Timelaps der totalen Mondfinsternis

Planeten-Sonne-Mond Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Benutzeravatar
Robert Eder
Beiträge: 38
Registriert: 04.09.2016, 10:20
Wohnort: 1070 Wien
Kontaktdaten:

Timelaps der totalen Mondfinsternis

Beitrag von Robert Eder » 02.02.2019, 08:18

Ich wollte schon immer mal sehen wie sich der Mond durch's Sternenfeld bewegt. Die letzte totale Mondfinsternis war die perfekte Gelegenheit die Idee umzusetzen. Das Seeing war so gut dass fast alle Bilder was geworden sind. Also hab' ich mich einen Tag hingesetzt und die über 400 Bilder der totalen Phase durch den Computer gejagt.
Der Meteoriteneinschlag ist auch drauf, gleich 1 Sekunde nach dem Start auf Position 8h.
Bild
CS, Robert

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4373
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: Timelaps der totalen Mondfinsternis

Beitrag von TONI_B » 02.02.2019, 08:35

Super gemacht! Wirklich beeindruckend.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
Gutmann
Austronom
Beiträge: 395
Registriert: 18.11.2009, 21:25
Wohnort: Waidhofen /Thaya
Kontaktdaten:

Re: Timelaps der totalen Mondfinsternis

Beitrag von Gutmann » 02.02.2019, 10:33

Super gemacht :!:

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3359
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: Timelaps der totalen Mondfinsternis

Beitrag von Josef » 02.02.2019, 19:59

Hallo Robert!

Tolle Animation, gefällt mir sehr gut!

Benutzeravatar
Robert Eder
Beiträge: 38
Registriert: 04.09.2016, 10:20
Wohnort: 1070 Wien
Kontaktdaten:

Re: Timelaps der totalen Mondfinsternis

Beitrag von Robert Eder » 03.02.2019, 13:21

Vielen Dank TONI_B, Gutmann und Josef. Es freut mich wenn's euch gefällt :D

Benutzeravatar
Schlimperdibix
Beiträge: 66
Registriert: 27.08.2013, 17:02
Wohnort: 2164
Kontaktdaten:

Re: Timelaps der totalen Mondfinsternis

Beitrag von Schlimperdibix » 05.02.2019, 09:14

Tolle Animation :shock:

Darf man fragen mit welcher Software du das gemacht hast?
ich hab immer das Problem, dass mir die Bilder durch die Gegend "hüpfen" :roll:

CS
Martin
PS.: Wer Fehler findet, darf sie behalten :D
NEQ6, Star Adventurer, LXD-75 6" SN, Tamron 70-200 2.8 G2, Canon 80D, 600D, 600DaM, 550Da

Benutzeravatar
Robert Eder
Beiträge: 38
Registriert: 04.09.2016, 10:20
Wohnort: 1070 Wien
Kontaktdaten:

Re: Timelaps der totalen Mondfinsternis

Beitrag von Robert Eder » 05.02.2019, 09:56

Danke Martin,
zuerst hab ich in Lightroom die Bilder sortiert und farbkorrigiert. Dann mit PIPP den Mond stabilisiert, der hat sich mit der Zeit leicht bewegt weil mein Polar Alignment nur so über den Daumen war. Anschließend in Photoshop mit einem Action Script Batch die Sterne etwas hervorgehoben, leicht denoised und geschärft. Zum Schluss in Premiere die Einzelbilder als Animation zusammengefügt.
CS, Robert

Antworten