Vollmond mit Pixinsight bearbeiten

Der beste Weg um neue Verarbeitungstechniken zu lernen und miteinander teilen
Antworten
Benutzeravatar
mav3rik
Beiträge: 29
Registriert: 25.05.2014, 03:15
Wohnort: Linz

Vollmond mit Pixinsight bearbeiten

Beitrag von mav3rik » 22.10.2014, 11:52

Grüß euch!

Hab letztens vom "Supervollmond" meine erste kleine Bilderserie gemacht, und wollte fragen was man da noch so rausholen könnte mit Pixinsight. Bin leider blutiger Anfänger mit dem Programm, da ich mir erst gestern die Trialversion besorgt habe.

Bilder sehen in etwa so aus:
Bild

Bin für jeden Tipp dankbar!

LG
Julian
200/1200 Skywatcher Dobson
76/700 Optus Tchibotorpedo Umbau (Velourauskleidung + Kleinigkeiten)
EOS 400D

Benutzeravatar
nonsens2
Austronom
Beiträge: 1372
Registriert: 14.07.2010, 13:01
Wohnort: Wien

Re: Vollmond mit Pixinsight bearbeiten

Beitrag von nonsens2 » 22.10.2014, 14:45

Hallo Julian!

Wenn das ein Einzelbild ist, so ist das Rohmaterial von guter Qualität. Ich wandle die RAW-Bilder (bei Canon CR2) in 16bit TIF um und zentriere die Mondscheibe mit PIPP und beschneide das Bild etwas um den schwarzen Bereich zu verkleinern, damit die Dateien etwas kleiner werden. Mit dem gleichen Arbeitgang wandle ich die Bilder in eine unkomprimierte AVI-Datei um. Diese wird dann mit AVIStack zu einem Summenbild verarbeitet. Danach etwas mit Registax6 mit dem Waveletfilter schärfen und die Farbwerte mit GIMP anpassen. Da ich selber PI nicht besitze habe ich keine Erfahrung damit und kann Dir leider keine Tipps zu diesem Programm geben.
Gutes gelingen!!
CS aus Wien
Grüße Niki

Benutzeravatar
mav3rik
Beiträge: 29
Registriert: 25.05.2014, 03:15
Wohnort: Linz

Re: Vollmond mit Pixinsight bearbeiten

Beitrag von mav3rik » 24.10.2014, 15:57

Danke für die Tipps!

Ja, ist ein einzelbild, aufgenommen mit meiner EOS.

Muss ich mich wohl mal durch unzählige tutorials kämpfen bis ich da ein bisserl reinkomme ;)

LG
Julian
200/1200 Skywatcher Dobson
76/700 Optus Tchibotorpedo Umbau (Velourauskleidung + Kleinigkeiten)
EOS 400D

Benutzeravatar
nonsens2
Austronom
Beiträge: 1372
Registriert: 14.07.2010, 13:01
Wohnort: Wien

Re: Vollmond mit Pixinsight bearbeiten

Beitrag von nonsens2 » 24.10.2014, 18:30

Hallo Julian!

Prinzipiell habe ich Dir einen Workflow gegeben. Probier es einfach aus und dann kommt der Wow Effekt. Ein kleiner Tipp am Rande: vorsicht beim schärfen, men neigt sehr leich dazu zu übertreiben. Am Besten das Bild bearbeiten und dann nach 1 bis 2 Stunden nochmal ansehen und sehen ob es noch immer gefällt, ansonsten das Summenbild von vorne bearbeiten. Und noch ein zweiter Tipp: ich speichere nach jedem Arbeitsgang (Stacken, Schärfen, Bildbearbeitung) immer separat ab um nicht immer alles von vorne beginnen zu müssen.
CS aus Wien
Grüße Niki

Herbert
Austronom
Beiträge: 227
Registriert: 20.04.2008, 09:35
Wohnort: 4560 Inzersdorf im Kremstal
Kontaktdaten:

Re: Vollmond mit Pixinsight bearbeiten

Beitrag von Herbert » 23.11.2014, 07:34

Servus Julian!

Lese erst jetzt deinen Beitrag und weiß auch nicht, ob die Anfrage noch aktuell ist, aber bezüglich Mond und PixInsight gibt
es 2 Tutorials auf meiner Homepage - http://www.skypixels.at/pixinsight_Tagung_4.html
Siehe bei der Vortragsliste den 1. und 3. Beitrag (von Manfred Schwarz bzw. Franz Gruber)
Mond I - Schärfen Methode I: Manfred Schwarz
Mond II - Schärfen Methode II: Franz Gruber

Beste Grüße
Herbert
Bild

Antworten