Saturn 2019 im C8

Planeten-Sonne-Mond Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Karl-Heinz Bücke
Austronom
Beiträge: 158
Registriert: 07.02.2009, 19:07
Wohnort: Radebeul
Kontaktdaten:

Saturn 2019 im C8

Beitrag von Karl-Heinz Bücke » 31.03.2019, 19:31

Hi Planetenbeobachter,

Saturn ist noch recht schwierig, meine ersten Ergebnisse vom 23.03.2019 stelle ich hier vor:

Bild

Saturn stand in der Morgendämmerung noch sehr niedrig. Die Aufnahme ohne Filter ermöglichte eine kürze Belichtung von 15 ms (8000 Bilder, 15 % verwendet), sicherlich war hier der Verzicht auf Filter zum Vorteil; ADC wurde natürlich verwendet.

Auf Saturn hebt sich die hellere Äquatorzone von den nördlichen Breiten ab. Wegen des Phasenwinkels vor der Opposition befindet sich der Schatten des Planeten auf der rechten Seite der Ringe.

Weitere Infos und Bilder auf meiner Homepage.

Beste Grüße
Karl-Heinz
www.buecke-info.de

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3357
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: Saturn 2019 im C8

Beitrag von Josef » 31.03.2019, 21:40

Hallo Karl-Heinz,

damit ist wohl die Saison der großen Planeten eröffnet.
Schade das die sich die kommenden Jahre jetzt ziemlich südlich bewegen!

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 858
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: Saturn 2019 im C8

Beitrag von RiedlRud » 01.04.2019, 18:13

Hallo Karl-Heinz!
Also für die Höhe übern Horizont sind deine Bilder von Jupiter und Saturn echt gut! Ich wundere mich immer wieder was du mit dem C8 alles an Details herausholen kannst. Gratuliere dazu, Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Karl-Heinz Bücke
Austronom
Beiträge: 158
Registriert: 07.02.2009, 19:07
Wohnort: Radebeul
Kontaktdaten:

Re: Saturn 2019 im C8

Beitrag von Karl-Heinz Bücke » 02.04.2019, 20:41

Hallo Josef und Rudi,
danke für eure Feedbacks.
Kurze Info zu meinen Aufnahmen: Zur Aufnahme verwende ich eine ASI 290mc. Vor jeder Aufnahme versuche ich beim ADC eine bessere Einstellung und den Fokus stelle ich auch neu. Beim Auswerten vergleiche ich die Aufnahmen und bearbeite nur die weiter, die mir gut erscheinen. Manchmal zerlege ich in Fitswork die Bilder in die drei Farbkanäle. Dort verändere ich manchmal das Rauschen und die Schärfe. Beim Vereinen zeigt manchmal das neue Bild Verbesserungen, aber nicht immer. Oft führt auch eine einfache Bildbearbeitung in wenigen Schritten zu guten Ergebnissen. Ich habe kein einheitliches Rezept für die Bildbearbeitung. Gutes Seeing und Glück gehört wohl immer dazu, weil die Sichtbedingungen sich schnell ändern können.
Beste Grüße
Karl-Heinz
www.buecke-info.de

Karl-Heinz Bücke
Austronom
Beiträge: 158
Registriert: 07.02.2009, 19:07
Wohnort: Radebeul
Kontaktdaten:

Re: Saturn 2019 im C8

Beitrag von Karl-Heinz Bücke » 12.06.2019, 19:40

Hi,
inzwischen habe ich zwei Aufnahmen (RGB und IR) vom 06. Juni, die ich hier vorstellen möchte, obwohl die Qualität wegen des tiefen Standes nicht sehr hoch ist:

Bild Bild

Auf Saturn hebt sich die hellere Äquatorzone von den nördlichen Breiten ab. Wegen des kleinen Phasenwinkels vor der Opposition befindet sich der Schatten des Planeten auf der rechten Seite der Ringe. Der kleine Ringdurchmesser ist nur gering größer als der Poldurchmesser des Planeten.

Beste Grüße aus Radebeul bei Dresden
Karl-Heinz
https://www.buecke-info.de

Antworten