AleGer Funkfokus und Autofokuser

Produktneuheiten, Entwicklungen - gerne auch auf English
Antworten
SpiritOfNature
Austronom
Beiträge: 128
Registriert: 27.10.2011, 18:18

AleGer Funkfokus und Autofokuser

Beitrag von SpiritOfNature » 18.03.2013, 20:29

Hallo Leute!

So ich darf vorstellen der AleGer Version 1, ein Funk-Fokussierer mit Autofokusfunktion!

Beteiligte Personen :
Alex Programmierung und Elektronik
Reinhard Wallner Betatester
Meine Wenigkeit Kopf und Mechanik

Im Jänner 2013 sah ich im Forum einen Beitrag von TONI_B der mich anregte zum Nachbau. Nachdem mein Arbeitskollege und freund Alex die Schaltung sah meinte er nur nö sorry so geht das nicht (nichts für ungut TONI_B *ggg*) und machte eine neue Schaltung. Ein paar Tage später fragte Alex ob ich mir Optional einen Autofokus offen halten will. OPTINONAL??? Was?? Wie?? Nö will ich nicht ich will den gleich machen *ggg* und so fing dieses Projekt an. Auf zum Conrad und ab ins Internet TAUSEND Sachen bestellen  Der Materialwert liegt bei etwa 300

Der Fokus hat eine Schrittweite von 0,2-0,5 Mikron je nach 1:10 Übersetzung und Funktioniert mit Maxim oder FokusMax via Ascom Schnittstelle! Das Fokussieren dauert zw. 20 und 30 Sekunden und erreicht nach einigen Tests von Reinhard und mir etwa einen ganzen FWHM wert weniger als mit der Handsteuerung zu schaffen ist und steht damit laut Reinhard dem Starlight MKit20-WL Preis 850€ um nichts nach.

Bild

Bild

Bild
Skywatcher Equinox 120/900 0.85 R/F 765mm, EQ6, Alccd9m 2" Filterrad, M-Gen II.

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5724
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: AleGer Funkfokus und Autofokuser

Beitrag von tommy_nawratil » 18.03.2013, 20:40

hallo Gerry,

da gratulier ich herzlich, eine ganz tolle Geschichte! SUPER!!!
Ich hatte gehofft ihr stellt das rein, Reinhard hatte mir schon davon erzählt.
Wieder ein Beweis, wenn ein paar Leute was am Kasten haben und sich zusammen tun
dann können die was entwickeln das sich gewaschen hat.
Ich wünsch mir dass bald mal ein Himmel ist und ich das live erleben kann.

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
FelixD
Austronom
Beiträge: 261
Registriert: 16.05.2012, 20:15
Wohnort: Klagenfurt+Wien
Kontaktdaten:

Re: AleGer Funkfokus und Autofokuser

Beitrag von FelixD » 18.03.2013, 20:52

Wow, saubere Arbeit, schaut super aus! Gratulier euch herzlich zu eurem gelungenen ATM Projekt!

LG
Felix
EQ6 Pro, 6"Newton, Canon 1000Da, MGEN, 10" Selbstbau-Dobson...
http://www.astrobin.com/users/felixd/

SpiritOfNature
Austronom
Beiträge: 128
Registriert: 27.10.2011, 18:18

Re: AleGer Funkfokus und Autofokuser

Beitrag von SpiritOfNature » 18.03.2013, 20:56

na mit dem wunsch stehst du ganz sicher nicht alleine da :) das system ist so konzipiert das man alles ausser den motor nur einmal braucht wenn man mehrere teleskope hat. durch das profil kann man sich unendlich viele teleskope sichern und baut auf jeden nur die mechanik die komplette elektronik ist in der box und man hängt sie einfach um. also du kannst es bei reinhard sehen egal mit welchen teleskop er nach schrick kommt oder bei mir ;)
Skywatcher Equinox 120/900 0.85 R/F 765mm, EQ6, Alccd9m 2" Filterrad, M-Gen II.

Benutzeravatar
the_lizardking
Austronom
Beiträge: 652
Registriert: 22.04.2012, 12:09

Re: AleGer Funkfokus und Autofokuser

Beitrag von the_lizardking » 18.03.2013, 20:58

Sehr schoene arbeit, hoffe der motor hat ein schwaches haltemoment - 0,5nm oder so damit du auch noch haendisch spielen kannst. Ich habe ein autofokusscript fuer maxim dl falls es wem interessiert kann ich es schicken. Das script focussiert neu bei jeder aufnahme, ginge aber auch erst nach temparaturveraenderung automatisch.
lg & cs
Mike

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
+ ODK12 + SMII 60Ha + Mii G3-11000m + SX Lodestar + G11 w Ovision & TDM +

SpiritOfNature
Austronom
Beiträge: 128
Registriert: 27.10.2011, 18:18

Re: AleGer Funkfokus und Autofokuser

Beitrag von SpiritOfNature » 18.03.2013, 21:18

der Motor hat einen Haltemoment von 19ncm also da ist nichts mit Hand drehen aber wenn du dir das Bild der Steuerung ansiehst gibt es ein
Motor sleep dann lässt sicher der OAZ ganz normal bewegen und du hast noch den vorteil das du die Schritte des Motors spürst.
Aber eigentlich ist es egal denn die Automatik funktioniert so gut das du e nieee wieder mit der Hand drehen willst. Wenn doch gibts ja noch die Handbox hier kannst du mit den drehpotentiometer die Schritte pro step einstellen also einmal drücken 10 Schritte bis 100 Schritte sollte das noch immer zu wenig sein kannst du die Schritte auch von 10-1000 einstellen.
Skywatcher Equinox 120/900 0.85 R/F 765mm, EQ6, Alccd9m 2" Filterrad, M-Gen II.

Benutzeravatar
the_lizardking
Austronom
Beiträge: 652
Registriert: 22.04.2012, 12:09

Re: AleGer Funkfokus und Autofokuser

Beitrag von the_lizardking » 18.03.2013, 21:49

Ja das gut,... naja ich mache das schon immer noch gerne per Hand wenn ich visuell schaue,... ansonst finde ich das auch genial, vor allem in Verbindung mit der Temperaturkompensation bei mir. Das rennt natürlich dann auch wenn ich visuell schaue,...
Mit den Script in Maxim ist das natürlich überhaupt Hammer,... immer im Fokus quasi.
lg & cs
Mike

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
+ ODK12 + SMII 60Ha + Mii G3-11000m + SX Lodestar + G11 w Ovision & TDM +

Benutzeravatar
TONI_B
Austronom
Beiträge: 4422
Registriert: 25.07.2012, 18:11
Wohnort: 2232 Deutsch Wagram

Re: AleGer Funkfokus und Autofokuser

Beitrag von TONI_B » 18.03.2013, 22:18

Vielleicht hätte ich mir meine Idee doch patentieren lassen sollen - nicht dass ihr jetzt Millionen damit verdient und ich schau durch die Finger... :lol:

Im Ernst: kann ich Schaltungsdetails bekommen? Wenn schon meine nichts getaugt haben.
lG
TONI


TS 12"RC; Skywatcher ED120, Esprit 100, Lacerta ED72, EQ8, EQ3, SA; Sony A77II, Sony A700(mod), Sony A7(mod), Sony Nex5(mod), Sony A7r(mod), SonyA7s(mod), ASI174MM, ASI120MM, ASI120MM-S, ASI185MC, ASI071C-cool

SpiritOfNature
Austronom
Beiträge: 128
Registriert: 27.10.2011, 18:18

Re: AleGer Funkfokus und Autofokuser

Beitrag von SpiritOfNature » 18.03.2013, 22:21

ok wäre nett wenn du es mir mal sendest ich schau mir das mal an ;) und mit der Hand kannst du ja auch fokussieren nur halt mit einer handbox die ist viel genauer als die finger. für visuell wurde ja die handbox per funk dazu gemacht kein kabel das zum wackeln führen kann ;)
mit einem tastendruck werden gewisse von dir eingestellte schritte gefahren der motor dreht 3200 schritte pro umdrehung also wenn du pro tastendruck 10 schritte machst ist das nicht mal ein halber millimeter und das versuch mal mit der hand ;)

gerry.cassy(ätt)inode.at
Skywatcher Equinox 120/900 0.85 R/F 765mm, EQ6, Alccd9m 2" Filterrad, M-Gen II.

SpiritOfNature
Austronom
Beiträge: 128
Registriert: 27.10.2011, 18:18

Re: AleGer Funkfokus und Autofokuser

Beitrag von SpiritOfNature » 18.03.2013, 22:30

TONI_B hat geschrieben:Vielleicht hätte ich mir meine Idee doch patentieren lassen sollen - nicht dass ihr jetzt Millionen damit verdient und ich schau durch die Finger... :lol:

Im Ernst: kann ich Schaltungsdetails bekommen? Wenn schon meine nichts getaugt haben.
ja TONI_B lass ich dir zukommen und wir haben es ja nicht nachgebaut nur die idee für den funk aufgegriffen obwohl im nachhinein wlan oder bluetooth die bessere lösung gewesen wäre aber sicher auch die teurere ;) sobald ich alles aufgearbeitet habe also teileliste mit bestellcode und wo man alles bekommt stell ich es ins forum. ausser ich bekomm von lajos ne EQ8 für meinen autofokusser dann bekommt es nur er *gggg*
Skywatcher Equinox 120/900 0.85 R/F 765mm, EQ6, Alccd9m 2" Filterrad, M-Gen II.

Benutzeravatar
Anton
Austronom
Beiträge: 633
Registriert: 21.01.2012, 08:06
Wohnort: Wien 22

Re: AleGer Funkfokus und Autofokuser

Beitrag von Anton » 19.03.2013, 17:49

Echt genial, was ihr da gebaut habt!!

respekt!
Teleskop: 8" Skywatcher, EQ6, MGen

"Es ist mit der Jurisprudenz wie mit dem Bier; das erste Mal schaudert man, doch hat man's einmal getrunken, kann man's nicht mehr lassen." (Johann Wolfgang von Goethe)

Benutzeravatar
moonman69
Beiträge: 67
Registriert: 14.04.2009, 13:18
Wohnort: 1130 Wien
Kontaktdaten:

Re: AleGer Funkfokus und Autofokuser

Beitrag von moonman69 » 31.03.2013, 19:51

Hallo zusammen,

moechte Euch auch zu der tollen Entwicklung gratulieren! Sieht sehr gut geloest aus.

Als Unwissender habe ich gleich eine Frage dazu: ich verwende fuer die Fotografie eine DSLR Kamera. Ist eine Autofocussierung auch mit diesem "Nicht CCD" Setup moeglich?

Anders gefragt: ein manuelles Focussieren ist bei Eurer Entwicklung moeglich, oder? Ich denke da an: Bahtinov Maske aufs Scope und dann los mit manuellem Modus....

Lieben Gruss
Michael
C8 | BlackDiamond ED80/600 | TS Photoline 115/800 (altes Modell)
EQ6Pro SynScan GoTo | Star Adventurer
EOS 1000D modifiziert | EOS 600D modifiziert
MGEN2 | MFOC
http://www.astrobin.com/users/moonman69/
http://bechinie.at/blog/category/astronomie/

Benutzeravatar
the_lizardking
Austronom
Beiträge: 652
Registriert: 22.04.2012, 12:09

Re: AleGer Funkfokus und Autofokuser

Beitrag von the_lizardking » 31.03.2013, 22:39

Ja es gibt moeglichkeiten ueber maxim aber auch ueber das livebild der kamera - habe ich aber noch nie getestet,...
lg & cs
Mike

---------------------------------------------------------------------------------------------------------
+ ODK12 + SMII 60Ha + Mii G3-11000m + SX Lodestar + G11 w Ovision & TDM +

Benutzeravatar
moonman69
Beiträge: 67
Registriert: 14.04.2009, 13:18
Wohnort: 1130 Wien
Kontaktdaten:

Re: AleGer Funkfokus und Autofokuser

Beitrag von moonman69 » 31.03.2013, 22:45

... vielen Dank fuer Eure Tipps!

Lieben Gruss
Michael
C8 | BlackDiamond ED80/600 | TS Photoline 115/800 (altes Modell)
EQ6Pro SynScan GoTo | Star Adventurer
EOS 1000D modifiziert | EOS 600D modifiziert
MGEN2 | MFOC
http://www.astrobin.com/users/moonman69/
http://bechinie.at/blog/category/astronomie/

Antworten