Blaue Sterne - Fehlanzeige

Der beste Weg um neue Verarbeitungstechniken zu lernen und miteinander teilen
Antworten
Benutzeravatar
Sternfreund
Austronom
Beiträge: 1647
Registriert: 06.04.2012, 07:54
Wohnort: Wien Umgebung
Kontaktdaten:

Blaue Sterne - Fehlanzeige

Beitrag von Sternfreund » 21.08.2020, 08:36

Hoi,
habe gestern wieder mal Farbe aufgenommen von NGC225.
Gestern war ja eine perfekt klare Nacht - kein Dunst...

Bei Sternen hab ich eigentlich immer das Problem, dass mir der Blauanteil von Sternen fehlt...
Der Nebel ist schön blau aber ich schaffs einfach nicht blaue Sterne zu erzeugen..
Von Rot bis Weiß ist alles dabei...

Equipment und Daten findet ihr unter dem Link...
Bild

Die einzelnen Kanäle sind mit Linear Fit angeglichen...

Hat jemand eine Idee?!

Liebe Grüsse
Arno
_______________________________________________________________
Esprit 80 + G2-8300m ext. FW auf G11.

_______________________________________________________________

http://www.far-light-photography.at

Benutzeravatar
DeeJayD
Beiträge: 83
Registriert: 24.02.2019, 20:24
Wohnort: Wien

Re: Blaue Sterne - Fehlanzeige

Beitrag von DeeJayD » 21.08.2020, 17:26

Da schließe ich mich an das würde mich auch mal interessieren ich Fotografiere mit DSLR und hab kein Problem damit Blau aus Nebeln und Galaxien usw. ins Bild zu bekommen aber Blaue Sterne bekomme ich auch nicht wirklich hin maximal einen Blauschimmer wirkt dann eher Gelb-Blau :?:

Lg

Danny
~Pentaflex Newton 150/750 ; Skywatcher 9x50 Deluxe als Guiderohr
~iOptron CEM25P
~Lacerta GPU Optics Komakorrektor
~EOS 650Da ; EOS 6D ; EOS450D
~ZWO ASI 120MM Mini ; ZWO ASI 120MC-S
~ZWO EAF Motorfokus
~Raspberry Pi 3b+ mit Stellarmate (Kstars/INDI)

Benutzeravatar
DeeJayD
Beiträge: 83
Registriert: 24.02.2019, 20:24
Wohnort: Wien

Re: Blaue Sterne - Fehlanzeige

Beitrag von DeeJayD » 22.08.2020, 22:42

Mal ein Aktuelles Bild,
Blauer bekomme ich es nicht aber dann sind die Roten schon wieder eher Orange :cry:

Bild

Lg

Danny
~Pentaflex Newton 150/750 ; Skywatcher 9x50 Deluxe als Guiderohr
~iOptron CEM25P
~Lacerta GPU Optics Komakorrektor
~EOS 650Da ; EOS 6D ; EOS450D
~ZWO ASI 120MM Mini ; ZWO ASI 120MC-S
~ZWO EAF Motorfokus
~Raspberry Pi 3b+ mit Stellarmate (Kstars/INDI)

Peda F-Wallner
Austronom
Beiträge: 101
Registriert: 09.07.2016, 15:05
Wohnort: Wien/Neukirchen am Großvenediger
Kontaktdaten:

Re: Blaue Sterne - Fehlanzeige

Beitrag von Peda F-Wallner » 24.08.2020, 00:05

Hallo Arno, kann es sein dass man sich durch linear fit die Farbkalibrierung wieder zusammenhaut? Kommt Linear fit nicht eher dafür in Frage wenn man vor der LRGB - Kombination die Luminanz und das Rgb abgleichen will bzw Schmalband- Kanäle aufeinander abstimmen will?! lg! Peter
Skywatcher PDS 130/650 Newton,
EQ6 modifiziert (Zahnriehmen, Polhöhenschrauben), GPU Komakorrekor,
lacerta mgen II, Canon Eos 550d(a);

Benutzeravatar
Sternfreund
Austronom
Beiträge: 1647
Registriert: 06.04.2012, 07:54
Wohnort: Wien Umgebung
Kontaktdaten:

Re: Blaue Sterne - Fehlanzeige

Beitrag von Sternfreund » 24.08.2020, 09:53

Peda F-Wallner hat geschrieben:
24.08.2020, 00:05
Hallo Arno, kann es sein dass man sich durch linear fit die Farbkalibrierung wieder zusammenhaut? Kommt Linear fit nicht eher dafür in Frage wenn man vor der LRGB - Kombination die Luminanz und das Rgb abgleichen will bzw Schmalband- Kanäle aufeinander abstimmen will?! lg! Peter
Hallo,
also ich stacke die Daten und danach lass ich alle Kanäle auf L mit Star Alignment und "Frame adaption" angehakerlt angleichen.
Danach strecken...
Am Schluss mach ich meistens die Photometric Color Calibration...
Weder davor noch danach kommt blau...
Vielleicht ist es einfach "meinem" Himmel geschuldet und oder dem Esprit80?

Liebe Grüsse
Arno
_______________________________________________________________
Esprit 80 + G2-8300m ext. FW auf G11.

_______________________________________________________________

http://www.far-light-photography.at

Benutzeravatar
DeeJayD
Beiträge: 83
Registriert: 24.02.2019, 20:24
Wohnort: Wien

Re: Blaue Sterne - Fehlanzeige

Beitrag von DeeJayD » 24.08.2020, 13:38

Sternfreund hat geschrieben:
24.08.2020, 09:53
Vielleicht ist es einfach "meinem" Himmel geschuldet und oder dem Esprit80?
Das mit dem Himmel kann ich mir nicht vorstellen es ist egal ob ich unter Bortle 3,4,5 oder 9 Fotografiere überall da wo blau sein sollte habe ich blau außer in den Blauen Sternen. Das der Esprit schuld sein soll kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen außer er ist böse de-justiert (Ist nur meine Meinung aber da ich mich nicht so mit Linsen Teleskopen auskenne kann ich auch daneben liegen).

Da du ja auch Pixinsight hast schau dir mal den LRGB Workflow von Tommy an: https://www.youtube.com/channel/UCL8IRm ... b-A/videos
Da geht es auch um Farbkalibrierung.

Ich würde gerne wissen wie man das in Photoshop macht. Ich versuche es gerade mit Masken aber irgendwie blick ich bei dem Masken ding noch nicht so ganz durch.

Lg
Danny
~Pentaflex Newton 150/750 ; Skywatcher 9x50 Deluxe als Guiderohr
~iOptron CEM25P
~Lacerta GPU Optics Komakorrektor
~EOS 650Da ; EOS 6D ; EOS450D
~ZWO ASI 120MM Mini ; ZWO ASI 120MC-S
~ZWO EAF Motorfokus
~Raspberry Pi 3b+ mit Stellarmate (Kstars/INDI)

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 5133
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: Blaue Sterne - Fehlanzeige

Beitrag von markusblauensteiner » 24.08.2020, 17:33

Hallo Arno (und Danny),

ich hatte bei meinem Esprit, ebenfalls ein 80/400, das gleiche Thema.
Ich habe es letztlich darauf zurückgeführt, dass der Esprit (zumindest meiner, das wäre nun eine gute Gelegenheit für eine Bestätigung durch andere Besitzer :wink: ) in den Farbkanälen unterschiedlich große Sterne macht, und zwar von groß zu klein in der Folge R-G-B.
Da aber auch bei blauen Sternen immer ein bisschen R und G ankommt, kann ich mir gut vorstellen, dass die blaue Farbe leidet.

Umschiffen lässt sich das eventuell mit einer deconvolution auf R und G schon vor dem Zusammenbau von RGB?

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
DeeJayD
Beiträge: 83
Registriert: 24.02.2019, 20:24
Wohnort: Wien

Re: Blaue Sterne - Fehlanzeige

Beitrag von DeeJayD » 25.08.2020, 00:57

Interessanterweise funktioniert das mit Deconvultion von R und G teilweise auch bei meinem RGB Bild wenn ich die Kanäle vorher Splitte zumindest was die Sternfarbe bei Blau betrifft allerdings ist es schwer das Bild danach wieder glatt zu bekommen und es gehen einige feine Luminanz Details im Nebel verloren.

Lg
Danny
~Pentaflex Newton 150/750 ; Skywatcher 9x50 Deluxe als Guiderohr
~iOptron CEM25P
~Lacerta GPU Optics Komakorrektor
~EOS 650Da ; EOS 6D ; EOS450D
~ZWO ASI 120MM Mini ; ZWO ASI 120MC-S
~ZWO EAF Motorfokus
~Raspberry Pi 3b+ mit Stellarmate (Kstars/INDI)

Benutzeravatar
DeeJayD
Beiträge: 83
Registriert: 24.02.2019, 20:24
Wohnort: Wien

Re: Blaue Sterne - Fehlanzeige

Beitrag von DeeJayD » 25.08.2020, 03:44

Nachdem ich mich jetzt den ganzen Tag (ca. 14 Std.) damit beschäftigt habe gab es einige Fortschritte bin nur noch nicht sicher ob ich das so einfach reproduzieren kann :lol: :P

Bild

Verwendet habe ich nur AstroPixelProcessor, Photoshop und Topaz DeNoise.
Der Größte teil der Farbkalibrierung wurde in AstroPixelProcessor gemacht.
In Photoshop habe ich Primär entrauscht und geschärft und noch Gradationskurven, Finale Farbkalibrierung und Sättigung/Helligkeit/Kontrast gemacht.
Topaz DeNoise nur um die schwachen Nebelstrukturen zu Glätten mit minimalen werten für Entrauschen und Schärfen (Jeweils 1) und 65% Beibehaltung der Original Details.
Eigentlich ging es mir da nur um den Low-Light Modus.

Eine Schritt für Schritt Auflistung schaffe ich jetzt allerdings nicht, dafür werde ich das noch ein paar mal mehr machen/schaffen müssen :D

Lg
Danny
~Pentaflex Newton 150/750 ; Skywatcher 9x50 Deluxe als Guiderohr
~iOptron CEM25P
~Lacerta GPU Optics Komakorrektor
~EOS 650Da ; EOS 6D ; EOS450D
~ZWO ASI 120MM Mini ; ZWO ASI 120MC-S
~ZWO EAF Motorfokus
~Raspberry Pi 3b+ mit Stellarmate (Kstars/INDI)

Antworten