Tokina 12-24 f4 vs 11-16 f2,8

Tipps und Tricks, Fragen und Antworten zur Astrofotografie und Bildbearbeitung
Antworten
Benutzeravatar
Schlimperdibix
Beiträge: 61
Registriert: 27.08.2013, 17:02
Wohnort: 2164
Kontaktdaten:

Tokina 12-24 f4 vs 11-16 f2,8

Beitrag von Schlimperdibix » 16.06.2018, 20:02

Hi zusammen,

zur Zeit besitze ich ein Tokina 12-24 f4, welches eigentlich recht ordentliche Bilder an der Canon 80D (Crop-Chip) macht.
Einsatzzweck ist Milchstraße auf dem Star Adventurer und Tagsüber auch mal ein Pano oder so.
Leider ist mir aufgefallen, dass die Sterne am Rand etwas verzogen sind, was man durch Abblenden ja weg bekommt.
Da ist man aber schnell bei f5,6 oder noch größer, was sehr viel Licht schluckt :?

Deswegen war ich am auf das Tokina 11-16 f2,8 umzusteigen.
ich verliere dann zwar Zoom, aber gewinne Licht.

Vielleicht ist ja jemand unter Euch, der auch schon Beide hatte :D

Weiters denke ich über das Walimex 8mm f3,5 als UWW Zusatz nach.

Oder ist das 12-24 die bessere Wahl, trotz der schlechteren Blende?

Grüße und CS
Martin
PS.: Wer Fehler findet, darf sie behalten :-D
Meade LXD-75 6" SN, NEQ6, MGEN II
Tamron 70-200 2.8 G2, Canon EF 200 2.8L, 55-250 4-5.6 STM, 18-55 3.5-5.6, 50 1.8, Tokina 12-24 F4
Canon 600D, Canon 550D (mod), Canon 80D

Benutzeravatar
Schlimperdibix
Beiträge: 61
Registriert: 27.08.2013, 17:02
Wohnort: 2164
Kontaktdaten:

Re: Tokina 12-24 f4 vs 11-16 f2,8

Beitrag von Schlimperdibix » 18.06.2018, 19:57

Niemand nen Tipp oder ne Erfahrung für mich? :o

CS
PS.: Wer Fehler findet, darf sie behalten :-D
Meade LXD-75 6" SN, NEQ6, MGEN II
Tamron 70-200 2.8 G2, Canon EF 200 2.8L, 55-250 4-5.6 STM, 18-55 3.5-5.6, 50 1.8, Tokina 12-24 F4
Canon 600D, Canon 550D (mod), Canon 80D

Antworten