Farbkanalverschiebung mit PixInsight korrigieren

Der beste Weg um neue Verarbeitungstechniken zu lernen und miteinander teilen
Antworten
klausbaerbel
Austronom
Beiträge: 2414
Registriert: 25.02.2012, 13:46

Farbkanalverschiebung mit PixInsight korrigieren

Beitrag von klausbaerbel » 01.01.2016, 14:22

Hallo zusammen,

Es kommt ja bekanntlich bei einigen Optiken zu Farbkanalverschiebungen von der Bildmitte zum Bildrand.

Sehr ärgerlich.

Aber man kann es etwas mit PixInsight korrigieren.

- R G B mit ChannelExtraction extrahieren
- R auf B und B auf R mit Staralignment registrieren
- R_registered, G , B_registered mit ChannelCombination zusammenfügen.

Problem gelöst.

Die Animation ist ein Crop aus der linken unteren Bildecke.

Diese Farbverschiebung durch die Optik ist rund um den Bildrand blau nach innen und rot nach Aussen verschoben.

Bild


Liebe Grüße
Heiko
Zuletzt geändert von klausbaerbel am 01.01.2016, 15:05, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4992
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: Farbkanalverschiebung mit PixInsight korrigieren

Beitrag von HHV » 01.01.2016, 14:41

Servus!

Danke für das praktische Beispiel inkl. Beschreibung...dann habe ich das seinerzeit falsch gemacht.

In jüngster Zeit habe ich einfach per Channelmatch die Kanäle pixelweise zueinander nach Gutdünken verschoben.

LG,
Michael S.

klausbaerbel
Austronom
Beiträge: 2414
Registriert: 25.02.2012, 13:46

Re: Farbkanalverschiebung mit PixInsight korrigieren

Beitrag von klausbaerbel » 01.01.2016, 15:04

Hallo Michael,

Das ChannelMatch für die generelle Farbkanalverschiebung durch die Atmosphäre mußt Du natürlich zuvor in der Bildmitte machen.

Bei solchen durch die Optik hervorgerufene Farbkanalverschiebung von der Mitte nach Aussen hilft Dir ChannelMatch garnicht.

Deswegen dann noch die die Farbkanäle registrieren und zusammenfügen.

Das staucht, bzw streckt R und B , daß es dann zu G passt.

Liebe Grüße
Heiko

Benutzeravatar
herwig_p
Austronom
Beiträge: 257
Registriert: 27.05.2013, 14:25

Re: Farbkanalverschiebung mit PixInsight korrigieren

Beitrag von herwig_p » 01.01.2016, 17:27

Hallo Heiko,

Danke für die nützliche Anleitung - habe das Problem auch sehr oft, wird scheinbar auch durch vorgesetzte Filter verstärkt.

Allerdings ist mir nicht ganz klar wie du das meinst:

"- R auf B und B auf R mit Staralignment registrieren"

Sollte man nicht R und B leweils auf G registrieren und dann combinieren (R_reg, G, B_reg) ??

Gutes Neues Jahr!

LG Herwig
Optics: Lacerta 200/800 Fotonewton "ohne Namen", SW130/650 PDS Newton, Lacerta 72/432mm ED-APO, Canon EF 200mm 2.8L
Cameras: EOS 600D(a), Atik ONE 6.0
Mounts: Vixen GP SynScan, 10micron GM1000HPS
http://www.astrobin.com/users/herwig_p/

klausbaerbel
Austronom
Beiträge: 2414
Registriert: 25.02.2012, 13:46

Re: Farbkanalverschiebung mit PixInsight korrigieren

Beitrag von klausbaerbel » 01.01.2016, 18:40

Hallo Herwig,

Du kannst natürlich auch B und R auf G registrieren.

Das reagiert etwas sanftmütiger als B auf R und R auf B.

Oder beides machen und die beiden entstandenen Bilder mischen, wenns eine unter und das andere übersteuert.

Aber nicht den Gedankenfehler machen daß B auf R und dann R auf das B_reg zu registrieren.

Liebe Grüße
Heiko

Benutzeravatar
herwig_p
Austronom
Beiträge: 257
Registriert: 27.05.2013, 14:25

Re: Farbkanalverschiebung mit PixInsight korrigieren

Beitrag von herwig_p » 01.01.2016, 19:05

Danke Heiko, muss ich gleich mal ausprobieren!
LG Herwig
Optics: Lacerta 200/800 Fotonewton "ohne Namen", SW130/650 PDS Newton, Lacerta 72/432mm ED-APO, Canon EF 200mm 2.8L
Cameras: EOS 600D(a), Atik ONE 6.0
Mounts: Vixen GP SynScan, 10micron GM1000HPS
http://www.astrobin.com/users/herwig_p/

wkrispler
Beiträge: 2
Registriert: 01.01.2016, 18:04

Re: Farbkanalverschiebung mit PixInsight korrigieren

Beitrag von wkrispler » 15.01.2016, 12:08

In dem Zusammenhang könnt ihr auch gleich vor der Kombination ein Linear Fit machen um die Kanäle anzugleichen.
Als Star Alignment
Dann Linear Fit (Referenz rot öder grün) auf die anderen Kanäle anwenden
Dann ChannelCombination
Lg,
Wolfgang

klausbaerbel
Austronom
Beiträge: 2414
Registriert: 25.02.2012, 13:46

Re: Farbkanalverschiebung mit PixInsight korrigieren

Beitrag von klausbaerbel » 15.01.2016, 13:27

Hallo Wolfgang,

LinearFit gleicht lediglich den Hintergrund Median an. Korrigert aber keine Farbkanalverschiebungen.

Weiterhin funktioniert, die hier beschriebene Methode am besten am gestreckten Bild. LinearFit hingegen am linearen Bild.

Das heißt, LinearFit ist bereits im Vorfeld nach DBE durchgeführt worden. Danach das Bild gestreckt und anschließend die Farbkanalverschiebung korrigiert.
ChannelMatch ist bei solch einer Farbkanalverschiebung auch nicht zielführend, weil ja die Farbkanäle nicht in einer Richtung verschoben sind, sondern nach Aussen und innen.

Liebe Grüße
Heiko

Antworten