STRETCHING - mit Photoshop und Fitswork

Der beste Weg um neue Verarbeitungstechniken zu lernen und miteinander teilen
Antworten
Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4879
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

STRETCHING - mit Photoshop und Fitswork

Beitrag von markusblauensteiner » 02.02.2014, 22:03

Hallo alle zusammen!

Schaun mer mal, ob das in die richtige Richtung geht! Ihr findet hier ein Tutorial zum Thema "Stretchen" und einen Link für ein Rohbild. Es handelt sich um die Galaxie Ngc 2403, mit Luminanzfilter 4h 20min mit meinem 5" f/5 Newton belichtet.

TUTORIAL

Download des Rohbildes, 5.33 MB

Wie immer gilt: kein Kochrezept, nur eine der vielen Möglichkeiten wie man es angehen könnte. :D :D

Anregungen zur weiteren Verbesserung der Gestaltung bitte per PN oder unter deeplook[ÄTT]astronomie.at - sonst wirds hier schnell unübersichtlich.
Lajos hat sich betreffend des Konzepts schon gemeldet, ich glaub wegen dem Speicherplatz grübeln sie noch.
Ich hoffe dass alles funktioniert, besonders der Download... :?

So, viel Spaß beim Dehnen! :D

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
Magellen
Austronom
Beiträge: 392
Registriert: 05.12.2013, 09:03
Wohnort: Wien

Re: STRETCHING - mit Photoshop und Fitswork

Beitrag von Magellen » 04.02.2014, 18:30

Hallo Markus,

vielen Dank! Hatte erst heute Zeit, ein wenig herumzuspielen, dabei ist mir - Dank der Anleitung im Tuturial - mehr als ein Stern aufgegangen :D

Nochmals Danke und liebe Grüße

Fritz
SW Mak 127/1500
SW NEQ3-2 Synscan Goto
ASI 120 MM
Canon 350D(a)
Omegon Cam

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4879
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: STRETCHING - mit Photoshop und Fitswork

Beitrag von markusblauensteiner » 04.02.2014, 22:13

Danke Fritz, wir sind an dem Thema dran!

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
GKar
Austronom
Beiträge: 168
Registriert: 14.05.2012, 21:43
Wohnort: Kärnten

Re: STRETCHING - mit Photoshop und Fitswork

Beitrag von GKar » 05.02.2014, 12:15

Hallo Markus,

Vielen Dank für das Tutorial und deine Bemühungen!

LG
Christian
Skywatcher Newton 200/1000 auf NEQ6 SynScan, MGEN II, Canon 450Da, GPU Koma, IMG0H-c
per aspera ad astra

STW Hundshaupten
Beiträge: 76
Registriert: 09.11.2011, 10:38
Wohnort: 91349

Re: STRETCHING - mit Photoshop und Fitswork

Beitrag von STW Hundshaupten » 06.02.2014, 10:39

Hallo Markus,
habe ein wenig gespielt.
auch mit straton. Da ich bei PS aber Verständnisschwierigkeiten habe(Ebenentechnik) , war das Ergebnis nicht soo gut.
Gestern habe ich das Tutorial gelesen und werde das mal durchspielen.
Ergebnis kommt am Sonntag.

LG Jochen
(bis Anfang Mai 2014 :D )

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4879
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: STRETCHING - mit Photoshop und Fitswork

Beitrag von markusblauensteiner » 06.02.2014, 13:19

Vielen Dank Christian und Jochen,

schön, dass ihr damit zurechtkommt. Jochen, auf dein Resultat bin ich gespannt! Bis Mai!

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
brösl28
Austronom
Beiträge: 332
Registriert: 26.02.2012, 18:31
Wohnort: 9210 Pörtschach
Kontaktdaten:

Re: STRETCHING - mit Photoshop und Fitswork

Beitrag von brösl28 » 08.02.2014, 13:35

Hallo an Alle bzw.Markus!

Habe auch die datei runtergeladen und bin nach dem Tutorial vorgegangen, hat alles funktioniert, bis ich das Foto erstmals als Tiff gespeichert habe.
Nach dem Öffnen des Fotos in Tiff war es mir nicht mehr möglich im Histogram den Schwarzregler (linker Regler) nach links zu schieben. Der Regler ist automatisch immer wieder ganz nach links gesprungen.
Habe auch versucht sowohl als 32 als auch 16 bit zu speichern. Hat alles nicht genützt (hier auch die Frage ob als 32 oder 16 bit abzuspeichern ist????)
Vielleicht kann mir mal jemand weiterhelfen, was hier falsch läuft.

Danke, Gerald
________________________________________________________
Skywatcher 150/750PDS, HEQ5 ProSynscan, MGEN-II, TS-Coma Korrektor, Canon EOS600d unmod., Celestron NexImage 5 Cam

"Das Weltall ist groß,...besonders oben" (Wilhelm Busch)
http://www.astroscout.at
http://www.astrobin.com/users/broesl28/

Benutzeravatar
brösl28
Austronom
Beiträge: 332
Registriert: 26.02.2012, 18:31
Wohnort: 9210 Pörtschach
Kontaktdaten:

Re: STRETCHING - mit Photoshop und Fitswork

Beitrag von brösl28 » 08.02.2014, 13:39

....ich meinte natürlich den linken Regler (Schwarzregler) nach rechts Richtung Berg zu schieben. War im letzten Beitrag nur falsch geschrieben (lechts und rinks :mrgreen: ).

Also nochmal die Frage nach dem "Warum, springt der Schwarzregler nach dem Öffen als Tiff-Bild immer wieder automatisch ganz nach links"?
Danke Gerald
________________________________________________________
Skywatcher 150/750PDS, HEQ5 ProSynscan, MGEN-II, TS-Coma Korrektor, Canon EOS600d unmod., Celestron NexImage 5 Cam

"Das Weltall ist groß,...besonders oben" (Wilhelm Busch)
http://www.astroscout.at
http://www.astrobin.com/users/broesl28/

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4879
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: STRETCHING - mit Photoshop und Fitswork

Beitrag von markusblauensteiner » 08.02.2014, 16:40

Hallo Gerald,

fein, dass du es ausprobierst!
Ich denke, ich habe den "Fehler" gefunden: Im Histogramm in Fitswork gib es rechts einige Felder, ganz unten "Gama", ganz oben"Transp."Automatisch ist das Feld oberhalb von "Gamma" ausgewählt, das passt so. Wenn auch das Feld unterhalb von "Transp" angewählt ist, so hüfpt der Schwarzregler immer nach links an den Rand (und der Weißregler nach rechts), sobald man ihn verstellt. Aber auch der Berg verschiebt sich Richtung Rand, die Wirkung ist also die gleiche - es ist nur eine andere Darstellung.
Speichern als 16bit sollte reichen!

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
brösl28
Austronom
Beiträge: 332
Registriert: 26.02.2012, 18:31
Wohnort: 9210 Pörtschach
Kontaktdaten:

Re: STRETCHING - mit Photoshop und Fitswork

Beitrag von brösl28 » 08.02.2014, 18:36

Hallo Markus!

Vielen Dank fürs nachforschen, ja jetzt funkts, geht wunderbar.

LG, Gerald
________________________________________________________
Skywatcher 150/750PDS, HEQ5 ProSynscan, MGEN-II, TS-Coma Korrektor, Canon EOS600d unmod., Celestron NexImage 5 Cam

"Das Weltall ist groß,...besonders oben" (Wilhelm Busch)
http://www.astroscout.at
http://www.astrobin.com/users/broesl28/

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4879
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: STRETCHING - mit Photoshop und Fitswork

Beitrag von markusblauensteiner » 09.03.2014, 23:57

Hallo Leute,

Jochen hat vor einiger Zeit das Fits nach der Anleitung bearbeitet - ein sehr ansehnliches Ergebnis!

Bild

In GROß....

Bravo Jochen, danke fürs Zeigen!

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

FFantasyX
Beiträge: 11
Registriert: 26.11.2014, 10:12

Re: STRETCHING - mit Photoshop und Fitswork

Beitrag von FFantasyX » 22.02.2015, 19:59

Hallo Markus,

schön das Du die Lust und Zeit investiert hast, so ein Tutorial zu schreiben.
In Fitswork komme ich so weit auch mit. :-)

Nur leider habe ich Photoshop nicht, kann also auch da leider nicht weiter mit machen.
Deswegen möchte ich hiermit gerne die erreichen, die ebenfalls in der Situation sind und Photoshop nicht haben, dafür aber Gimp nutzen und
diejenigen einfach bitte die Anleitung für Gimp fortführen.

Danke liebe Leut,
Grüße, Ronny

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4879
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: STRETCHING - mit Photoshop und Fitswork

Beitrag von markusblauensteiner » 03.03.2015, 22:44

Hallo!

Daniel alias astrodani hat geschrieben, dass das Rohbild nicht mehr verfügbar ist. Der Zahn der Zeit nagt auch an der Dropbox... :D
Das Rohbild liegt nun auf meiner HP zum Download als zip bereit:
Ngc 2403, 4h 20 min

@Ronny: vielleicht magst du selbst ja, angelehnt an das Tutorial, eine Anleitung für Gimp erstellen? Auf was es hinausläuft, ist ja erkennbar. Würde mich freuen, Gimp benutzen sicherlich einige Fotografen.

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

FFantasyX
Beiträge: 11
Registriert: 26.11.2014, 10:12

Re: STRETCHING - mit Photoshop und Fitswork

Beitrag von FFantasyX » 16.03.2015, 21:50

Hallo zusammen,

habe jetzt seit dem letzten Eintrag leider nicht mehr reingeschaut.

@Markus: Natürlich würde ich gerne auch mal ein Tutorial schreiben. Nur muss ja auch etwas sinnvolles dabei raus kommen.
Und das ist gerade noch das Problem. Ich bin ja in der Bildnachbearbeitung noch überhaupt nicht fit, geschweige denn, dass ich
mich mit dem Programmen schon gut auskenne.

Ich denke also, dass ich zu diesem Zeitpunkt nicht in der Lage bin eine Anleitung zu schreiben.

Hoffe also das evtl. jemand anderes findet. :-)

Grüße,
Ronny

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4879
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: STRETCHING - mit Photoshop und Fitswork

Beitrag von markusblauensteiner » 23.05.2015, 11:30

Hallo alle zusammen,

kurz vor der CEDIC hat mit Daniel alias "astrodani" seine Version geschickt - die ging dann bei mir unter...jetzt aber..

Daniel schreibt:
"Ich hatte jetzt länger keine Gelegenheit die Stretching-Übung von Dir abzuschließen. Wollte mich bissl intensiver damit beschäftigen. Nun, ich sag mal ich bin fertig. Jochens Bild gefällt mir zwar viel besser, aber mehr schaff ich eben nicht. Da ich es in PS nicht kann, habe ich ganz zum Schluss nur ein wenig kappa-sigma in PI gemacht, um den Hintergrund etwas zu glätten. Sonst strikt nach Deiner Anleitung - mehr auch nicht."

Das Ergebnis gibts HIER zum Ansehen und herunterladen.

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
astrodani
Austronom
Beiträge: 291
Registriert: 19.01.2015, 10:09

Re: STRETCHING - mit Photoshop und Fitswork

Beitrag von astrodani » 02.06.2015, 14:24

Lieber Markus,

vielen Dank fürs hochladen! Schade dass sich nicht mehr daran versuchen...

LG Daniel
"Wissen ist das einzige Gut, das sich vermehrt, wenn man es teilt."
10" Newton ohne Namen f/4, Sky-Watcher Black Diamond ED-APO 80/600 (mit Reducer 510mm)
Sky-Watcher EQ8, Moravian G2-8300 & G1-0300

Antworten