NGC 1514 Planetarischer Nebel

DeepSky Fotografie - Präsentation eigener Astrofotos
Antworten
Franz1
Austronom
Beiträge: 447
Registriert: 10.02.2017, 20:35

NGC 1514 Planetarischer Nebel

Beitrag von Franz1 » 08.12.2019, 19:40

Hallo,

die super Bedingungen des 5. Dezember habe ich bei Mond für H-Alpha-Aufnahmen und nach Monduntergang für LRGB genutzt.

Der Planetarische Nebel NGC 1514 hat einen Durchmesser von 2,2 Bogenminuten und eine integrierte visuelle Helligkeit von 10.9 mag. Der helle Zentralstern bringt es auf 9.4 mag.
Nach neueren Erkenntnissen umgibt der Nebel ein enges Doppelsternsystem. Mit einer Umlaufperiode von etwa 10 Tagen umkreisen ein A-Stern und ein O-Subzwerg-Stern ihren gemeinsamen Schwerpunkt. Der Nebel selbst leuchtet stark im O-III Bereich (2-fach ionisierter Sauerstoff), aber auch in den Linien von H-alpha und H-beta.

Entdeckt wurde der Nebel 1790 von William Herschel. Die Entdeckung markierte einen Wendepunkt in seiner Vorstellung über derartige Nebel, die von den Astronomen bis dahin als Ansammlung schwacher Einzelsterne angenommen wurden. Herschel beschrieb NGC 1514 als einen hellen Stern, umgeben von einer einzigartigen schwachen Atmosphäre.

Bild

Bilddaten und andere Größen: https://www.flickr.com/photos/146686921 ... 005712596/

Bildaufnahme (LRGBH-Alpha 60/45/40/40/130 min) mit 15" f/4,5 Newton und SXV-H9 Kamera, sowie Vorverarbeitung durch Franz,
Bildverarbeitung durch Manfred.

CS und LG
Franz und Manfred

Benutzeravatar
Josef
Austronom
Beiträge: 3488
Registriert: 03.01.2008, 18:23
Wohnort: Saxen
Kontaktdaten:

Re: NGC 1514 Planetarischer Nebel

Beitrag von Josef » 08.12.2019, 20:37

Hallo Franz!

Sehr gute Aufnahme, in dieser Detailvielfalt sieht man den sehr selten.

RiedlRud
Austronom
Beiträge: 1265
Registriert: 16.09.2016, 09:30

Re: NGC 1514 Planetarischer Nebel

Beitrag von RiedlRud » 11.12.2019, 13:06

Hallo Franz und Manfred!
Sehr schöne Aufnahme dieses PN. Die Details sind ein echter Hit und auch die Farben der Sterne sind super.
Ich habe diesen PN vor 2 Jahren auch schon einmal aufgenommen. Die Bilder sind einander sehr ähnlich. Bei eurem Foto sind die Schattierungen in den Nebelhüllen besser zu sehen. Hier kommt der Newton voll zur Geltung. Gratuliere dazu.
Als Gegenstück zu eurer Aufnahme zeige ich euch noch meine alte Aufnahme mit dem C11.

Bild

CS Rudi
Celestron C11 XLT+Starizona Reducer 0,70xFF, Sharpstar 2032 Astrograph, SW120/900ED, SW80/600ED, Sharpstar 76mmEDPH, Lacerta 72/432 EQ8 pro, NEQ6 pro, Mgen2, Nikon D750a, Nikon D5100a,Zwo 290MC und 290MM, Star Adventurer

Benutzeravatar
tommy_nawratil
Austronom
Beiträge: 5779
Registriert: 13.06.2008, 10:34
Kontaktdaten:

Re: NGC 1514 Planetarischer Nebel

Beitrag von tommy_nawratil » 11.12.2019, 20:27

hallo Franz,

da kommt der kleine in vollem Detail zur Geltung, äusserer und innerer Halo,
und die vielen Löcher im Käs. :D Wirklich sehr schön gemacht!

lg Tommy
Physik ist die Poesie der Natur..
arbeite fröhlich mit bei https://teleskop-austria.at

Antworten