LACERTA Motorfokus

Produktneuheiten, Entwicklungen - gerne auch auf English
Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4392
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: LACERTA Motorfokus

Beitrag von TONI_B » 10.05.2017, 18:14

Schaut wirklich super aus!

Und: eh klar, Vollond und super Seeing... :twisted:
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5686
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: LACERTA Motorfokus

Beitrag von tommy_nawratil » 11.05.2017, 01:42

hallo Markus,

wow, schaut aus wie aus dem Lehrbuch - super!
Du hast das mit dem first light wizard von FocusMax gleich so hinbekommen?

@ Toni: Hinweis - Firmware 1.0.2 kann bereits 65000 Schritte,
und die kommende Version 2.0 dann 250000.
Kenne keinen OAZ der so lang ist :mrgreen:

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4959
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: LACERTA Motorfokus

Beitrag von markusblauensteiner » 11.05.2017, 01:58

Hallo Tommy,

ja, mit dem first light wizard klappte das auf Anhieb so. Das Programm führt da gut durch bzw. kann man nicht recht aus. Die Kurven sehen alle sehr ähnlich aus.
Es scheint nur wichtig zu sein, den wizard zu benutzen und nicht selbst herum zu pfuschen. :D

@Toni:
Und: eh klar, Vollond und super Seeing... :twisted:
Hab was Schmalbandgeeignetes angefangen das gutes Seeing braucht.

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4392
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: LACERTA Motorfokus

Beitrag von TONI_B » 11.05.2017, 06:37

tommy_nawratil hat geschrieben:@ Toni: Hinweis - Firmware 1.0.2 kann bereits 65000 Schritte,
und die kommende Version 2.0 dann 250000.
Kenne keinen OAZ der so lang ist :mrgreen:
Meiner ist so lang... :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Freut mich! Ich hoffe, dass ich dann wieder mehr Zeit und Lust habe, mich damit zu beschärftigen. :(
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: LACERTA Motorfokus

Beitrag von Rev.Antun » 11.05.2017, 10:15

Servus Tommy
tommy_nawratil hat geschrieben: Kenne keinen OAZ der so lang ist :mrgreen:
Das ned, aaaaber seeeehr viele Microsteps, da bist auf 3cm rasch mal auf >= 120.000 :mrgreen:
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5686
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: LACERTA Motorfokus

Beitrag von tommy_nawratil » 11.05.2017, 12:21

servus Herr Reverend,

zur Klarstellung ein Beispiel:
mein FSQ106 OAZ hat 30mm Hub und braucht 21710 Steps bis zum End Anschlag.
1 Step = 1,4µm beim FSQ106 :mrgreen:

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4392
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: LACERTA Motorfokus

Beitrag von TONI_B » 11.05.2017, 12:34

Mein OAZ hat 120mm Weg, von dem ich ca. 95mm wirklich brauche. Mit 250000 Schritten geht sich auch dieser Riesenweg aus. Mit 65000 könnte es noch eng werden. Ich habe die Auflösung pro step aber noch nicht bestimmt.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: LACERTA Motorfokus

Beitrag von Rev.Antun » 11.05.2017, 13:57

Servus Tommy
tommy_nawratil hat geschrieben: mein FSQ106 OAZ hat 30mm Hub und braucht 21710 Steps bis zum End Anschlag.
1 Step = 1,4µm beim FSQ106 :mrgreen:
Nun eh klar, andre Protzen mit den PS - wir mit was anderem :mrgreen:

Mein OAZ hat ebenfalls 30mm Hub, wobei ich 5mm nicht nutze, jeweils 2,5 im IN & OUT.

Dafür hab ich 107400 Steps zur Verfügung, daher 1 Step = 0,69µm bei meinem 8"f5 Newton.

Derzeit 1/8 Schritte max 1/32 könnt ich fahren, aber ob das noch Sinn macht ...

Das da hab ich auch mal wo gefunden
CRITICAL FOCUS ZONE
The critical focus zone (CFZ) is related to the focal ratio of a telescope, and defines the distance over which
the image is in focus (measured in microns). It is ideal to get at least a few steps within the CFZ (5
minimum), and this is done by altering the gearing ratio or using half stepping to increase the number of
steps per revolution of the stepper motor. As the focal ratio gets smaller (i.e. a faster telescope optic) the
CFZ reduces and thus a higher resolution stepper motor (more steps per revolution) is required.
The basic formula I have used is
CFZ in microns = focal_ratio * focal_ratio * 2.2;
For accurate focusing, it is necessary to get at least 10 steps within the CFZ. This is done by altering the
gearing ratio (such as using gears or a pulley belt system) or using micro stepping to increase the number of
steps per revolution of the stepper motor.
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5686
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: LACERTA Motorfokus

Beitrag von tommy_nawratil » 11.05.2017, 14:25

hallo Herr Reverend,

"Mein OAZ hat ebenfalls 30mm Hub, wobei ich 5mm nicht nutze..
Dafür hab ich 107400 Steps zur Verfügung, daher 1 Step = 0,69µm bei meinem 8"f5 Newton.
Derzeit 1/8 Schritte max 1/32 könnt ich fahren, aber ob das noch Sinn macht ..."

"CFZ in microns = focal_ratio * focal_ratio * 2.2
For accurate focusing, it is necessary to get at least 10 steps within the CFZ."

Damit kannst du es ja eh ausrechnen :mrgreen:

Ist ausnahmsweise nicht protzen, sondern ich habe letzte Nacht den V2 Prototypen Am FSQ106 eingestellt.
Der braucht das am nötigsten und ist das beste Test Fernrohr. Mit meinen Newtons habe ich keine Drift.

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
Rev.Antun
Austronom
Beiträge: 2377
Registriert: 22.10.2013, 10:30
Wohnort: 2700 Wiener Neustadt
Kontaktdaten:

Re: LACERTA Motorfokus

Beitrag von Rev.Antun » 11.05.2017, 14:38

tommy_nawratil hat geschrieben: Ist ausnahmsweise nicht protzen, sondern ich habe letzte Nacht den V2 Prototypen Am FSQ106 eingestellt.
Na passt schon Tommy - und das Protzen war nicht auf dich bezogen, sondern auf den - in dem Fall wer hat den kleinsten [Steppwert] :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Was sind die neuen Features des V2 :D
lg Toni
===============================================================
Mein Equipment

Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selbst nicht mehr.

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten :)

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5686
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: LACERTA Motorfokus

Beitrag von tommy_nawratil » 11.05.2017, 14:57

naja, trotz Microsteps, Fullsteps und Multisteps braucht der Motor für 250.000 Schritte ein Weilchen
aber bald ist es verfügbar.
Wir machen erst fertig mit V2, dann sagen wir was es neues gibt.
Ist besser als vorschnell ankündigen. Hauptsächlich mehr Schritte und auch neue Menüstruktur.
V1 ist ja schon ziemlich alles dabei was man braucht, nur Socken waschen kann er nicht
Von den ca 100 verkauften Exemplaren gab es eine einzige Retoure -
dieser Kunde wollte einen INDI Treiber, den gibts noch nicht.

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4959
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: LACERTA Motorfokus

Beitrag von markusblauensteiner » 04.07.2019, 19:46

Hallo alle zusammen!

Ich hole den Thread aus der Versenkung...es folgt ein vielleicht nützlicher Tipp, damit nicht noch jemand eine gute Stunde mit der Suche zubringt.

Also, bei mir werkt immer noch der MFOC Vers. 1 zusammen mit Focus Max. Hat mittlerweile viele, viele Betriebsstunden am Buckel ohne Aussetzer.

Nun war ein neuer PC fällig, mit Win10. Alles installiert, Focus Max gestartet, startet auch, bleibt aber im Hintergrund und ist nicht in den Vordergrund zu bringen. Weil das ein Verhalten ist welches Windows gelegentlich zeigt, erst mal da gesucht - ohne Erfolg.
Lösung war - du hast den "alten" MFOC, also nimm auch den alten ASCOM Treiber von der TeleskopAustria Seite!, nicht den neuen! Und schon klappts.

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4392
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: LACERTA Motorfokus

Beitrag von TONI_B » 04.07.2019, 20:10

Ich möchte keinen neuen Thread aufmachen, daher hänge ich mich da dran: mein LACERTA Motorfokus zeigt in letzter Zeit eher erratische Temperaturwerte. Manchmal stimmen die Werte über viele Stunden, dann wieder springt die Anzeige um 2-3°C auf einen anderen Wert um dann wieder zum richtigen Wert zurück zu kehren...

Eigenartig!

Hat jemand schon so etwas beobachtet?
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4959
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: LACERTA Motorfokus

Beitrag von markusblauensteiner » 04.07.2019, 20:45

Hallo Toni,

ui, das ist unpraktisch für die Temp.Kompensation.
Werde die nächsten Tage ein Auge drauf werfen...

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

thohem
Austronom
Beiträge: 100
Registriert: 11.01.2014, 18:49

Re: LACERTA Motorfokus

Beitrag von thohem » 06.07.2019, 08:51

Hallo Toni,

Habe das noch nicht beobachten können bei meinem, werd aber auch ein Augenmerk drauf legen die nächsten Tage und berichten falls sich was tut

Lg Thomas

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4392
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: LACERTA Motorfokus

Beitrag von TONI_B » 06.07.2019, 18:59

Ich muss dazu sagen, dass ich ein 5m langes USB-Kabel verwende - vielleicht spielt das auch eine Rolle.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4959
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: LACERTA Motorfokus

Beitrag von markusblauensteiner » 06.07.2019, 20:16

Hallo Toni,

auch bei mir keine Auffälligkeiten in zwei Nächten.
Hängt bei mir am USB Hub und der mit 5 m Kabel am Rechner.

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4392
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: LACERTA Motorfokus

Beitrag von TONI_B » 07.07.2019, 08:00

Danke für eure Beobachtungen!

Ich bin jetzt für drei Wochen in den Bergen - ohne Astroausrüstung wegen Vollmond - und werde erst im August wieder testen können. Dann wwerde ich genau Buch führen wie diese Sprünge aussehen.

Vielleicht weiß Tommy mehr?
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

thohem
Austronom
Beiträge: 100
Registriert: 11.01.2014, 18:49

Re: LACERTA Motorfokus

Beitrag von thohem » 07.07.2019, 08:38

Bei mir hängt er an der ASI und diese dann am PC. Keinerlei Abweichungen bisher. Werds aber noch ausgiebiger beobachten wenn die Warte dann endlich fertig ist nächste Woche

cs Thomas

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5686
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: LACERTA Motorfokus

Beitrag von tommy_nawratil » 19.07.2019, 19:21

hallo Toni,

schönen Urlaub!

Solche Sprünge sind uns bisher nicht untergekommen. Probier mal ein kürzeres Kabel.
Vielleicht ist es aber auch simpel ein Defekt. Du kriegst das schon raus.

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4392
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: LACERTA Motorfokus

Beitrag von TONI_B » 19.07.2019, 22:22

Hallo Tommy,
ich werde nach dem Urlaub schauen, ob und wie oft es auftritt. Ist halt leider nicht so leicht reproduzierbar.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

Antworten