Saturn 2020 im C8

Planeten-Sonne-Mond Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Karl-Heinz Bücke
Austronom
Beiträge: 211
Registriert: 07.02.2009, 19:07
Wohnort: Radebeul
Kontaktdaten:

Saturn 2020 im C8

Beitrag von Karl-Heinz Bücke » 06.05.2020, 19:20

Hallo,
vom 23. April kann ich meine ersten Bilder (RGB und IR) vorstellen:

BildBild

Vor der Opposition ist der Schatten des Planeten auf dem Ring rechts deutlich zu sehen.
Von der Sonne aus gesehen beträgt der kleine Durchmesser der Ringe 14.3", von der Erde aus gesehen nur 13.2". Auf dem Planeten werfen die Ringe einen 0.55" breiten Schatten. Der Südpol ragt um 0.9" über die Ringe, durch den Schatten von 0.55" ist deshalb nur ein sehr kleiner Teil des Planeten beleuchtet. Auf dem RGB-Bild ist dieser Effekt zu sehen. Diese Daten habe ich hiermit berechnet:
https://www.buecke-info.de/astrotips/da ... s/sa06.htm

Weitere Daten auf meiner Homepage https://www.buecke-info.de/astrotips/index.htm

Beste Grüße aus Radebeul
Karl-Heinz

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1264
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: Saturn 2020 im C8

Beitrag von RiedlRud » 24.05.2020, 08:28

Hallo Karl-Heinz!
Sind schoene Bilder geworden. Ich habe im Osten einen Huegel, ca 20 Grad, deshalb habe ich noch keinen Planeten gesehen!
LG Riedl
Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF, Sharpstar 2032 Astrograph, SW120/900ED, SW80/600ED, Sharpstar 76mmEDPH, Lacerta 72/432 EQ8 pro, NEQ6 pro, Mgen2, Nikon D750a, Nikon D5100a,Zwo 290MC und 290MM, Star Adventurer

Karl-Heinz Bücke
Austronom
Beiträge: 211
Registriert: 07.02.2009, 19:07
Wohnort: Radebeul
Kontaktdaten:

Re: Saturn 2020 im C8

Beitrag von Karl-Heinz Bücke » 15.06.2020, 19:25

Hallo,
nun kann ich weitere Bilder vom 12. Juni zeigen:

Bild Bild

Auf dem Planeten ist der Äquatorbereich etwas heller und am Nordpol zeichnet sich schwach ein dunkler Ring ab.

Noch einige Details: Von der Sonne aus gesehen beträgt der kleine Durchmesser der Ringe 15.2" (von der Erde gesehen 14.4"); verursacht von unterschiedlichen Neigungen, von der Sonne aus 22.0° und von der Erde aus 20.8°. Deshalb werfen die Ringe einen 0.40" breiten Schatten auf dem Südteil des Planeten. Der Südpol ragt um 0.9" über die Ringe, durch den Schatten von 0.40" ist deshalb nur ein kleiner Teil des Südpols beleuchtet. Auf dem RGB-Bild ist der Südpol zu erkennen.

Beste Grüße
Karl-Heinz

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1264
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: Saturn 2020 im C8

Beitrag von RiedlRud » 16.06.2020, 19:04

Hallo Karl-Heinz
Gratuliere zu den Bildern von Saturn! Sind für die niedrige Höhe echt gut geworden1
LG Rudi
Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF, Sharpstar 2032 Astrograph, SW120/900ED, SW80/600ED, Sharpstar 76mmEDPH, Lacerta 72/432 EQ8 pro, NEQ6 pro, Mgen2, Nikon D750a, Nikon D5100a,Zwo 290MC und 290MM, Star Adventurer

Karl-Heinz Bücke
Austronom
Beiträge: 211
Registriert: 07.02.2009, 19:07
Wohnort: Radebeul
Kontaktdaten:

Re: Saturn 2020 im C8

Beitrag von Karl-Heinz Bücke » 16.06.2020, 19:47

Hallo Rudi,
danke für dein Feedback. Ganz zufrieden bin ich mit diesen Fotos noch nicht ganz. Ich hatte leider nur jeweils 2000 Bilder aufgenommen, etwas mehr wäre sicherlich besser gewesen. Saturn hatte ich an diesem Morgen zweitrangig beobachtet - meine Jupiteraufnahmen sind aber noch nicht fertig.
LG Karl-Heinz

Antworten