Sonnenfoto

Tipps und Tricks, Fragen und Antworten zur Astrofotografie und Bildbearbeitung
Antworten
nupi
Beiträge: 4
Registriert: 15.03.2012, 21:17

Sonnenfoto

Beitrag von nupi » 09.04.2012, 13:02

Hallo,

da das Wetter ja heut schön ist, wollt ich mich eben über die Sonne hermachen, sowohl nur guggen als auch knipsen.
Mein Problem, ich bekomm da nichts scharf auf der Cam, nur ein unscharfer Klumpen.

was hab ich:
250/1200 SkyWatcher Newton mit Crayford Auszug auf EQ-6 PRO
Canon EOS 550D mit Koma kor.
http://s14.directupload.net/file/d/2855 ... mw_jpg.htm
mit dem 8-24 bekomm ich alles scharf, auch wenns finster ist

bei den beiden anderen irgendein Klumpen der aussieht wie ne Bakterie :)

Schärfer gehts nicht
http://s1.directupload.net/file/d/2855/6c7fhvu4_jpg.htm

falls ich irgendwelche Infos vergessen hab, bitte sagen

vielen dank
lg Harry

Benutzeravatar
prokyon
Austronom
Beiträge: 3389
Registriert: 04.03.2008, 02:17
Wohnort: Gurk
Kontaktdaten:

Re: Sonnenfoto

Beitrag von prokyon » 09.04.2012, 14:00

Hallo Harry,

wenn ich das richtig verstehe, dann willst du Bilder mittels Okularprojektion machen. Das ist nicht gerade einfach. Mach doch mal fokale Aufnahmen. Das ist viel einfacher und 1200mm liefern eh schon eine ordentliche Vergrößerung. Der Newton ist für die Sonne halt auch verdammt lichtstark und du wirst schwer in die passende Belichtung kommen. Da würde eine Objektivblende Abhilfe schaffen.

cs

Werner
Ich liebe die Sterne zu sehr um die Nacht zu fürchten.

http://www.starrymetalnights.at

Atook
Beiträge: 12
Registriert: 16.05.2011, 20:55
Wohnort: Wien

Re: Sonnenfoto

Beitrag von Atook » 10.04.2012, 07:38

hallo harry

ich kann dir nur sagen wie es bei meinem newton ist :)
fotografieren kann ich da nur mit einer barlowlinse weil ich ohne nicht in den fokus komme. ich kann also ohne barlow den oaz garnicht soweit reindrehen dass es scharf werden würde.

und wenn du visuell mit dem 28 und 28mm okular reinschaust, ist es da auch unscharf oder siehst du in der mitte einen scharzen fleck?

mfg
stefan
Es ist verblüffend, wie verwirrt manche Menschen sind, wenn ein Satz nicht so endet wie sie es Kartoffelsalat

Benutzeravatar
nonsens2
Austronom
Beiträge: 1371
Registriert: 14.07.2010, 13:01
Wohnort: Wien

Re: Sonnenfoto

Beitrag von nonsens2 » 10.04.2012, 23:10

Hallo Harry, Hallo Werner!

Wenn ich mir seine Anfrage so ansehe dann kommt er mit dem Teil mit direkt angefalschter Kamera nicht in den Fokus. An Seiner Stelle würde ich einen Versuch in Okularprojektion mit einem langbrennweitigen Okular versuchen. Da hält sich die Vergrößerung und damit auch der Kontrastverlust in Grenzen. Ich habe da an 24 - 30mm gedacht. Für die Baader Teile bekommt man einen passenden T2 Adapterring welcher mit einem T2 Adapter verbunden wird. Oder er versucht es afokal, das könnte ebenfalls klappen. Der Fokus bei seinem Newtom liegt offensichtlich zu tief im Gerät. Der ist IMHO als visuelles Gerät gerechnet. Eventuell kann er dem Hauptspiegel mit der Zelle durch Justierschrauben etwas tiefer in den Tubus befördern oder der Tubus muß kürzer werden; dann muß allerdings der Fangspiegel etwas wachsen, weil es sonst zu Vignettierungen kommt.


CS aus Wien
Grüße Niki
CS aus Wien
Grüße Niki

astromike
Beiträge: 36
Registriert: 12.03.2012, 13:25

Re: Sonnenfoto

Beitrag von astromike » 20.04.2012, 19:04

Hallo Harry,

konnte heute mein erstes "first light" von der Sonne mit einem 150mm f5 Newton von Vixen (und Baader Sonnenfolie 5er visuell) auf Vixen GP und Canon Eos 1000d mittels Okularprojektion machen (8-24mm Zoomokular mit T2 Gewinde an Eos). Direktfokus konnte ich noch nicht probieren, da mir noch der passende Anschluss fehlt. Vom Fokusweg ist das absolut kein Problem, vor und zurück ist noch massig "Weg" vorhanden, zumindest beim Vixen mit Okularschlitten. Auffällig ist jedoch dass visuell eine fast rattenscharfe Abbildung möglich ist, die die Kamera SO dennoch nicht zusammenbringt, das muss ich noch mit Webcam und Giotto probieren. Foto nur leicht mit Gimp bearbeitet.

sonne 20.12.2012[img]http://www.steinwe ... .jpg[/img]

Also durchaus einmal Okularprojektion versuchen :-)

lg
astromike
- Vixen GP Goto - Mgen - Skywatcher ED80 - Vixen R150S - Eos 1000d(a) -

Benutzeravatar
nonsens2
Austronom
Beiträge: 1371
Registriert: 14.07.2010, 13:01
Wohnort: Wien

Re: Sonnenfoto

Beitrag von nonsens2 » 21.04.2012, 20:17

Hallo Astromike!

Ich fokussiere immer mit Liveview am Netbook, anschließend 200 Bilder gestackt und geschärft.


CS aus Wien
Grüße Niki
CS aus Wien
Grüße Niki

nupi
Beiträge: 4
Registriert: 15.03.2012, 21:17

Re: Sonnenfoto

Beitrag von nupi » 25.04.2012, 12:52

Hallo zusammen,

danke für die Antworten und großes sorry das ich jetzt erst schreib, aber ich arbeite Mo bis So an die 17 Stunden zz taglich, und das einzige auf was ich mcih freu ist mein Bett :)

Heute mal gsd frei, wetter passt und ich hab herumprobiert. und siehe da es geht ja doch. Hatte eine Hülse zu viel drauf, jetzt bekomm ich es super scharf im Live View hin. (EOS 550D)
das einzige was mir aufgefallen ist, Foto kann ich nur in der Videofunktion machen, wo auch sie Sonnenflecken zu sehen sind..

http://www.bilder-space.de/bilder/59b6ee-1335350683.jpg

jetzt muß ich nur noch die anderen Probleme in griff bekommen, dann bin ich zufrieden ^^

lg Harry

Benutzeravatar
nonsens2
Austronom
Beiträge: 1371
Registriert: 14.07.2010, 13:01
Wohnort: Wien

Re: Sonnenfoto

Beitrag von nonsens2 » 29.04.2012, 20:39

Hallo Harry!

Ich mache meine Sonnenbilder immer als Einzelbilder im CR2 Format, meist 100 bis 200 Stück, stacke diese und schärfe diese anschließend. Durch die Reduktion des Bildrauschens kann man die Bilder anschließend besser nachschärfen. Als Folie verwende ich die ND3,8 (vorsicht !!!!!!!!!!!!!!!! nicht visuell geeignet) und keine Filter. Bei meinen 2000mm Brennweite ist das Fokussieren so eine Fummlerei und dafür nehme ich mir viel Zeit. Dies ist auch bei Deiner Aufnahme ein kleines Manko. Du hast offensichtlich den Fokus nicht exakt getroffen, was seeingbeding manchmal schwer bis unmöglich ist. Ich habe schon so manche Session abgebrochen, weil ich ums verrecken nicht in den Fokus gekommen bin.

Also Kopf nicht hängen lassen und ran an den Feind.


CS aus Wien
Grüße Niki

PS: meist extrahiere ich den Grünkanal und mache nur mit dem weiter
CS aus Wien
Grüße Niki

Antworten