UMFRAGE zum Workshop - 10 Tage

Der beste Weg um neue Verarbeitungstechniken zu lernen und miteinander teilen
Antworten

Soll das Forum "Astrofotoworkshop" nur bestimmten Usern zugänglich gemacht werden?

Umfrage endete am 05.03.2014, 11:39

Ja, nur registrierten Usern!
18
55%
Ja, nur registrierten Usern mit mind. 5 sinnvollen Beiträgen!
6
18%
Nein, jedermann soll Zugang haben!
9
27%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 33

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4882
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

UMFRAGE zum Workshop - 10 Tage

Beitrag von markusblauensteiner » 19.02.2014, 11:39

Hallo alle zusammen!

Es taucht folgende Frage auf:
Erstellt jemand ein Tutorial und läd es nicht auf seine eigene Homepage hoch, sondern über die Moderatoren auf lima-city.de, so ist es natürlich für jedermann - auch nicht hier registrierte Personen - frei zugänglich.

Lädt er es auf seine eigene HP, so muss klar sei, dass jeder Internetuser das Tutorial dort einsehen kann.

Soll nun dieses Forum (Astrofotoworkshop) nur einem BESTIMMTEN Personenkreis zugänglich sein? Als Kriterium wird immer wieder der "aktive User" genannt, aber wie kann man das definieren? Ein Neueinsteiger, der dringend Tips braucht, kann wohl kaum selbst mit viel Mitarbeit glänzen.
Ich persönlich würde - wenn eine Einschränkung bestehen soll - als Kriterium die Registrierung hier und eine Mindestbeitragsanzahl von 5 Beiträgen (sinnvoll!) sehen.
Alle bislang angemeldeten User wären sofort freigeschaltet.

Was ich persönlich nicht gut fände: einen Thread erstellen - bsp. "Tutorial zur Rauschreduzierung" und den Beitrag nur auf Anfrage per Mail privat zukommen zu lassen.

Daher die kurze und knappe Umfrage:
Soll das Forum "Astrofotoworkshop" nur bestimmten Usern zugänglich gemacht werden?

Ungeachtet des Ausganges müssen wir sehen, wie das technisch geht..

Die Umfrage ist 10 Tage lang zugänglich!

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

klausbaerbel
Austronom
Beiträge: 2414
Registriert: 25.02.2012, 13:46

Re: UMFRAGE zum Workshop - 10 Tage

Beitrag von klausbaerbel » 19.02.2014, 17:15

Hallo Markus,

Ich halte nicht viel von geschlossenen Gruppen.

Von daher wäre ich dafür es generell für Jedermann zugänglich zu machen.

Falls ich einen guten Tip habe, der Anderen weiterhilft freut es mich einfach. Auch wenn ich nie davon erfahren sollte.

Liebe Grüße
Heiko

Benutzeravatar
Aversman
Austronom
Beiträge: 190
Registriert: 08.12.2013, 19:49
Wohnort: 1210 Wien (Strebersdorf/Langenzersdorf)

Re: UMFRAGE zum Workshop - 10 Tage

Beitrag von Aversman » 19.02.2014, 18:50

Hallo zusammen

Ich denke da wie Heiko.
Frage mich nur wozu eine geschlossene Gruppe einen sinn macht, od ist da irgend etwas geheimes dran?
LG & Clear Skies
Hans

------------
SkyWatcher Black Diamond Newton 150/750mm auf EQ5 GO TO, EOS 700D

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5630
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: UMFRAGE zum Workshop - 10 Tage

Beitrag von tommy_nawratil » 19.02.2014, 20:36

hallo,

ich verstehe dass es Wehmut hervorrufen kann wenn jemand hart erarbeitetes Wissen sozusagen gratis verteilt.
Weil ich das Gefühl kenne, wie ein Schatz den man hergibt, und der dann vielleicht gar nicht geschätzt wird.
Allerdings habe ich selber auch schon sehr sehr oft von solch freizügig hergegeben Schätzen profitiert, deshalb
gebe ich doch gern was ich zu geben habe. Ich sehe mich da immer im Anderen. Die Sterne gehören ja auch allen.

Ich wüsste ausserdem nicht wie man einen "aktiven user" bestimmen will, wer soll das tun und nach welchen Kriterien?
Das ist rein verwaltungstechnisch schon problematisch. Passwort und Freischaltung, und was wenn nicht mehr ganz so aktiv?
Einer der eine Frage stellt ist doch schon aktiv, oder?

Und: Jeder kann das doch halten wie er will, niemand ist dazu gezwungen Sachen preiszugeben welche er für sich behalten will.
Das widerspricht einer Beteiligung soweit man will doch gar nicht.

Jetzt wirds aber Zeit dass etwas Beteiligung stattfindet, sonst stell ich noch eine alte Ausarbeitung von mir rein und die dürft ihr
dann verbessern. Also her mit euren Projekten!

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Benutzeravatar
Roman1977
Austronom
Beiträge: 1813
Registriert: 29.02.2012, 22:06
Kontaktdaten:

Re: UMFRAGE zum Workshop - 10 Tage

Beitrag von Roman1977 » 19.02.2014, 22:40

Wenn dann sollte es nur für hier in diesem Forum registrierte User sein.
Meine Meinung dazu. :wink:
LG & CS
Roman

********************************
https://www.sternfanatiker.com

Bild

StarWars
Beiträge: 63
Registriert: 03.01.2014, 16:42
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: UMFRAGE zum Workshop - 10 Tage

Beitrag von StarWars » 20.02.2014, 01:11

Mir geht es nicht speziell nur um sein Wissen preiszugeben.

Im Internet sind 98% aller User (leider) passiv unterwegs und würden sich niemals an etwas beteiligen.

Mein Motto war schon immer "ein Geben und Nehmen", zumindest sollte es einigermaßen im Gleichgewicht sein, sonst macht es dauerhaft einfach keinen Spaß.

Und das ist in allen Bereichen so... wenn ich für Freunde 50x über das Jahr verteilt etwas mache und es kommt kein Feedback... was meint ihr wie lange solch eine Freundschaft funktionieren kann... ? Es ist immer ein faires Geben und Nehmen und sehr wichtig für eine Gesellschaft.

Wenn ich etwas kaufe bedanke ich mich bei 80% aller Fälle bei der Firma, Verkäuferin etc. , gehört einfach zu meinem Wesen.


Wenn ich Fits Dateien online stelle, würde ich daher nur bei aktiver Teilnahme meine Anleitungen an die besagten User weiterleiten (privat per Mail).
Vorteil wäre auch eine die unvoreingenommene Bildbearbeitung der Teilnehmer.

Ist halt meine Meinung :wink:
Make things as simple as possible, but not simpler.

Benutzeravatar
DagobertW
Austronom
Beiträge: 279
Registriert: 27.05.2011, 13:11
Wohnort: 1220 Wien

Re: UMFRAGE zum Workshop - 10 Tage

Beitrag von DagobertW » 20.02.2014, 08:36

Ich meine auch daß es allgem. Zugänglich sein soll.

Denkt an Wikipedia oder an Linux und Open Source. Was wäre die heutige Informationsgesellschaft, ohne der freien Verfügbarkeit von Infrormation?

Speziell in einem Forum, das für Anfänger gedacht ist, den Zugang zu limitieren und mit "Aktivität" zu Argumentieren, halte ich insofern für den falschen Ansatz, weil speziell ein Anfänger einfach noch nicht viel beitragen KANN und diese Informationen passiv konsumieren muss und sich erst DANN einfbringen KANN. :-)

my 2 cents.

Clear Skies,
Marcus

Benutzeravatar
Aversman
Austronom
Beiträge: 190
Registriert: 08.12.2013, 19:49
Wohnort: 1210 Wien (Strebersdorf/Langenzersdorf)

Re: UMFRAGE zum Workshop - 10 Tage

Beitrag von Aversman » 20.02.2014, 19:08

Man muss ja nicht die Karten am Tisch legen wie man was ganz genau macht, das würde mir keinen spass machen und würde ich von keinem verlangen.
Jeder fällt mal hin und lernt aus Fehlern. (ausser die politik)
Vielleicht kann man ja 2 Gruppen machen, die eine mit Grundkenntnissen und die ander Geschlossen wo dann lösungen für probleme stehen.
Wo dann natürlich wieder die verzwickte Frage ist, wer darf wann zugang haben.
LG & Clear Skies
Hans

------------
SkyWatcher Black Diamond Newton 150/750mm auf EQ5 GO TO, EOS 700D

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4882
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: UMFRAGE zum Workshop - 10 Tage

Beitrag von markusblauensteiner » 20.02.2014, 20:08

Hallo Leute,

aha, mit Abstand bislang der meistbeantwortete Thread hier.. :D

Nur als Denkanstoß:
Wenn man sich hier registrieren muss, um in das Forum zu kommen, so verhindern wir automatisch, dass ein "Vorbeisurfer" nur den Downloadknopf drückt. Wer sich die Arbeit macht, sich zu registrieren, bei dem steigen auch die Chancen, dass er sich mal beteiligt oder wenigstens "danke" sagt.
Das wäre aus meiner Sicht ein guter Kompromiss.

Das Rad der Bearbeitung wird hier nicht neu erfunden - das allermeiste wird schon bekannt sein, aber eben noch nicht zusammengefasst. Ich sehe es auch so, dass ich mein bescheidenes Wissen gerne weitergebe, denn ohne die Hilfe anderer - live oder im Internet - hätte ich wohl noch nix zusammengebracht.
Dass ein Aufwand heutzutage immer seltener mit einem schlichten "Danke" quittiert wird, daran gewöhne ich mich langsam.

LG, Markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
Sternfreund
Austronom
Beiträge: 1629
Registriert: 06.04.2012, 07:54
Wohnort: Wien Umgebung
Kontaktdaten:

Re: UMFRAGE zum Workshop - 10 Tage

Beitrag von Sternfreund » 21.02.2014, 00:29

Wissen muss frei sein.

Außerdem. Keiner hier konkurriert (hoffentlich) mit den anderen. Also was hab ich dann davon wenn nur ich die "ultimative" Methode habe....

Das ist lächerlich.

Und ein Anfänger kann nichts tauschen. (Zum Thema geben und nehmen).

Ich bin froh dass ich freunde gefunden habe die mir unter die Arme greifen.
Und genau so handhabe ich das. Wo ich helfen kann werde ich helfen.

Dass es nur registrierten Usern zugänglich ist finde ich gut. Alles andere ist übertrieben und geheimbündlerisch.

Aber ist nur meine Meinung ;)

Liebe Grüsse
Arno
_______________________________________________________________
Esprit 80 + G2-8300m ext. FW auf G11.
Evostar ED100/900 + DMK21au.04.as auf EQ5
_______________________________________________________________

http://www.far-light-photography.at

Benutzeravatar
GKar
Austronom
Beiträge: 168
Registriert: 14.05.2012, 21:43
Wohnort: Kärnten

Re: UMFRAGE zum Workshop - 10 Tage

Beitrag von GKar » 21.02.2014, 07:43

Halle Leute,

Ich bin dafür, dass es nur registrierten Usern zugänglich sein sollte.
Belebt das Forum :)

CS
Christian
Skywatcher Newton 200/1000 auf NEQ6 SynScan, MGEN II, Canon 450Da, GPU Koma, IMG0H-c
per aspera ad astra

Benutzeravatar
brösl28
Austronom
Beiträge: 332
Registriert: 26.02.2012, 18:31
Wohnort: 9210 Pörtschach
Kontaktdaten:

Re: UMFRAGE zum Workshop - 10 Tage

Beitrag von brösl28 » 22.02.2014, 09:03

Hi,
bin auch dafür das es nur den registrierten Usern zugänglich sein soll.
Wenn man dazu nicht selbst einen Beitrag abgeben kann, liegt es oft daran, dass man sich in einer Einlese bzw. Einlernphase befindet. Beiträge kommen in der Regel dann von selbst, wenn man bei einem Problem ansteht, wo man nicht mehr weiterkommt.
Wenn sich jemand wirklich dafür interessiert, registriert er sich auch.

LG
Gerald
________________________________________________________
Skywatcher 150/750PDS, HEQ5 ProSynscan, MGEN-II, TS-Coma Korrektor, Canon EOS600d unmod., Celestron NexImage 5 Cam

"Das Weltall ist groß,...besonders oben" (Wilhelm Busch)
http://www.astroscout.at
http://www.astrobin.com/users/broesl28/

Benutzeravatar
HHV
Austronom
Beiträge: 4994
Registriert: 27.04.2013, 11:15

Re: UMFRAGE zum Workshop - 10 Tage

Beitrag von HHV » 23.02.2014, 13:31

Servus!

Zugänglich für in diesem Forum registrierte user.

LG,
Michael S.

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4882
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: UMFRAGE zum Workshop - 10 Tage

Beitrag von markusblauensteiner » 12.03.2014, 19:15

Grüß euch,

Umfrage mit recht eindeutigem Ergebnis zu Ende geganegn, danke für die Beteiligung!
Die Einstellungen kann nur der Admin vornehmen, er kümmert sich darum - dauert aber a bissal!

LG, markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Benutzeravatar
Starshine33
Beiträge: 11
Registriert: 07.05.2014, 19:01

Re: UMFRAGE zum Workshop - 10 Tage

Beitrag von Starshine33 » 27.05.2014, 15:46

Hi, ich bin spät dran und habe noch nicht wirklich Mitspracherecht. Aber es gibt doch viele Foren mit öffentlichen und privaten Bereichen. Man kann doch einfach beides machen?
So viele Sterne in weiter Ferne!

Benutzeravatar
markusblauensteiner
Austronom
Beiträge: 4882
Registriert: 21.07.2009, 01:43
Wohnort: Ampflwang
Kontaktdaten:

Re: UMFRAGE zum Workshop - 10 Tage

Beitrag von markusblauensteiner » 27.05.2014, 20:03

Servus,

danke für deine Meinung - vorerst werden wir hier nicht noch mehr Arbeit investieren, sondern das Forum erst mal "laufen lassen".

LG, markus
Ursa Major observatory @ ROSA remote
Homepage - deeplook.at
ROSA remote
TBG-Projekt

Antworten