M82 Hilfe bei der Bearbeitung

Der beste Weg um neue Verarbeitungstechniken zu lernen und miteinander teilen
Antworten
RiedlRud
Austronom
Beiträge: 861
Registriert: 16.09.2016, 09:30

M82 Hilfe bei der Bearbeitung

Beitrag von RiedlRud » 11.01.2018, 15:40

Liebe Astrokollegen!

Ich nehme mir den Ratschlag von Reinhard zu Herzen und schicke hier in der Beilage einen Link zum Download des gestackten Bildes von M82 (Gemacht mit DSS!)
Ich habe auch eine gestreckte Version, welche ich schnell mit Fitswork gemacht habe dazugegeben um einen ersten Eindrucl zu bekommen.
Basierend auf dem mit DSS gestackten Bild habe ich bis dato nur das Bild, welches ihr im Forum findet erstellen können (Gemacht mit meinen Kenntnissen von Pixinsight).
Das Bild besteht aus 46 Aufnahmen a 5 min bei 800 ASA mit der Nikon D5100a und dem C11 mit Starizona Reducer auf F/7 und 2000mm Brennweite. Ich hoffe, dass eigentlich mehr aus dem Bild herauszuholen ist (Es gibt so viele kleine Galaxien im Hintergrund und M82 sollte Kontrastreicher sein - gkaube ich zumindest).
Der Download link von WeTransfer funktioniert 2 Wochen.

https://we.tl/fyNBOirrUu

Danke für eure Bemühungen im Voraus und bin wirklich gespannt, wieviele Kurse ich in Pixinsight noch machen muß!

LG Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: M82 Hilfe bei der Bearbeitung

Beitrag von HHV » 11.01.2018, 19:32

Servus Rudi!

Nicht einfach, da einerseits Hintergrund sehr unruhig und obgleich doch viele Lights gemacht worden sind, das Bild recht stark "rauscht". Ich bin mal zu diesem Ergebnis gekommen, wobei etwaige Sternhalos, blaue Ränder nicht verändert worden sind:
Bild

LG,
Michael S.

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 861
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: M82 Hilfe bei der Bearbeitung

Beitrag von RiedlRud » 12.01.2018, 09:07

Hallo Michael!

Danke für die Ausarbeitung. Wo nimmst du nur die Farbenpracht für M82 her? Bezüglich Hintergrund vielleicht sollte ich einmal den Sensor der Kamera reinigen lassen!?
Bisher dachte ich das der Hintergrund eigentlich ok ist. Das Rauschen kommt eventuell daher, dass ich mit 800 ASA fotografiert habe, trotz der vielen Lights.
Trotzdem Danke für die schöne Ausarbeitung.
Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: M82 Hilfe bei der Bearbeitung

Beitrag von HHV » 12.01.2018, 09:18

RiedlRud hat geschrieben:Hallo Michael!

Danke für die Ausarbeitung. Wo nimmst du nur die Farbenpracht für M82 her? Bezüglich Hintergrund vielleicht sollte ich einmal den Sensor der Kamera reinigen lassen!?
Bisher dachte ich das der Hintergrund eigentlich ok ist. Das Rauschen kommt eventuell daher, dass ich mit 800 ASA fotografiert habe, trotz der vielen Lights.
Trotzdem Danke für die schöne Ausarbeitung.
Rudi
Guten Morgen Rudi!

Die Farbenpracht kommt entweder von alleine, wenn du Arcsinh zum Stretchen verwendest, was hier aber ob all der braunen/roten/grünen "Flecken" im Hintergrund
nicht gut ging, oder wenn man Masked Stretch verwendet in PI, durch maskiertes Sättigung erhöhen. :mrgreen:

Und ja, iso800 ist bei der 5100er wohl schon etwas zu viel. Ist ja mal eine Version - gibt ja schon andere Ausarbeitungen, sollte dir meine gefallen, habe das 32bit Tiff file
natürlich noch.

LG,
Michael S.

Benutzeravatar
AstroVis
Austronom
Beiträge: 979
Registriert: 15.11.2013, 16:31
Wohnort: Gallneukirchen / Altenberg
Kontaktdaten:

Re: M82 Hilfe bei der Bearbeitung

Beitrag von AstroVis » 12.01.2018, 12:25

Hallo Rudi,

es geht aber auch mit PS ganz gut. Hier mal meine kurz überarbeitete Version wobei ich vor allem auf die Höfe um die Sterne geachtet und dem Nebel etwas mehr Farbe und Schärfe gegeben habe. Am Hintergrund könnte man natürlich auch noch feilen.

Bild

http://www.astrovis.at/DropBox/M82_Autosave_FW_4-3.jpg

LG Horst

Wasshuber
Austronom
Beiträge: 185
Registriert: 26.04.2015, 14:46

Re: M82 Hilfe bei der Bearbeitung

Beitrag von Wasshuber » 12.01.2018, 15:22

Hallo Rudi,

Auch ich habe mir die Datei geladen und nur im PS ausgearbeitet. Ehrlich gesagt finde ich die bisherigen Versionen zu stark ausgequetscht, da wurde zu viel gewollt! Die schöne Farbe der Galaxie ud ihre Strukturen in den Staubbändern geht so verloren. Ich habe bei meiner Version nicht so sehr den Hintergrund betont, obwohl ich alle Hintergrundgalaxien rausgearbeitet habe. Mein Hauptaugenmerk waren Farbe und Struktur der M82 selbst, keine Vergrößerung der Sterne bzw. deren Höfe und ein ausgewogener ruhiger Hintergrund und Gesamteindruck.

Bild
http://www.astroimages.at/downloads/M82_Manfred.jpg

Ich hoffe, es gefällt!

Servus,
Manfred
VC200L, Sky90, Atik383L+, QHY8, GPDX
www.astroimages.at
https://soundcloud.com/photonic-1

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 861
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: M82 Hilfe bei der Bearbeitung

Beitrag von RiedlRud » 13.01.2018, 09:22

Hallo Manfred!

Super Ausarbeitung vor allem des Zentrums und wie du schreibst der Staubabbildung in der Galaxie.
Ich habe jetzt so viele gute Varianten bekommen. Jede ist auf ihre Art und Weise gut und doch sind alle anders.
Ich freue mich wirklich, dass ich zumindest die Daten für die Ausarbeitung liefern konnte.
LG Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 861
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: M82 Hilfe bei der Bearbeitung

Beitrag von RiedlRud » 13.01.2018, 09:25

Guten Morgen Michael!
Könntest du mir bitte das Tif File irgendwo zum runterladen speichern. Würde mich gerne mit deiner Varainte näher beschäftigen.
Danke im Voraus
Rudi
LG Rudi

Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF und 0,75x/SW120/900ED+0,85x Reducer/SW80/600ED+0,85x Reducer Lacerta 72/432+Flattner/EQ8 pro/NEQ6 pro/Mgen2/Nikon D5100 mod./Zwo 290MC und 290MM/Star Adventurer

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: M82 Hilfe bei der Bearbeitung

Beitrag von HHV » 14.01.2018, 22:30

RiedlRud hat geschrieben:Guten Morgen Michael!
Könntest du mir bitte das Tif File irgendwo zum runterladen speichern. Würde mich gerne mit deiner Varainte näher beschäftigen.
Danke im Voraus
Rudi

Servus Rudi!

Du hast eine PN erhalten.

LG,
Michael S.

Antworten