatte, alle Fehlerquellen beseitigt zu haben, aber vor allem in bestimmten Himmelsregionen immer noch die selben Probleme hatte, lud mich Tommy ein, in die Teleskop Austria Filiale in der Schönbrunner Straße zu kommen und das Equipment genauer unter die Lupe zu nehmen.

Und siehe da, es fand sich ein kurioser Fehler, über den sich auch die Kollegen gewundert haben.
Der Sucherschuh, auf dem das Leitrohr saß, war aus 2 Teilen so schlecht zusammengesintert, dass es erstens in der Mitte eine Stufe und zweitens eine ganz leichte Dachkantform hatte. Hier das Bild:

Bild

Man darf sich das nicht so offensichtlich vorstellen wie hier abgebildet, wir mussten alle zwei mal schauen und drüberfahren. Umso erfreulicher, dass wir das entdeckt haben. Ich hab jetzt den kup2 (https://teleskop-austria.at/bild/kup2-1.jpg) und freu mich schon aufs Ausprobieren! Ich hatte noch keine Gelegenheit zum Testen, aber die Instabilität des Leitrohrs war aber bei Tageslicht so offensichtlich, dass ich mir sicher bin, dass das jetzt die Lösung ist. Die Orientierung der Verkippung passt nämlich ziemlich genau zur Orientierung der Sternverformung.

Bild

Vielen Dank nochmals an Tommy & Co.!
LG Reinhard

Antworten